Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.01.2008
Werbung

EEX/Eurex: Neuer Tagesrekord bei EUA-Futures

An dem von der European Energy Exchange AG (EEX) und der Eurex AG betriebenen Markt für Emissionsrechte wurde am Freitag, 18. Januar, ein neuer Tagesrekord im Handel von EUA-Futures erzielt: Es wurden 301.000 EUA gehandelt. Insgesamt wurden damit im Januar bereits 2.081.000 EUA umgesetzt.

Seit dem 5. Dezember 2007 bieten EEX und Eurex ihren Kunden den Handel von CO2-Emissionsrechten (EUA-Futures) über eine gemeinsame Plattform an. 10 neue Handelsteilnehmer wurden im Rahmen der Kooperation neu angebunden, weitere acht befinden sich im Zulassungsprozess. Damit sind insgesamt 110 Teilnehmer für den Handel in EUA-Futures an der EEX zugelassen. Seit dem Start der Kooperation am 5. Dezember 2007 wurden mehr als 3 Mio. EUA-Futures gehandelt. Die Handelsteilnehmer profitieren auch von der Entwicklung der Spreads, den Differenzen zwischen An- und Verkaufskurs. Diese sind im Durchschnitt auf 5 bis 9 Cent gesunken.

Peter Reitz, Mitglied des Eurex-Vorstands, sagte: „Die steigenden Handelsvolumina zeigen, dass unsere Kooperation erste Früchte trägt. Das große Interesse unserer Handelsteilnehmer, insbesondere aus den USA, belegt die Attraktivität des Marktes für die  Finanzmarktteilnehmer.“ Maik Neubauer, Mitglied des EEX Vorstandes, ergänzte: „Die Entwicklung bei den Spreads zeigt, dass wir den Vergleich mit anderen Handelsplätzen nicht scheuen müssen.“

Um den Handel zu fördern, hat die EEX seit dem Start der Kooperation das Handelsentgelt für Börsengeschäfte in Emissionsprodukten auf 0,001 €/t CO2 reduziert. Für die Registrierung von OTC-Geschäften an der EEX erhebt die Börse ebenfalls ein Entgelt von 0,001 €/t CO2. Die Preisreduzierung ist bis Ende März 2008 gültig.



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

Über EEX
Die EEX betreibt einen Spot- und Terminmarkt für Energieprodukte. Sie ist mit mehr als 190 Handelsteilnehmern aus 20 Ländern die teilnehmer- und umsatzstärkste Energiebörse Kontinentaleuropas. Während Kohle lediglich am Terminmarkt notiert wird, werden Strom, Erdgas und
CO2-Emissionsberechtigungen sowohl kurzfristig am Spotmarkt als auch langfristig am Terminmarkt bis zu sechs Jahre in die Zukunft gehandelt. Das Clearing börslicher und außerbörslicher Geschäfte (OTC-Clearing) übernimmt die European Commodity Clearing AG (ECC). Die ECC ist das Clearing-Haus der EEX und eine Tochtergesellschaft der Börse.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de