Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.10.2008
Werbung

Dexia Asset Management: Zwei Megatrends in einem Paket

· Neuer Aktienfonds Dexia Equities L Sustainable Emerging Markets (ISIN LU0344046742) verbindet die Megatrends Nachhaltigkeit und Schwellenmärkte. · Team für Sustainable and Responsible Investments (SRI) und Emerging-Markets-Experten von Dexia Asset Management steuern den Fonds gemeinsam. · Gerade für langfristig orientierte Nachhaltigkeits-Investoren sind die Schwellenländer attraktiv.

Frankfurt, Oktober 2008. Der neue Aktienfonds von Dexia Asset Management vereint zwei der größten Trends am Anlagemarkt: nachhaltige Geldanlage und die Chancen eines Schwellenländer-Investments. Nachhaltig orientierte Investoren können sich damit nun auch das langfristige Wachstumspotenzial der Schwellenländer erschließen. „Wir wollen die Erfolgsgeschichte des nachhaltigen Anlegens auch in den Emerging Markets vorantreiben und so auch nachhaltiges Wirtschaften fördern. Und die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass Performance und verantwortliches Handeln keine Gegensätze sein müssen,“ erläutert Gaëtan Herinckx, Head of Sustainable and Responsible Investments bei Dexia Asset Management. Als europäischer Marktführer verwaltet Dexia Asset Management derzeit über 20 Aktien- und Rentenfonds sowie zahlreiche institutionelle Mandate nach nachhaltigen Investmentkriterien mit insgesamt rund 17,7 Milliarden Euro Assets-under-Management.

Normbasiertes Investieren in attraktiven Märkten

Der Investitionsprozess für den neuen Schwellenländerfonds verläuft in zwei Schritten. Zunächst prüfen die Nachhaltigkeits-Analysten von Dexia Asset Management die Unternehmen auf ihr verantwortliches Verhalten bezogen auf internationale Standards. Die Basis dieser Prüfungen bildet bei Dexia Asset Management das United Nations Global Compact Regelwerk, kurz UNGC. Es vereint zehn Grundprinzipien verantwortungsvollen Verhaltens aus den Bereichen Menschenrecht, Arbeitsrecht, Umweltbewusstsein und Korruptionsbekämpfung. Systematisch wird zusätzlich die Nachhaltigkeit der Geschäftsmodelle der Unternehmen angesichts globaler Herausforderungen wie dem Klimawandel oder dem Bevölkerungswachstum untersucht. Anhand dieser Kriterien werden investierbare Unternehmen ausgewählt, die das Anlageuniversum für den Fonds bilden.

Im zweiten Schritt werden die Unternehmen des Anlageuniversums einer qualitativen und quantitativen Finanzanalyse unterzogen. Beim neuen Dexia Equities L Sustainable Emerging Markets werden die Nachhaltigkeits-Fondsmanger dabei von der Emerging Markets-Abteilung von Dexia Asset Management unterstützt, die seit gut 20 Jahren erfolgreich in den Schwellenmärkten agiert. Für Jan Boudewijns, Verantwortlicher für Schwellenländer-Aktien bei Dexia Asset Management, bleiben die aufstrebenden Märkte attraktiv: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktkrise dürfte die Volatilität in den Emerging Markets kurzfristig hoch bleiben. Langfristig jedoch haben die Finanzmärkte die wachsende wirtschaftliche Bedeutung der Schwellenmärkte noch nicht gebührend umgesetzt.“ Länderspezifisch ist der Fonds derzeit in Brasilien, China, Süd-Korea und Taiwan am stärksten engagiert. Die größten Einzelpositionen kommen aktuell aus dem Energiesektor, sowie aus der Kommunikations- und IT-Branche. Ziel ist eine Outperformance der Benchmark MSCI Emerging Markets um 2 Prozent pro Jahr.



Herr Sebastian Bucher
Tel.: +49.40.692 123-24
Fax: +49.40.692 123-11
E-Mail: bucher@red-robin.de

Dexia Asset Management
Zweigniederlassung Deutschland
An der Welle 4
60422 Frankfurt
Deutschland
www.dexia-am.com

Über Dexia Asset Management
Dexia AM, die zentrale Vermögensverwaltung des Finanzkonzerns Dexia, ist auf die Finanzanalyse, das Fondsmanagement und die private und institutionelle Vermögensverwaltung spezialisiert. Als einer der auf europäischer Ebene führenden Vermögensverwalter betreute Dexia AM Kundenvermögen im Betrag von 109,7 Milliarden Euro, die auf eine breite Palette von Anlagevehikeln verteilt sind: traditionelle Vermögensverwaltung, alternative Verwaltung und nachhaltige Investments. Dexia AM verfügt über Portfoliomanagement-Zentren in Brüssel, Luxemburg, Paris und Sydney und Vertriebsteams in ganz Europa, Australien und in Bahrain. www.dexia-am.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de