Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.09.2006
Werbung

Dialog Lebensversicherung: Antragsbearbeitung erheblich beschleunigt

Policierung innerhalb eines Werktages – dank Schnellschiene

Kompetenz, Flexibilität und Schnelligkeit sind die Markenzeichen der Dialog Lebensversicherungs-AG, des Spezialisten für die Absicherung biometrischer Risiken. Die Dialog betrachtet es als wichtigen Teil des Service für ihre Vertriebspartner, die Antragsbearbeitung so rasch und unkompliziert wie möglich zu gestalten. Durch die Einführung der sog. Schnellschiene wird nun eine signifikante Beschleunigung des Verfahrens erreicht. Was ist unter dem Begriff „Schnellschiene“ zu verstehen?

Einfache Anträge, d.h. Anträge, die keine weitergehende Risikoprüfung oder Rückfragen beim Vertriebspartner oder Versicherungsnehmer erforderlich machen, werden bereits in der ersten Stufe der Sachbearbeitung abschließend bearbeitet.

Die Aufgabeninhalte der Schnellschiene setzen sich aus der Kompletterfassung des Antrags, Prüfung auf sofortige Policierungsfähigkeit und abschließende Bearbeitung oder Weiterleitung ins Serviceteam zusammen.

Die Funktion der Schnellschiene wird durch ein eigenes Team innerhalb des Betriebs wahrgenommen.

Die Schnellschiene ist ein weiterer wichtiger Bestandteil zur Erfüllung des Dialog-Markenversprechens. Mit ihr werden elementare Verbesserungen im Service zum Vorteil des Maklers erreicht:

Alle in der Schnellschiene fallabschließend bearbeiteten Anträge werden noch am Tage des Antragseingangs policiert. Zugleich werden die Serviceteams von einfachen Anträgen entlastet. Sie sind dadurch in die Lage versetzt, ihre Fachkompetenz auf die Bearbeitung der komplexeren Anträge zu fokussieren und damit den Vertriebspartnern einen noch individuelleren Service zukommen zu lassen.

Eine weitere gute Nachricht betrifft die Dialog-Risikolebensversicherung RISK-vario®. Hier wurden die Untersuchungsgrenzen weit über den Marktdurchschnitt angehoben. Bis zu einem Eintrittsalter von 49 Jahren ist nun bei einer Versicherungssumme bis zu  300.000 Euro im Normalfall kein Arztzeugnis mehr erforderlich.

Betriebsvorstand Dr. Walter Mirgel stellt zu den Neuerungen fest: „Mit den durchgreifenden Verbesserungen in der Antragsbearbeitung kommen wir den Bedürfnissen unserer Vertriebspartner weiter entgegen. Wir helfen ihnen damit, ihr Geschäft wesentlich schneller unter Dach und Fach zu bringen.“



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Dr. Hans-Jürgen Danzmann
Tel.: +497761/2710
Fax: +497761/2710
E-Mail: presse@dialog-leben.de

Dialog Lebensversicherungs-AG
Halderstrasse 29
86150 Augsburg
Deutschland
www.dialog-leben.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de