Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.07.2006
Werbung

Dialog hebt Untersuchungsgrenzen in der Risikoversicherung deutlich an

Die Dialog Lebensversicherungs-AG wird wieder einmal ihrer Spitzenrolle als Maklerversicherer gerecht. Ab sofort sind die Untersuchungsgrenzen für die Risikoversicherung RISK-vario® stark angehoben:

Bis zu einem Eintrittsalter von 49 Jahren ist nun bei einer Versicherungssumme bis zu 300.000 € überhaupt keine ärztliche Untersuchung mehr erforderlich. Ab dem 50. Lebensjahr bis zum Höchsteintrittsalter wird bis zu einer Versicherungssumme von 150.000 € keine Untersuchung verlangt. Erst bei höheren Versicherungssummen ist dann wie üblich ein ärztliches Zeugnis notwendig.

Mit diesen Werten liegt die Dialog weit über dem Marktdurchschnitt. Als Spezialist für biometrische Risiken verfügt das Unternehmen über eine spezifische Kernkompetenz in der Risikolebensversicherung. Die Heraufsetzung ist das Resultat ausgewiesener Fachkompetenz in der Risikokalkulation, langjähriger Erfahrung und hoher Marktdurchdringung. Die optimierten Bedingungen kommen Makler und Endkunden gleichermaßen zugute.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Dr. Hans-Jürgen Danzmann
Tel.: +497761/2710
Fax: +497761/2710
E-Mail: presse@dialog-leben.de

Dialog Lebensversicherungs-AG
Halderstrasse 29
86150 Augsburg
Deutschland
www.dialog-leben.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de