Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.10.2014
Werbung

Die funktionelle Invaliditätsversicherung als Alternative zur klassischen BU

  • Golden IV kombiniert Rente mit Sofortleistung
  • Sinnvolle Ergänzung zur bestehenden BU

Seit April bietet die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen zusammen mit der TRIAS Versicherung AG, einem Tochterunternehmen der LV 1871, eine echte Alternative zur klassischen Berufsunfähigkeitsversicherung an. Der große Verkaufserfolg des Produkts „Golden IV“ gibt den beiden Kooperationspartnern recht: Bereits in den ersten Monaten wurden mehr Policen vertrieben als erwartet. Die Absicherung der Invalidität ist ein zentraler Baustein der Risikovorsorge und gerade deshalb ein Themenschwerpunkt des Team Maklerservice der Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen auf der DKM.

„Aus gesundheitlichen und finanziellen Gründen ist in vielen Fällen eine klassische BU nicht möglich. Makler beklagen sich immer häufiger, dass sie für bestimmte Berufsgruppen keinen oder nicht bezahlbaren BU-Schutz erhalten“, nennt Hans-Gerd Coenen, Vertriebschef beim BGV, seinen Antrieb, weshalb das neue Produkt entwickelt wurde. Denn genau hier setzt die Golden IV an. Sie leistet bei unfallbedingter Invalidität, für irreversible Schäden an Organen und bei schweren Krankheiten, bei Verlust von Grundfähigkeiten und bei Pflegebedürftigkeit – auch bei Demenz. Dabei bietet die Golden IV, je nach Art der Beeinträchtigung, Sofortleistung und/oder monatliche Rente. „Und zwar auch dann, wenn die Erkrankung keine bleibenden Schäden zurücklässt“, erläutert Hans-Gerd Coenen. Dies gilt auch für Unfälle, sogar bei vergleichsweise leichten Verletzungen wie beispielsweise Bänderrissen oder Knochenbrüchen. Zudem profitieren Kunden in der Exklusiv-Variante von einer BU-Option und auf Wunsch von der Malteser Soforthilfe.

„Im Gegensatz zur Berufsunfähigkeitsversicherung steht nicht der Beruf, sondern die Körperfunktionen und deren Minderung im Fokus“, betont Coenen. Aber auch eine vorhandene Berufsunfähigkeitsversicherung lässt sich damit sinnvoll ergänzen. Vorhandene Lücken zwischen der Unfall-, Berufsunfähigkeits- und Pflegeversicherung schließt sie zuverlässig. Eine Absicherung besteht bis zum 67. Lebensjahr.

Zielgruppe des neuen Produktes sind alle Personen mit Vorerkrankungen sowie in der BU nicht versicherbare Risiken und Personen, die eine günstigere Alternative zur klassischen BU suchen. Gerade für Menschen mit körperlichen Tätigkeiten sowie niedrigem Einkommen ist die Golden IV bezahlbar und daher sehr interessant.

Kostenfreier Messebesuch

Mit dem BGV kommen Besucher übrigens kostenfrei auf die Messe. Wer sich bis zum 15. Oktober 2014 unter www.die-leitmesse.de/bgv anmeldet, bekommt seine Eintrittskarten rechtzeitig zugeschickt. Den BGV-Stand finden Besucher in Halle 4, Stand C18.

TRIAS und BGV – zwei starke Partner

Die Golden IV ist ein Kooperationsprodukt der TRIAS Versicherung AG, einem Unternehmen der LV 1871 Unternehmensgruppe, und der BGV-Versicherung AG. Bekannt geworden ist der Kompositversicherer BGV durch sein Know-how im Kommunalgeschäft. Seit Jahren hebt er sich mit zukunftsweisenden Produkten im Privat- und Firmenbereich vom Markt ab. Die TRIAS Versicherung AG ist eine Tochter der LV 1871.


Ansprechpartner:
Hans-Christian Schmidt
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0721 660-4614
Fax: 0721 660-194614
E-Mail: schmidt.hans-christian@bgv.de

BGV / Badische Versicherungen
Durlacher Allee 56
76131 Karlsruhe
www.bgv.de


Der BGV

Die Versicherungsgruppe BGV / Badische Versicherungen verbindet Tradition mit innovativer Leistung. Seit 1923 steht der Name BGV für hervorragenden Versicherungsschutz aus Baden. Bekannt geworden ist der Kompositversicherer mit Sitz in Karlsruhe zunächst durch sein Know-how im Kommunalgeschäft. In den letzten Jahren hat sich der Konzern darüber hinaus durch seine zukunftsweisenden Produkte im Privat- und Firmenbereich und seine sehr gute Maklerbetreuung hervorgehoben. Zahlreiche Auszeichnungen und ein rasanter Anstieg an qualifizierten Makleranbindungen  belegen dies auf vielfältige Weise.

Das Unternehmen beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und etwa 40 Auszubildende. Mit einem Beitragsvolumen von über 280 Mio. Euro und über 1,6 Mio. Verträgen zählt der BGV zu den größten Versicherern in Baden. Zur Unternehmensgruppe gehören die Tochterunternehmen BGV-Versicherung AG, Badische Allgemeine Versicherung AG und Badische Rechtsschutzversicherung AG.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de