Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 17.02.2011
Werbung

Dexia Asset Management liefert Analysen für die aktuelle Eurosif-Infrastrukturstudie

Die jüngste Sektorstudie von Eurosif wurde mit Unterstützung von Dexia Asset Management erstellt. Sie beschreibt wichtige ökologische, soziale und politische Herausforderungen für den Infrastruktursektor sowie Chancen und Risiken für langfristige Investoren.

Zur Infrastruktur zählt man meist technische Einrichtungen und Dienstleistungen, ohne die eine Volkswirtschaft nicht funktioniert, insbesondere aus den Bereichen Versorgung (u.a. Strom, Telekommunikation und Abfallbeseitigung) und Verkehrswesen (Straßen, Dämme, Kanäle, Eisenbahn, ÖPNV, Häfen, Wasserstraßen, Flughäfen).

Da die Infrastruktur das Rückgrat unserer Wirtschaft ist, ist das Interesse von Politik und Öffentlichkeit entsprechend groß. Die Entwicklung der Infrastruktur hängt von vielen sozialen und geografischen Faktoren ab (Altersstruktur und Größe der Bevölkerung, Urbanisierungsquote, Ressourcenknappheit, Verfügbarkeit neuer Technologien, etc.).

Dazu sagt Matt Christensen, Executive Director von Eurosif: „Das ökologische, soziale und politische Umfeld (ESG-Umfeld) hat großen Einfluss auf Infrastrukturprojekte. Ebenso trägt der Infrastruktursektor aber auch wesentlich zur Lösung von ESG-Problemen bei. Diese Wechselbeziehung macht Infrastruktur zu einem dynamischen Nachhaltigkeitssektor.“

„Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit hat aber seine Tücken“, unterstreicht Isabelle Cabie, Leiterin Sustainable & Responsible Investments bei Dexia AM. „Insbesondere bei Verkehrs- und Energiefragen gibt es oft Konflikte zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Zielen. Vorausschauendes und bewusstes Handeln von Behörden und Unternehmen ist für die Akzeptanz von Infrastrukturprojekten deshalb unabdingbar.“

Anhänge:

- Pressemitteilung von Eurosif: „The Infrastructure Industry: Sustainability factors support long-term returns”

- Zusammenfassung der Infrastrukturstudie (die vollständige Studie finden Sie unter http://www.eurosif.org/research/sector-reports/infrastructure)



Frau Ulrike Pommée
Tel.: +32 2 213 50 81
E-Mail: pressdexia@dexia.com

Dexia Asset Management
Zweigniederlassung Deutschland
An der Welle 4
60422 Frankfurt
Deutschland
https://www.dexia-am.com/Home__ALL_DE.htm

Über Dexia und Dexia Asset Management

Dexia ist eine europäische Bank mit etwa 35.200 Mitarbeitern und einem Kernkapital von 19.2 Mrd. Euro (Stand 30. September 2010). In Europa, insbesondere in Belgien, Luxemburg und der Türkei, ist die Dexia-Gruppe im Privat- und Firmenkundengeschäft aktiv. Darüber hinaus bietet sie als Bank für den öffentlichen Sektor ein umfassendes Dienstleistungs- und Lösungsspektrum für Kommunen. Die Investment- und Versicherungslösungen der Assetmanagement-Sparte von Dexia kommen vor allem den Kunden der beiden anderen Geschäftsbereiche zu Gute. Im Sinne der Kunden und um Synergien zu nutzen, arbeiten die einzelnen Geschäftsbereiche stets eng zusammen.

Dexia Asset Management ist ein Unternehmen der Dexia-Gruppe. Als einer der führenden Vermögensverwalter in Europa betreut Dexia Asset Management 86,2 Mrd. EUR (Stand: Ende September 2010 institutioneller und privater Kunden). Das Spektrum der Anlageinstrumente verteilt sich auf die Bereiche traditionelles Management, alternatives Management und nachhaltige Anlagen. Dexia Asset Management verfügt über Verwaltungszentren in Brüssel, Luxemburg, Paris und Sydney sowie über Kundenbetreuungsteams in Europa (unter anderem auch in Deutschland und der Schweiz), in Kanada, in Australien und Bahrain. www.dexia-am.com

Dexia AM und verantwortungsvolle und nachhaltige Anlagen

Ende Dezember 2010 verwaltete Dexia AM ein SRI-Vermögen (Sustainable & Responsible Investment) im Wert von Euro 19.7 Mrd. Dexia AM verfügt über die breiteste Angebotspalette an Nachhaltigkeitsfonds in Kontinentaleuropa: mehr als 20 Fonds mit Investments in sämtlichen Anlagekategorien (Aktien, Anleihen, Geldmarkt, diversifizierten Fonds und bei strukturierten Produkten). Das SRI-Team von Dexia AM gehört zu den größten SRI-Teams auf dem europäischen Kontinent. Unsere Nachhaltigkeitsanalysten verfügen über langjährige Erfahrung und haben sich auf bestimmte Sektoren oder Nachhaltigkeitsthemen spezialisiert.



Frau Anne Emson
Membership and Programmes Coordinator
Tel.: +33 140 20 43 38
E-Mail: contact@eurosif.org

Eurosif
84, quai de Jemmapes
75010 Paris
Frankreich

Eurosif

Eurosif (The European Sustainable Investment Forum) ist ein europaweiter Zusammenschluss nationalen Foren für nachhaltiges Investieren und ein Ideengeber. Eurosif hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, über die europäischen Finanzmärkte die nachhaltige Entwicklung zu fördern. Zu den Mitgliedern von Eurosif zählen institutionelle Investoren, Finanzdienstleister, Forschungsinstitute, Researchanbieter und Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Eurosif ist nicht gewinnorientiert. Die Mitglieder von Eurosif vertreten ein verwaltetes Vermögen von über 1 Billion Euro.

www.eurosif.org

Download

02-CP Eurosif_Infrastructure_Report.pdf (368,22 kb)  Herunterladen
02-CP Eurosif Infrastructure_PR_Eurosif.pdf (48,18 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de