Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.06.2009
Werbung

Doppelerfolg für Bundes-Versorgungs-Werk

Auszeichnung für Riester-Rechner und Firmenportal mit einem „Eisenhut"

Bei den diesjährigen Awards der Zeitschrift „Versicherungsmagazin“ für Vertriebssoftware (nach dem Tagungshotel jetzt „Eisenhut-Award“ genannt) war die Bundes-Versorgungs-Werk BVW GmbH wieder äußerst erfolgreich. Für den Riester-Förderrechner gab es einen „Award“, die höchst mögliche Auszeichnung für Beratungstools. Für das Firmenportal zur Arbeitnehmerberatung gab es eine „Lobende Anerkennung“. Wenn man bedenkt, dass es bisher noch nie ein Firmenportal überhaupt bis ins Finale dieses Awards geschafft hat, ist auch diese Auszeichnung ein großer Erfolg.

Der Erfolg für den Riester-Förderrechner kam nicht völlig überraschend, da eine Auswertung des Versicherungsmagazin von 47 Rechnern, die sich im Internet finden, ergeben hat, dass der Rechner des Bundes-Versorgungs-Werk nur einer von zweien war, der die vier anspruchsvollen Testfälle korrekt berechnet hat. Notiz am Rande: Selbst der Referenzrechner der Bundesregierung ist an einem der Testfälle gescheitert. Neben der korrekten Berechnung der Riester-Förderung bietet dieser Rechner noch zwei Besonderheiten. Die Bundesregierung fördert den Aufbau der Altersversorgung noch durch zwei weitere Reformen: Das Alterseinkünftegesetz und durch zusätzliche Entlastungen im Konjunkturpaket II. Dadurch ergibt sich manchmal sogar eine Verdoppelung des Fördervolumens und dieser Förderrechner kann auch das korrekt berechnen.

Das Bundes-Versorgungs-Werk stellt dieses Tool exklusiv sowohl seinen Basic-Partnern als auch seinen Premium-Partnern zur Verfügung. Premium-Partner haben außerdem noch den Vorteil, dass das Bundes-Versorgungs-Werk sie werblich durch Dialogmarketing unterstützen. Dieses gilt sowohl bei Kunden aus dem eigenen Bestand als auch bei der Akquisition von neuen Kunden. Erste Erfahrungen zeigen, dass selbst Kunden, die schon einen Riester-Vertrag abgeschlossen haben, für weitere Beratungen dankbar sind. Viele der bestehenden Verträge sind nicht optimal und können verbessert werden. So können Bestände übertragen und neue Kunden durch korrekte Beratung gewonnen werden.

Die lobende Anerkennung für das Firmenportal zur Arbeitnehmerberatung kommt ebenfalls den Premium-Partnern zugute. Diese haben die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Bundes- Versorgungs-Werk für einzelne Arbeitgeber ein Portal zur Beratung von deren Arbeitnehmern aufzubauen. Dort werden dann die besonderen Leistungen des Arbeitgebers zum Aufbau einer Altersversorgung dargestellt. Außerdem können Arbeitnehmer mit einem „bAv-Vorteilsrechner“ ausrechnen, ob sich die bAv für sie lohnt und welche Vorteile sie dabei genießen. Die jeweilige Förderung des Arbeitgebers wird automatisch mit eingerechnet. Dabei können sogar für unterschiedliche Gruppen verschiedene Fördermöglichkeiten berücksichtigt werden.

Dieses Tool eignet sich auch gut, um bei bestehenden Versorgungswerken Nachzügler zu gewinnen und so die Beteiligungsquote stark anzuheben. Auch bei dezentralen Standorten ist mit diesem Portal eine unkomplizierte Beratung von Mitarbeitern möglich.

Das Bundes-Versorgungs-Werk gibt auf seiner Homepage laufend Daten bekannt, an dem diese und andere Softwarepakete vorgeführt werden. Nach Meinung der bisherigen Partner bietet das Bundes-Versorgungs-Werk das beste und umfassendste Unterstützungspaket, das zurzeit auf dem Markt angeboten wird.

Weitere Informationen unter www.bvw-gmbh.de mit Präsentationsterminen in der rechten Spalte.

   Workshop

Um Vermittlern aus Erfahrung zu zeigen, wie sie in den heutigen schwierigen Zeiten mit diesen Tools und mit systematischem Beziehungsmanagement erfolgreich agieren können, bietet das Bundes-Versorgungs-Werk verschiedene Workshops an. Das Motto der Veranstaltungen lautet:

Ertragssteigerung auch in investitionsschwachen Zeiten

Der erfolgreiche Unternehmer und Coach Thorsten Meyer zeigt auf, wie man auch heute noch in Zeiten erheblich verschärfter gesetzlicher Vorschriften rechtssicher über das Telefon akquiriert, sei es bei Neukunden oder im eigenen Bestand. Bedenken Sie bitte, dass die Regeln zum Telefonmarketing im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG-Gesetz) demnächst deutlich verschärft werden und die Regulierungsbehörde auch den Auftrag hat, schärfer gegen Verstöße vorzugehen.

Hans-Dieter Stubben wird Ihnen zeigen, wie Sie mit einer kostengünstigen Infrastruktur im Internet Ihre Marktposition verbessern können. Das ist sicherlich besonders für die ca. 50% der Vermittler interessant, die noch keine eigene Homepage haben. Außerdem wird er anhand von Beispielen zeigen, wie Sie mit individualisierten Werbemitteln – auch in kleinen Auflagen – Ihre Kunden gezielter ansprechen können.

Ein weiterer Block ist reserviert für die zügige und trotzdem haftungsarme Beratung von Arbeitnehmern und Privatkunden. Es wird erklärt, worauf bei der Beratung zu achten ist, damit man nicht in existenzgefährdende Haftungsfallen läuft. Außerdem werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man gute Software werblich nützen kann, um Kunden anzusprechen und zu gewinnen.

Weitere Informationen, das Programm und das Anmeldeformular zu den Workshops finden Sie direkt auf der Homepage www.bvw-gmbh.de.



Herr Hans-Dieter Stubben
Tel.: 040 36 90 55 0
E-Mail: dieter.stubben@bvw-gmbh.de

Bundes-Versorgungs-Werk BVW GmbH
Am Sandtorkai 4/5
20457 Hamburg
www.bvw-gmbh.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de