Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.01.2009
Werbung

Dr. Norbert Gerbsch neuer stellvertretender Hauptgeschäftsführer des BPI

Der Vorstand des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) hat auf seiner Sitzung am 22. Januar 2009 das Team von Hauptgeschäftsführer Henning Fahrenkamp und der langjährigen Stellvertreterin Prof. Dr. Barbara Sickmüller durch die einstimmige Berufung von Dr. Norbert Gerbsch (41) zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer erweitert. Die Berufung erfolgte mit Wirkung zum 1. Februar 2009.

Gerbsch studierte Biotechnologie und promovierte 1997 im Bereich der Bioverfahrenstechnik. Während der Arbeiten entstand eine wissenschaftliche Arbeitsgruppe, die Gerbsch auch nach seiner Berufung zum Geschäftsführer eines fakultätsübergreifenden Forschungsschwerpunktes mit 13 Lehrstühlen an der Technischen Universität Berlin leitete.

Im Jahr 2000 wechselte Gerbsch in die Wirtschaft und nahm Aufgaben als Prokurist, Handlungsbevollmächtigter und Geschäftsführer verschiedener Unternehmen im Umfeld des BioTechnologieZentrums Hennigsdorf bei Berlin wahr. Dabei standen die Ansiedlung, Geschäftsentwicklung und regulatorische Begleitung innovativer Unternehmen aus den Bereichen Biotechnologie, Pharma, klinische Forschung und Medizintechnik im Mittelpunkt seiner Tätigkeit.

Seit Mai 2006 ist Gerbsch als Geschäftsfeldleiter Biotechnologie / F & E beim BPI tätig und für die Fachabteilung Biotechnologie sowie den Ausschuss Innovation und Forschung zuständig.



Herr Wolfgang Straßmeir
Tel.: 030/27909-131
E-Mail: wstrassmeir@bpi.de

Bundesverband der Pharmazeutischen
Industrie e.V. (BPI)
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
www.bpi.de

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) vertritt mit seiner über 50jährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung, -entwicklung, -zulassung, -herstellung und -vermarktung das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 260 Unternehmen mit rund 72.000 Mitarbeitern haben sich im BPI zusammengeschlossen. Dazu gehören klassische Pharma-Unternehmen, Unternehmen aus dem Bereich der Biotechnologie, der pflanzlichen Arzneimittel, der Homöopathie / Anthroposophie und Pharma-Dienstleister.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de