Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.05.2011
Werbung

ECI-Fördergebiet Leon County erweist sich als Volltreffer – Log-In erfolgt

Erhoffte Förderschicht gefunden; Vertikale Bohrung erfolgreich abgeschlossen; Auswertung der Log-In Daten in Kürze

In weniger als zwei Wochen, und somit deutlich früher als geplant, konnten die Spezialisten der Energy Capital Invest die erste Vertikalbohrung im Leon County erfolgreich abschließen. In rund 8.000 Fuß Tiefe (ca. 2.500 Meter) ist die Energy Capital Invest mit Leon 1 dabei auf dieselbe Erdölförderschicht gestoßen, die Wells in direkter Umgebung derzeit Explorationsergebnisse von bis zu 600 Barrel Erdöl / Tag sowie Reservoirs von bis zu 500.000 Barrel Erdöl bescheren.

Mit der rund 1,5 Kilometer langen horizontalen Bohrung, die anschließend auf der gesamten Länge aufgesprengt wird, wurde zwischenzeitlich ebenfalls bereits begonnen.

Da für die Bohrung ein völlig neues Verfahren angewandt wurde, bei dem bereits während der Bohrung zusätzliche Informationen gesammelt werden, können nun unabhängige Experten die Log-In Daten in nur wenigen Tagen auswerten – und so sehr zeitnah detaillierte Aussagen zum Leon 1 geben.

„Die nun nachgewiesene Erdölförderschicht zeigt, dass wir mit der Entscheidung für Leon County richtig gelegen haben“, erklärt ECI-Geschäftsführer Kay Rieck. Aufgrund der Explorationsergebnisse umliegender Wells ist es darüber hinaus sehr wahrscheinlich, dass die Energy Capital Invest mit Leon 1 deutlich höhere Fördererlöse erzielen wird, als ursprünglich in der Fondskalkulation angenommen wurde.

Mit der nun nachgewiesenen Förderschicht ist darüber hinaus auch das Sicherheitspotential der US Öl- und Gasfonds X KG gestiegen. Denn die zu erwartenden Explorationsergebnisse und Rohstoffreservoirs werden den Wert der vom Initiator unentgeltlich eingelegten Mineralgewinnungsrechte umgehend vervielfachen.

Die schnelle Erschließung ist vor allem auch vor dem Hintergrund der aktuellen Erdölpreise von Vorteil. So gehen Experten davon aus, dass sich der derzeitige Erdölpreis von rund 100 Dollar und mehr pro Barrel Erdöl der Sorte Brent auch längerfristig halten wird.

Wieder einmal hat das Management der Energy Capital Invest sein Gespür für attraktive Fördergebiete mit außergewöhnlichem Potential bewiesen. Denn Leon County, ein Fördergebiet rund 80 Kilometer südlich von Houston, gilt derzeit zweifellos als der Erdölhotspot in der Region. Bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt konnte man sich Mineralgewinnungsrechte mit einer Fläche von mehr als 17.000 Acres (rund 70 qkm) sichern – und das noch zu äußerst attraktiven Preisen.

Obwohl das Management erst kürzlich entschieden hat, die ursprüngliche Beteiligungshöhe von 20 Millionen Euro zu erhöhen, dürfte eine Beteiligung an der US Öl- und Gasfonds X KG aufgrund der weiterhin hohen Platzierungsgeschwindigkeit nur noch kurze Zeit möglich sein.



Herr Michael Oehme
Tel.: 06031.9659.800
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

Energy Capital Invest Verwaltungsgesellschaft mbH
Diemershaldenstraße 23
70184 Stuttgart
www.energy-capital-invest.de

Energy Capital Invest

Das Stuttgarter Unternehmen wurde zwar erst im Jahr 2008 gegründet, zählt aber mit nunmehr zehn aufgelegten Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA zu den marktführenden Anbietern in diesem Segment. Die bislang platzierten Beteiligungen verlaufen dabei wie geplant – alle Ausschüttungen wurden wie prospektiert geleistet.

www.energy-capital-invest.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de