Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.10.2010
Werbung

ERA Rohstoff-Report: Kurzfristige Konsolidierung bei Edelmetallen erwartet

- Minenaktien holen auf - Basismetalle und Öl: erste Anzeichen für Inflationstendenzen - Uranpreis erholt sich weiter

Nach den vergangenen starken Wochen im Rohstoffsektor zeichnet sich nach Meinung der Rohstoffexperten von ERA Resources eine kurze Verschnaufpause ab. Der Goldpreis hat im September um weitere 5 Prozent zugelegt, während der Silberpreis mit einem Plus von 13 Prozent erneut deutlicher an Wert gewonnen hat. „Die Verschuldungskrise der Staatshaushalte hat Edelmetallen im bisherigen Jahresverlauf eine beeindruckende Kursentwicklung beschert. Kurzfristig dürfte der Markt allerdings etwas heiß gelaufen sein, weshalb wir in den nächsten Wochen von einer Konsolidierung in diesem Bereich ausgehen“, sagt Werner J. Ullmann, Geschäftsführer von ERA Resources.

Der langfristige Trend aber setzt sich fort, denn die Rahmenbedingungen sprechen für eine weitere Aufwertung von Gold und Silber. Die sich eintrübenden Konjunkturaussichten verlangen nach weiteren Reaktionen vor allem der westlichen Regierungen. Nach der Ankündigung der Bank of Japan, weiter in großem Stil Staatsanleihen zu kaufen, ist davon auszugehen, dass die US-amerikanische Notenbank und die Bank of England diesem Beispiel folgen werden. „Die Geldentwertung setzt sich konsequent fort, und das Vertrauen der Marktteilnehmer in die Stabilität des Währungssystems schwindet kontinuierlich. Als Reservewährung wird Gold deshalb auch in den kommenden Jahren zunehmend Beachtung erfahren“, sagt Ullmann.

Währenddessen beginnen einige kleinere Minenaktiengesellschaften gerade erst, ihre teilweise enorme Underperformance aufzuholen. Insbesondere Micro- und Small-Caps haben die positive Kursentwicklung der Metallpreise im Jahresverlauf nur selektiv vollzogen und konnten die großen Minengesellschaften im September deutlich outperformen. So legte der S&P TSX Venture Index, der Benchmark-Index für den kanadischen Junior-Minen-Sektor, um 9,68 Prozent zu, während die breiten Indizes XAU und HUI im September um 1,1 und 2,8 Prozent nachgaben.

Die stabile wirtschaftliche Entwicklung der asiatischen Volkswirtschaften sorgt für eine anhaltend positive Kursentwicklung bei Basismetallen – allen voran Kupfer, das in den letzten Tagen sogar neue Jahresshöchststände erreichte. „Möglicherweise lassen sich in der Metallpreisentwicklung bereits erste Inflationstendenzen ablesen, die den gesamten Rohstoffsektor erfassen könnten“, so Ullmann. Ein Indiz hierfür gebe auch der Ölpreis, der bereits deutlich über 80 US-Dollar je Barrel gestiegen ist, ohne eine nennenswerte Veränderung der Angebots- und Nachfragesituation.

Auch der Uranpreis setzt seine Kurserholung fort und erreichte im September die Marke von 48 US-Dollar. „Bei einer Preisspanne von 50 bis 55 US-Dollar gehen wir davon aus, dass auch die Uranminengesellschaften wieder rentabel wirtschaften können und entsprechend an Wert gewinnen“, prognostiziert Ullmann.

Agrarrohstoffe setzten ihre Aufwärtsbewegungen teilweise fort. So verteuerten sich Soja und Mais weiterhin deutlich, vornehmlich aus der Angst heraus, die USA als einer der wichtigsten Produzenten werden dieses Jahr geringere Ernten einfahren. Hinzu kam die Tatsache, dass sich die Aussaat in Brasilien wegen starker Trockenheit verzögert. In diesem Zusammenhang kamen auch die Düngemittelproduzenten weiter im Preis nach oben. Dagegen bleibt der Getreidepreis nach dem deutlichen Anstieg im Sommer weiterhin auf Konsolidierungskurs.



Frau Dana Garbe
Tel.: 069 / 133896-17
E-Mail: dg@stockheim-media.com

ERA Resources GmbH
Am Silbermannpark 1B
86161 Augsburg
www.era-resources.com

Über ERA Resources

Die Investmentboutique ERA Resources GmbH hat sich auf die Beratung von Rohstoffinvestments spezialisiert. Mit Sitz in Augsburg berät das Unternehmen die auf den Nebenwertesektor ausgerichteten STABILITAS-Rohstofffonds, die unter der luxemburgischen Kapitalanlagegesellschaft IPConcept Fund Management S.A. verwaltet werden. Hierzu zählen der STABILITAS–GOLD+RESOURCEN sowie die Spezialfonds STABILITAS–SILBER+WEISSMETALLE, STABILITAS–SOFT COMMODITIES, STABILITAS–URAN+ENERGIE, STABILITAS–PACIFIC GOLD+METALS sowie der STABILITAS–GOLD+RESOURCEN SPECIAL SITUATIONS. Die Rohstoffexpertise von ERA Resources resultiert aus der langjährigen Managementerfahrung im Rohstoff-Fondsbereich des Gründers Werner J. Ullmann sowie des Advisory Boards – bestehend aus namhaften Geologen – und einem weltweiten Netzwerk an Minenbetreibern.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de