Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.04.2007
Werbung

Deutsche Sektion des Europäischen Dachverbandes der unabhängigen Finanzberater und Finanzvermittler gegründet

Berlin/Wiesbaden. Am heutigen Mittwoch, dem 18. April, wurde im Rahmen der Nuria Messe in Köln der FECIF Verband Deutschland – deutsche Sektion des Europäischen Dachverbandes der unabhängigen Finanzberater und Finanzvermittler i.Gr. offiziell gegründet. Es handelt sich um einen eigenständigen Verband im Rahmen des Dachverbandes „European Federation of Financial Advisers and Financial Intermediaries (FECIF)“, der seit 1999 besteht und zum Schutz und für die Lobbyarbeit unabhängiger Finanzberater auf europäischer Ebene ins Leben gerufen wurde.

 

Vorstände des FECIF Verband Deutschland i. Gr. sind: Jörg Laubrinus, Christoph Sieciechowicz und Michael Oehme. Weitere Gründungsmitglieder sind: Prof. Dr. Franz-Joseph Busse, Vincent J. Derudder, Prof. Dr. Hans Gunnar Fleischmann, Roland Franck, Rechtsanwalt Stephan Gautier, Frank Heimann, Prof. Dr. Karl-Georg Loritz sowie Christian Wetzel.

 

Ziel des Verbandes ist die deutsche Einflussnahme auf die Regulierungsprozesse der europäischen Gesetzgebungsverfahren im Hinblick auf das Betätigungsfeld der unabhängigen Finanzberater. Weiteres Ziel ist die Förderung des Informationsaustausches zwischen den einzelnen nationalen Mitgliedern der FECIF auf europäischer Ebene. Derzeit kann die FECIF Dachorganisation in Brüssel als gemeinnützige Organisation auf Mitglieder aus allein 27 Ländern der Europäischen Union sowie der Schweiz und Norwegen verweisen. Der FECIF Verband Deutschland i. Gr. versteht sich daher auch als Anlaufstelle für deutsche Finanzmarktteilnehmer, die ins Ausland expandieren möchten sowie für ausländische Anbieter und Vertriebe, die in Deutschland tätig werden wollen.

 

„Gerade die Vorgaben der MiFID und VVR-Richtlinien, die der europaweiten Harmonisierung dienen sollen, zeigen, dass erfolgsorientierte Finanzdienstleister künftig immer seltener an Deutschlands Grenzen halt machen werden“, meint Michael Oehme, Vorstandssprecher des FECIF Verband Deutschland.

 

„Wir wollen dabei mit diesem Verband dazu beitragen, deutsche Finanz­dienstleistungsqualität in andere europäische Länder zu exportieren, um die dortigen Chancen besser nutzen zu können", meint Oehme weiter.

 

 

Informationen zum Verband: http://www.fecif.de



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

FinanzMarketingBeratung
Am Schlosspark 3-5
65203 Wiesbaden

Beratung Finanzdienstleistungsfirmen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de