Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.04.2010
Werbung

Die Steuer-Entlastung im Jahr 2010 erweist sich als optimaler Einstieg in das Verkaufsgespräch!

Altenstadt/WN, 23. April 2010  –  Ein Vergleich des Nettoeinkommens der Jahre 2009 und 2010 zeigt, dass die Verbraucher von vier staatlichen Maßnahmen profitieren: erstens von der erhöhten Absetzbarkeit der Altersvorsorgebeiträge im Rahmen des Alterseinkünftegesetzes, zweitens von den Entlastungen des Konjunkturpakets II, drittens vom Wachstumsbeschleunigungsgesetz (Kindergelderhöhung um 20 € monatlich und Erhöhung des Kinderfreibetrages auf 7.008 €) und schließlich viertens von der fast vollständigen Absetzbarkeit der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge durch das Bürgerentlastungsgesetz.

Diese Entlastungen kommen sofort in den Taschen der Bürger an! Dieser wichtige Gesprächsansatz kann direkt in den Verkauf von Vorsorgeprodukten münden. Mit den beiden Tools des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung, dem Steuer-Entlastungs-Rechner und der dazu passenden Drehscheibe zeigen Sie Ihren Kunden wie hoch das monatliche Mehr an Netto ist.

Sonderaktion: Ab einer Bestellmenge von zehn Exemplaren aus dem gesamten Drehscheiben-Sortiment gibt es zusätzlich die Software „Steuer-Entlastungs-Rechner“ kostenlos bis zum 30.06.2010 dazu (es entstehen keinerlei Verpflichtungen)!

Mit den beliebten Drehscheiben des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung können Sie Ihr Beratungsgespräch unterstützen und den Kunden in anschaulicher Weise Probleme und Lösungsmöglichkeiten erläutern.

Alle Drehscheiben des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung können über den Online-Shop http://shop.institut-vorsorge.de zu den dort genannten Bedingungen bestellt werden. Achtung: Drehscheiben derzeit im Preis gesenkt!



Tel.: 09602 / 944 928 0
Fax: 09602 / 944 928 10
E-Mail: presse@vorsorge-finanzplanung.de

Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
Auf der Haide 1
92665 Altenstadt an der Waldnaab
www.vorsorge-finanzplanung.de

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. Thomas Dommermuth wurde im Jahre 2001 gegründet. Es hat sich seither als unabhängige Gesellschaft mit Hauptsitz in Altenstadt/WN in den Bereichen private und betriebliche Altersvorsorge spezialisiert. Das Kerngeschäft liegt in der Erstellung von Gutachten und der Zertifizierung von Produkten und Beratungsprozessen zur Altersvorsorge, der fachlichen Strategieberatung bei allen Altersvorsorge-Themen, der Entwicklung und Implementierung von Altersvorsorge-Beratungssoftware sowie im Angebot von Fachseminaren. Unter den Kunden, die das Institut betreut, finden sich viele namhafte Unternehmen, wie z.B. Commerzbank, Allianz, AXA, Fidelity, Versicherungskammer Bayern, Postbank, LBS, Sparkassen Finanzgruppe, Union Investment, AachenMünchener und Standard Life.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de