Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.08.2010
Werbung

Dun & Bradstreet und Atradius gründen Verein für Credit Management Schweiz

Die Finanzkrise zeigte die Auswirkungen einer einseitigen Risikoexposition auch bei Schweizer Firmen auf. Der zeitgemässe Umgang mit Debitorenrisiken ist zur Überlebensnotwendigkeit geworden. Dabei hat das Forderungsmanagement eine zentrale Bedeutung. In der Schweiz gibt es noch keine entsprechenden Qualitätsstandards. Es besteht auch noch keine Berufsvereinigung für Credit Manager. Diese Lücke wird durch die Gründung des Vereins für Credit Management Schweiz geschlossen. Als unabhängige Plattform unterstützt er die Vernetzung und den Austausch seiner Mitglieder. Ein weiteres Vereinsziel ist die Aus- und Weiterbildung von Credit Managern.

Dun & Bradstreet (Schweiz) AG und Atradius Credit Insurance N.V. in Zürich haben den Verein für Credit Management Schweiz gegründet. „Die Finanzkrise hat uns die überlebensnotwendige Bedeutung eines professionellen Forderungsmanagements für Unternehmen noch einmal vor Augen geführt. Qualitätsstandards für diese zentrale Funktion im Unternehmen gibt es allerdings in der Schweiz bisher nicht. Diese Bedarfslücke schliessen wir jetzt“, so Lucien Hofmann, Country Manager von Atradius Schweiz und Präsident des Vereins für Credit Management Schweiz.

Die Credit Manager arbeiten im Spannungsfeld von Umsatz und Risiko. Firmen sind einerseits an maximalem Umsatz interessiert. Andererseits sollen die Risiken minimal sein. Das Kreditmanagement vermittelt zwischen diesen gegenläufigen Anforderungen. Da Zahlungsverzögerungen oder -ausfälle bis zum eigenen Konkurs führen können, besteht gemäss den Vereinsgründern ein grosses Interesse am Kreditmanagement. „Der Verein für Credit Management Schweiz möchte das entsprechende Fachwissen weitergeben. Er bietet eine unabhängige Plattform für die Vernetzung und den Austausch seiner Mitglieder“, so Andreas Hungerbühler, Direktor Marketing & Business Development von Dun & Bradstreet, der als Vize- Präsident des Vereins für Credit Management Schweiz fungiert. Zusätzlich zu verschiedenen Bildungsveranstaltungen will der Verein einen Lehrgang zum Credit Manager entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.creditmanager.ch.

Hintergrund Lieferantenkredite und Credit Management:

Das Credit Management (Synonyme: Forderungs- oder Debitorenmanagement) steuert die Vergabe und Überwachung von Lieferantenkrediten. Verkäufer gewähren diese ihren Kunden durch den zeitlichen Abstand zwischen Lieferung und Bezahlung (Zahlungsziel). Diese Darlehen, die sich Unternehmen untereinander zugestehen, sind eine der wichtigsten Formen der kurzfristigen Finanzierung.




Herr Andreas Hungerbühler
Director Marketing & Business Development
Tel.: +41 44 735 61 58
Fax: +41 44 735 61 10
E-Mail: hungerbuehler@dnb.ch

Senior Manager
Frau Andrea Köhnen
Corporate Communications & Marketing
Tel.: 0221 2044 1145
Fax: 0221 2044 601145
E-Mail: andrea.koehnen@atradius.com

Atradius Kreditversicherung
Opladaner Straße 14
50679 Köln
http://www.atradius.de/

Dun & Bradstreet (D&B)
D&B ist ein Unternehmen der Bisnode Gruppe und gehört zum weltweiten D&B Netzwerk, dem Weltmarktführer für Wirtschaftsinformationen und Firmenbewertungen. Unternehmen aus allen Branchen nutzen die Daten und Lösungen von D&B zur Bonitätsprüfung, bei der Kundengewinnung und im strategischen Einkauf. Basis dafür ist die D&B Datenbank mit Informationen über 800‘000 Schweizer Unternehmen und mehr als 163 Millionen Unternehmen weltweit. In die Bonitätsbewertung der Firmen fliesst auch deren Zahlungsverhalten ein. Dazu wertet D&B alleine in der Schweiz jährlich rund 9 Millionen Rechnungen aus. Die Zuordnung aller Informationen zu den Unternehmen ist durch die von D&B eingeführte D-U-N-S ® Nummer eindeutig. Die D-U-N-S ® Nummer wird unter anderem von der Europäischen Kommission und der ISO als Standard eingesetzt und empfohlen und von namhaften Grossunternehmen und Banken in der Schweiz bei der Identifikation von Kunden und Lieferanten im Risikomanagement genutzt.

Bitte zitieren Sie Dun & Bradstreet (D&B) als Wirtschaftsauskunftei oder als Bonitätsdienstleister.

Auf unserer Presseseite im Internet (www.dnb.ch/presse) finden Sie sämtliche von D&B publizierten Studien und Statistiken.


Atradius
Die Atradius-Gruppe bietet weltweit Kreditversicherung, Bürgschaften und Inkasso-Dienste an und ist in 40 Ländern vertreten. Mit Gesamteinnahmen von rund 1,7 Milliarden Euro und einem weltweiten Marktanteil von 31 Prozent unterstützt die Atradius-Gruppe Unternehmen auf der ganzen Welt, indem sie sie vor Zahlungsrisiken aus Verkäufen von Waren und Dienstleistungen auf Ziel schützt. Atradius hat mit 160 Büros Zugang zu Bonitätsinformationen über 52 Millionen Unternehmen weltweit und trifft täglich mehr als 22.000 Kreditlimitentscheidungen.

Weitere Informationen sowie eine zweiminütige Videoanimation zur Funktionsweise von Lieferantenkrediten und Kreditversicherung finden Sie im Internet unter www.atradius.ch.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de