Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.02.2008
Werbung

Deutsche Rentenversicherung Bund in Zahlen 2007

Der Trägerausschuss des Vorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund hat in seiner heutigen Sitzung in Berlin die Arbeitsergebnisse und Entwicklungen im Jahr 2007 im Trägerbereich erörtert. Diese stellten sich wie folgt dar:

Rente

Von der Deutschen Rentenversicherung Bund wurden 2007 rund 630.000 Rentenanträge abschließend bearbeitet. Hinzu kamen etwa 4 Millionen Neuberechnungen, Neufeststellungen oder Nachprüfungen von Renten. Rund 200.000 Renten sind an Rentner in 186 Ländern überwiesen worden.

Versicherung

Im Jahr 2007 wurden rund 8 Millionen Versicherungsvorgänge erledigt. Hierzu gehören unter anderem Kontenbereinigungen, Anträge und Anfragen zur Beitragszahlung und zur freiwilligen Versicherung sowie Beitragserstattungen und Auskünfte an Familiengerichte. Darüber hinaus wurden mehr als 15 Millionen Renteninformationen versandt.

Rehabilitation

Im Jahr 2007 wurden bei der Deutschen Rentenversicherung Bund über 720.000 Anträge auf medizinische Rehabilitation abschließend bearbeitet. Dies entspricht einem Zuwachs um fast 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Rund 115.000 erledigte Anträge auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) bedeuten im Vergleich zu 2006 einen Anstieg von rund sieben Prozent.

Prüfdienst

Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen der Betriebsprüfungen mehr als 400.000 Arbeitgeber und dabei mehr als 12 Millionen Beschäftigungsverhältnisse hinsichtlich der ordnungsgemäßen Zahlung des Sozialversicherungsbeitrages geprüft. Seit Mitte 2007 überwachen die Rentenversicherungsträger im Rahmen ihrer turnusmäßigen Betriebsprüfungen auch die Zahlung der Künstlersozialabgabe.

Zulagenstelle

Zum Ende des Jahres 2007 bestanden bei der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA) rund 6,5 Millionen Zulagekonten. Im Vergleich zu 2006 ist somit ein Zuwachs von mehr als 2 Millionen Zulagekonten zu verzeichnen.

Auskunft und Beratung und Öffentlichkeitsarbeit

Auskunft und Beratung der Deutschen Rentenversicherung Bund fand vorwiegend in den örtlichen Auskunfts- und Beratungsstellen, bei den ehrenamtlichen Versichertenberatern und am Servicetelefon statt. Unter der Servicenummer der Deutschen Rentenversicherung Bund wurden 2007 insgesamt rund 1,8 Millionen Anfragen beantwortet. Die Internetseite www.deutsche-rentenversicherung-bund.de verzeichnete 2007 rund 31 Millionen Zugriffe. 5,8 Millionen Informationsbroschüren wurden herausgegeben.



Herr Dr. Dirk von der Heide
Pressesprecher der Deutschen Rentenversicherung
Tel.: 030/865-89174
Fax: 030/865-89425
E-Mail: dirk.heide@drv-bund.de

Deutsche Rentenversicherung
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Als größter deutscher Rentenversicherungsträger betreut die Deutsche Rentenversicherung Bund 24 Millionen Versicherte und rund 9 Millionen Rentner. Mit fast 140 Milliarden Euro hat sie den zweitgrößten öffentlichen Haushalt in Deutschland.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de