dvb-Pressespiegel

Werbung
16.09.2011 - dvb-Presseservice

E-Mail ist der beliebteste Kontaktweg zum Versicherer – Social Media und interaktive Formen sind aber vor allem bei den Jüngeren stark im Kommen

Die PASS Studie „Online-Insurance 2011“ liefert zahlreiche Erkenntnisse über Kundenwünsche und -erwartungen hinsichtlich der Kommunikationswege, Serviceangebote und Online-Vertragsverwaltung.

E-Mail ist die Nummer Eins unter den gewünschten Kontaktmöglichkeiten mit dem Versicherungsunternehmen. Allerdings verliert dieser Kommunikationsweg bei den unter 20-Jährigen Befragten an Relevanz. An Bedeutung gewinnen hier Social Media wie Facebook und andere, interaktive Formen der Kommunikation wie Chats.

Smartphone-Applikationen wie beispielsweise Notfall-Hilfe-Apps werden von mehr als der Hälfte der befragten Webseitenbesucher als (sehr) wichtig angesehen. Facebook-Profile und Twitter-Accounts werden dagegen eher als unwichtig erachtet. Anders verhält es sich bei den unter 20-Jährigen: Mehr als ein Drittel findet Facebook-Profil und Twitter-Account des Versicherers (sehr) wichtig. Ebenso ist die interaktive Beratung per Chat und Video für die jüngsten Befragten besonders relevant.

Drei Viertel der Umfrageteilnehmer erwarten einen Login-Bereich zur Verwaltung ihrer Versicherungsverträge. Einen mobilen Zugriff auf den Login-Bereich erwarten dagegen deutlich weniger. Doch je jünger die Umfrageteilnehmer, desto eher erwarten sie die Möglichkeit der mobilen Vertragsverwaltung über eine App oder als Browserversion.

Die Endkundenumfrage wurde im Rahmen der PASS Studie „Online-Insurance 2011“ durchgeführt und war von Mai bis Juli 2011 auf elf Versicherungsportalen in Deutschland, Österreich und der Schweiz platziert. Diese zeigt die Wünsche und Erwartungen der Kunden an das Online-Angebot von Versicherungsunternehmen auf. Anhand eines Online-Fragebogens wurden Webseitenbesucher nach ihren Wünschen und Erwartungen bezüglich Informationen, Serviceangeboten, Online-Vertragsverwaltung u. v. m. befragt. Insgesamt nahmen 2.215 Online-Nutzer an der Umfrage teil, was den vorliegenden Ergebnissen eine hohe Aussagekraft verleiht.

Die PASS-Studie „Online-Insurance 2011“

Die PASS-Studie „Online-Insurance 2011“ besteht aus den beiden Teilen Anbieter- und Nutzeranalyse und ermittelt den Leistungsstand der Versicherungsportale im Vergleich zu den Kundenerwartungen. Im Rahmen der Anbieteranalyse wurden 55 Online-Auftritte der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland und die jeweils bekanntesten aus Österreich und der Schweiz anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs untersucht. In Zusammenarbeit mit den Versicherungsunternehmen wurden die wichtigsten Produktgruppen, Service-Angebote und -Leistungen sowie Usability und Konditionen unter die Lupe genommen.

Die aktuelle Studie Online-Insurance 2011 ist die zweite in ihrer Reihe. Der Erscheinungstermin ist für Mitte Oktober dieses Jahres geplant.

Weitere Informationen zu Studie erhalten Sie hier: http://www.pass-insurance.com/research/studien.html



Presseabteilung
Frau Jasmin Heim
Tel.: (0 6021) 3881 - 231
Fax: (0 6021) 3881 - 400
E-Mail: Jasmin.Heim@pass-consulting.com

PASS Consulting Group
Schwalbenrainweg 24
63741 Aschaffenburg
http://www.pass-consulting.com/

Das PASS Studienteam

Das PASS Studienteam bietet Forschung und Strategieberatung für die Branchen Versicherungen und Banken. Seit 2001 untersuchen die Business Analysten das Online-Angebot der Banken, seit 2009 das der Versicherungen. Die jeweils besten Portale werden mit den PASS Online Awards ausgezeichnet. Neben den Online-Studien runden individuelle Leistungsvergleiche in Form von Benchmarks das Beratungsangebot ab.


Die PASS Consulting Group

Die PASS Consulting Group ist ein internationales Beratungs- und Softwarehaus mit derzeit 675 Mitarbeitern. Zu unseren Kunden zählen Großkonzerne und mittelständische Unternehmen der Branchen Banken, Versicherungen, Touristik, Logistik, öffentlicher Sektor, Industrie, Telekommunikation und IT. Die Kernkompetenzen von PASS sind Beratung, Softwareentwicklung und Projektmanagement. Unser Markenzeichen ist die hohe Produktivität, mit der wir, basierend auf einer Business Analyse, innovative Softwarelösungen entwickeln. Sie wird ermöglicht durch moderne Beratungs- u. Entwicklungsverfahren, insbesondere die PASS Software Factory mit zukunftsweisender Generatorentechnologie.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.pass-consulting.com

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de