Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.02.2007
Werbung

Deutscher Pensionsfonds AG gewinnt Saint-Gobain als Kunden und positioniert sich als einer der größten Marktanbieter

Der französische Konzern Saint-Gobain hat einen Großteil der bestehenden Pensionsverpflichtungen seiner deutschen Tochterunternehmen an die Deutscher Pensionsfonds AG (DPAG) übertragen. Die DPAG – ein Joint Venture von Zurich Gruppe und Deutsche Asset Management – wird damit zu einem der größten offenen Pensionsfonds in Deutschland.

Die Vereinbarung umfasst rund 11.500 Betriebsrentner von Saint-Gobain sowie weitere 2.400 Mitarbeiter mit unverfallbaren Rentenansprüchen. Der Barwert der übertragenen Verpflichtungen beträgt ca. 518 Mio EUR. „Mit der vereinbarten Zusammenarbeit unterstreichen wir erneut die Leistungs-fähigkeit der DPAG in diesem wichtigen und zukunftsträchtigen Markt“, betont Jürgen Weiler, Leiter Betriebliche Altersversorgung (BAV) und Vorstand der DPAG. Sein Vorstandskollege Nikolaus Schmidt-Narischkin ergänzt: „Der Abschluss macht uns mit einem Schlag zu einem der Marktführer in diesem Segment.“

Im Zuge der Optimierung der Beiträge zum Pensionssicherungsverein suchte der Konzern Saint-Gobain in Deutschland nach einem Partner für den Transfer seiner Rentenverpflichtungen für 52 deutsche Tochtergesell-schaften. Ziel war die Entwicklung eines eigenen, von der Aufsichtsbehörde genehmigten Pensionsplans, die Entwicklung einer Kapitalanlagestrategie und die Sicherstellung der Administration. „Wir sind froh, mit der DPAG einen kompetenten Partner gefunden zu haben.

Der für uns konzipierte Pensionsplan überzeugt vor allem durch die flexible Produktentwicklung, das moderne Anlagekonzept sowie die professionelle Umsetzung der Kundenanforderungen“ erklärt Edouard Koeune, Finanzdirektor der Generaldelegation Saint-Gobain Deutschland.



Pressereferent
Herr Dirk-Michael Mitter
Tel.: +49 (0)69 7115-2323
E-Mail: dirk-michael.mitter@zurich.com

Zurich Gruppe Deutschland
Riehler Straße 90
50657 Köln
Deutschland
www.zurich.de

Saint-Gobain gehört zu den hundert größten Industriegruppen der Welt und ist weltweit führend in der Herstellung und dem Vertrieb von Bauprodukten, Glas und Hochleistungswerkstoffen. Das 1665 gegründete Unternehmen verfügt in Deutschland über rund 100 Tochterunternehmen mit ca. 18.000 Mitarbeitern. Zum Portfolio der Saint-Gobain Gruppe zählen renommierte Marken wie Sekurit Autoglas, Isover Dämmstoffe und Raab Karcher Baufachhandel.

Deutsche Asset Management (DeAM) ist der globale Geschäftsbereich der Asset Management-Aktivitäten der Deutsche Bank AG. Das verwaltete Fondsvermögen der DeAM beträgt global EUR 544 Mrd. (Stand: Okt. 2006). In Puncto Qualität und Vielfalt der Investmentprodukte, Expertise im Asset Management und Kundenservice zählt die DeAM zu den führenden Vermögensverwaltern weltweit. Zu ihren Kunden zählen Stiftungen, gemeinnützige Gesellschaften, Pensionseinrichtungen sowie institutionelle und private Investoren.

Die Zurich Gruppe Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Financial Services Group. Mit Beitragseinnahmen (2005) von mehr als 6,2 Milliarden EUR sowie Kapitalanlagen von über 37 Milliarden EUR zählt die Zurich zu den führenden Versicherungen in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zur Risikoabsicherung, zur Vorsorge und zum Vermögensaufbau aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de