Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.05.2008
Werbung

Deutsche Börse und Shenzhen Stock Exchange unterzeichnen Absichtserklärung

Weiterer Schritt zur Ausweitung des Asiengeschäftes der Deutschen Börse

Die Deutsche Börse und die Shenzhen Stock Exchange haben am Freitag eine gemeinsame Absichtserklärung in Frankfurt unterzeichnet. Die Partner haben einen umfangreichen Informationsaustausch rund um die Internationalisierung der Finanzmärkte in Deutschland und China beschlossen.

Gemäß der Absichtserklärung werden beide Börsenorganisationen einen umfassenden Erfahrungs- und Meinungsaustausch auf einer Vielzahl von Geschäftsfeldern starten. Dazu zählen beispielsweise die Bereiche gemeinsame Produktentwicklung und –distribution, Entwicklung von neuen Handelsfunktionalitäten und der Vertrieb von Handelsdaten.

Die Deutsche Börse ist 2008 verstärkt mit Road-Shows und IPO-Konferenzen in China aktiv, um Börsennotierungen dortiger Unternehmen zu fördern. Die Deutsche Börse hat in den vergangenen Jahren Beziehungen zu verschiedenen Schlüsselinstitutionen des chinesischen Marktes aufgebaut. Bereits im letzten Jahr sind sieben Unternehmen aus China mit einem Erstlisting an der Börse Frankfurt notiert worden. Zudem plant das Unternehmen die Eröffnung einer Repräsentanz in Peking.

Die Gruppe Deutsche Börse treibt darüber hinaus derzeit ihre Aktivitäten in einer Reihe asiatischer Staaten voran. Sie möchte ihr globales Teilnehmernetzwerk erweitern und sich als innovativer Anbieter von Börseninfrastruktur noch stärker in der Region positionieren. Dadurch sollen asiatische Investoren Zugang zu europäischen Produkten erhalten sowie asiatische Werte an europäischen Handelsplätzen gelistet werden. Zudem will die Deutsche Börse weiterhin nationale Märkte in asiatischen Ländern beim Ausbau des Kapitalmarktes aktiv unterstützen.



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

Über die Shenzhen Stock Exchange (SZSE)
Die Shenzhen Stock Exchange (SZSE) ist eine genossenschaftlich organisierte nationale Wertpapierbörse unter Aufsicht der China Regulatory Commission (CSRC). Der Markt umfasst ein breites Spektrum an Marktteilnehmern, u.a. 540 börsennotierte Unternehmen, 35 Millionen registrierte Anleger sowie 177 Börsenmitglieder. Die Kauf- und Verkaufsorder werden in einem fairen, offenen und geregelten Marktumfeld zusammengeführt, und mithilfe eines automatisierten Systems werden die bestmöglichen Preise auf Basis der Preis-Zeit-Priorität erzielt. Seit der Gründung im Jahr 1990 ist die SZSE zu einem erfolgreichen, innerhalb Chinas besonders wettbewerbsfähigen Markt avanciert, der eine Marktkapitalisierung von RMB 1 Billion (USD 122 Mrd.) aufweist. Das tägliche Handelsvolumen liegt bei rund 600.000 Orders im Wert von USD 807 Mrd. Der chinesische Wertpapiermarkt durchläuft einen grundlegenden Wandel. Die Umsetzung des neuen Wertpapiergesetzes und Gesellschaftsgesetzes, die Innovationsstrategie und die Reform zur Umwandlung von nicht frei handelbaren Aktien bieten enorme Chancen für den Markt. Nach dem Grundsatz „Regulation, Innovation, Cultivation and Service“ wird sich die SZSE auch weiterhin auf die Entwicklung des Small and Medium Enterprises Board konzentrieren und gleichzeitig einen erstklassigen Markt aufbauen.

Über die Gruppe Deutsche Börse:
Die Gruppe Deutsche Börse ist ein weltweit führender Dienstleister für die Wertpapier- und Derivateindustrie mit einem Produkt- und Dienstleistungsangebot für Emittenten, Investoren, Intermediäre und Datenvendoren. Dabei deckt die Gruppe die gesamte Prozesskette vom Handel über Clearing bis zu Settlement und der Wertpapierverwahrung ab. Darüber hinaus bietet die Deutsche Börse Marktdaten, Indizes und Analysen an und ist Dienstleister für Entwicklung und Betrieb von IT-Systemen.
Zur Gruppe Deutsche Börse gehört die Deutsche Börse AG, ein DAX-Unternehmen und die größte Börsenorganisation der Welt mit einer Marktkapitalisierung von etwa 23 Mrd. Euro. Die wichtigsten Märkte innerhalb der Gruppe sind die Börse Frankfurt, eine der größten europäischen Aktienbörsen, und Eurex, eine der größten Terminbörsen der Welt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de