Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.07.2011
Werbung

Die 3. Wohnlösung von Genotec über maxpool

maxpool arbeitet mit Geno zusammen

Ab sofort kooperiert maxpool mit der GenoUnternehmensGruppe, Leinfelden-Echterdingen (ab August 2011 Ludwigsburg). Damit können maxpool-Makler ihren Kunden nun im Immobiliensegment eine Alternative zur klassischen Finanzierung und zum Bausparen anbieten.

Das Geno-Konzept basiert auf der ursprünglichen Idee des Bausparens, dem genossenschaftlichen Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Auch bei Genotec beruht das Geschäftsmodell auf dem gemeinschaftlich finanzierten Besitz von Immobilien. Wer Mitglied wird, zahlt zwischen 10.000 und 40.000 Euro ein (Einmalzahlung oder Ansparung). Daraus resultiert eine Eigenkapitalquote von zehn bis 20 Prozent der Investitionssumme.

„Wichtig ist, dass sich bei uns niemand verschulden muss, um sein Haus oder seine Eigentumswohnung zu bekommen“, erklärt Geno-Entwickler Jens Meier. „Der Kunde sucht sich seine Traumimmobilie aus und realisiert sie über den Geno-Optionskauf. Der Mietzins wird auf 25 Jahre festgeschrieben und beträgt pro Jahr 4,5 Prozent der Kauf- bzw. Bausumme. Hinzu kommt eine Ansparergänzung von mindestens 1,1 Prozent jährlich. Innerhalb dieser Zeit besteht die Möglichkeit, jedoch nicht die Verpflichtung, zum Kauf - zum ursprünglichen (notariell festgehaltenen) Preis.“

„Dieses Modell von Genotec ist nicht unumstritten, vor allem die großen Bausparkassen melden immer wieder Zweifel an der Lukrativität an“, gibt Karl Sundmacher, Geschäftsführer maxpool, zu. „Doch eine hausinterne Prüfung und vor allem ein direkter Vergleich mit dem Annuitätendarlehen ergab, dass die 3. Wohnlösung – nicht kaufen, nicht mieten, sondern Optionskauf – durchaus eine Alternative für Kunden darstellt“, so Sundmacher. Außerdem ist der maxpool-Chef überzeugt, dass Makler ihren Kunden dieses Modell im Zuge einer umfassenden Beratung zur Immobilienfinanzierung immer vorstellen sollten.



Frau Manila Klafack
Tel.: (0 40) 29 99 40 - 431
Fax: (0 40) 29 99 40 - 630
E-Mail: presse@maxpool.de

maxPool Servicegesellschaft für
Finanzdienstleister mbH
Friedrich-Ebert-Damm 143
22047 Hamburg
http://www.maxpool.de

Über maxpool

Die 1998 gegründete maxpool Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH gehört zu den größten Maklerpools in Deutschland. Der geschäftsführende Gesellschafter Karl Sundmacher und maxpool-Mitbegründer Carsten Möller haben maxpool als Tochterfirma der VKS Versicherungsmakler GmbH ins Leben gerufen. Die Produktpalette von maxpool deckt alle Finanzbereiche über Kooperationen ab. Der Fokus jedoch liegt auf dem Versicherungsgeschäft. Neben der Maklertätigkeit bietet der Hamburger Maklerpool eigene Deckungskonzepte in allen Sach-Sparten an, die regelmäßig in unabhängigen Tests ausgezeichnet werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de