Informationen und Wissen fr die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.11.2013
Werbung

Die Variorente-Invest der VHV Leben verbindet hohe Renditechancen mit hoher Sicherheit

Für unabhängige Vermittler spielen angesichts der niedrigen Kapitalmarktzinsen fondsgebundene Rentenversicherungen eine immer wichtigere Rolle in der Vorsorgeberatung. Ohne Garantien werden diese aber von den Kunden, die durch die Turbulenzen an den Kapitalmärkten verunsichert sind, schlicht abgelehnt. Hier sind innovative Garantiekonzepte gefragt.

Dabei bieten sich 3-Top-Hybride an, in welchen je nach Marktsituation zwischen Sicherungsvermögen, Garantiefonds und freier Fondsanlage umgeschichtet wird. Moderne Sicherungskonzepte können Kursschwankungen abfedern, sodass der klassische Zielkonflikt zwischen Sicherheit und Rendite zwar nicht vollständig gelöst, aber zumindest deutlich verringert werden kann. Ein häufig geäußerter Kritikpunkt ist, dass Sicherungskonzepte, nicht zuletzt wegen ihres häufig prozyklischen Verhaltens, ihre Renditeversprechen nicht erfüllen können. Vermittler und ihre Kunden sollten daher weniger auf die Ergebnisse bei Annahme einer starren Wertentwicklung von 3, 6, oder 9 Prozent schauen, sondern sich auch intensiv mit der Konstruktion des jeweiligen Produktes beschäftigen: Wie sieht das Wertsicherungskonzept konkret aus, wie können prozyklische Umschichtungen reduziert werden, werden zusätzliche Absicherungen automatisch vorgenommen? Dynamische Hybridprodukte der neuesten Generation können das leisten.

Das 3-Topf-Hybrid-Konzept der Variorente Invest

Die Variorente-Invest der VHV Leben hat beispielsweise ein dynamisches Wertsicherungskonzept mit - und das ist selten- automatischer monatlicher Höchststandsicherung. Außerdem minimiert das Modell die Nebenwirkungen von prozyklischen Umschichtungen von dynamischen Garantiekonzepten deutlich: Durch einen sukzessive aufgebauten Puffer wird das Umschichten von freien Fonds in die Sicherungskomponenten reduziert. Ein weiteres Kernstück des Hybrids ist der Garantiefonds DWS Garant 80 FPI mit seinem speziellen Garantiemanagement-Konzept, das das Risiko von Kursverlusten im Garantiefonds-Topf zusätzlich minimiert. Gleichzeitig werden automatisch Marktchancen bei sich positiv entwickelnden Märkten genutzt. In der freien Fondsanlage sind die Kunden flexibel: Ein Fondswechsel ist fünfmal im Jahr kostenlos möglich. Zum Ende der Laufzeit bieten wir ein Ablaufmanagement an: Das Fondsvermögen kann dann sukzessive in risikoärmere Fonds umgeschichtet werden.



Pressekontakt:
Herr Stefan Lutter
Unternehmenskommunikation
Tel.: +49.511.907-4810
Fax: +49.511.907-4898
E-Mail: pressekontakt@vhv.de

VHV Allgemeine Versicherung AG
VHV-Platz 1
30177 Hannover
www.vhv.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie tglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualitt / 2.Platz Entscheidungsrelevanz fr Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de