Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.04.2011
Werbung

Deutscher Zweitmarktindex mit steigender Tendenz

- Schiff: Anteile an 2.500 bis 3.000 TEU-Klasse sind gefragt - Immobilie: Durchschnittlicher Handelskurs steigt auf rund 60 Prozent an

Im März vermeldeten die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Schiffsbeteiligungen 228 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal 8,35 Mio. Euro. Zum Vergleich: Im Februar waren es 265 Abschlüsse in Höhe von nominal 10,41 Mio. Euro, im Januar 163 Abschlüsse in Höhe von nominal 6,16 Mio. Euro. Der durchschnittliche Kurs aller Transaktionen lag mit 65,64 Prozent um 2,18 Prozentpunkte unter dem Durchschnitt des Vormonats.

Das Ranking der besten Schiffsfonds der Emissionshäuser im März führt mit 127,0 Prozent das 5.762 TEU-Containerschiff MS E.R. Amsterdam von Nordcapital an. Auf Rang zwei folgt das 3.963 TEU-Containerschiff MS Northern Decency der Norddeutschen Vermögen mit 116,0 Prozent. Den dritten Platz belegt mit 125,0 Prozent das 2.470 TEU-Containerschiff MS JPO Aquarius aus dem Hause HCI. Mit einem Handel zu 4,62 Prozent war das 695 TEU-Containerschiff MS Artus von König & Cie im März das Schlusslicht. „Schiffe bis 1.000 TEU haben immer noch Schwierigkeiten, eine auskömmliche Beschäftigung zu finden. Das drückt stark auf die wirtschaftliche Perspektive und das Kursniveau am Zweitmarkt. Im Bereich der 2.500 bis 3.000 TEU-Schiffe werden hingegen für die kommenden Jahre gute bis sehr gute Einnahmesituationen prognostiziert, da nur wenige Neubestellungen vorliegen“, erklärt Björn Meschkat, Vorstand der Deutschen Zweitmarkt AG.

DZX schloss bei 1.021,24 Punkten

Der Deutsche Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff (DZX) schloss am 25. März leicht im Plus. Mit 1.021,34 Punkten lag er 1,96 Zähler über dem Wert des Vormonats.

Immobilienfonds: Durchschnittlicher Handelskurs steigt leicht an

Im März 2011 vermeldeten die Teilnehmer im Zweitmarkt für geschlossene Immobilienbeteiligungen 208 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal rund 5,95 Mio. EUR, 847.033 USD, 105.000 AUD, 32.500 CAD und 30.000 GBP. Zum Vergleich: Im Februar waren es 214 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal rund 23,46 Mio. EUR, 564.000 USD, 89.000 GBP und 47.000 CAD, im Januar 187 öffentliche Handelsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von nominal rund 4,48 Mio. EUR, 1,38 Mio. USD, 186.000 GBP, 100.000 CHF, 90.000 AUD und 49.000 CAD.

Den höchsten Kurs im Ranking der besten Fonds der Emissionshäuser erzielt mit 498,5 Prozent der DWS ACCESS - DGA Einkaufs-Center-Immobilienfonds. Rang zwei geht mit 244,5 Prozent an den DGA Einkaufs-Center-Fonds der DG Anlage, auf Platz drei folgt der Jamestown 24 mit 153,5 Prozent. Den mit 1,0 Prozent geringsten Handelskurs verzeichnete wiederholt der DG Anlage Wachstumsfonds Ost (Fonds Nr. 26). Der durchschnittliche Handelskurs für Immobilienfonds lag im März mit 60,44 Prozent um 2,91 Prozentpunkte über dem des Vormonats.



Frau Jennifer Gehle
Tel.: 040/30 70 26 0513
Fax: 040/30 70 26 0413
E-Mail: presse@deutsche-zweitmarkt.de

Herr Robert Hoyer
Tel.: 040/45 02 10-640
Fax: 040/45 02 10-999
E-Mail: DZAG@achtung.de

Deutsche Zweitmarkt AG
Steckelhörn 5-9
20457 Hamburg
Deutschland
http://www.deutsche-zweitmarkt.de/

Über die Deutsche Zweitmarkt AG

Die unabhängige Deutsche Zweitmarkt AG führt seit 2006 als Makler und Handelshaus Käufer und Verkäufer von geschlossenen Fondsanteilen in allen Assetklassen zusammen. Besonderen Wert legt das Unternehmen auf eine kompetente Beratung sowie die serviceorientierte Handelsabwicklung. Mit Veröffentlichung des Deutschen Zweitmarktindex für die Assetklasse Schiff (DZX®), den marktübergreifenden Kursbüchern für Schiffsbeteiligungen und Immobilien sowie dem Anbieter- und Assetklassen übergreifenden Fondsrechner setzt sich die Deutsche Zweitmarkt AG für einen transparenten Zweitmarkt ein.





dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de