Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.12.2010
Werbung

ERGO-Kampagne feiert steilen Aufstieg (Jahresanalyse Markenkommunikation Assekuranz 2010)

Die ERGO Versicherung ist in Sachen Aufmerksamkeitsstärke der Gewinner des Jahres 2010. Sie konnte ihre gestützte Bekanntheit von elf Prozent im ersten Quartal 2010 auf inzwischen 63 Prozent (im letzten Quartal 2010) steigern. Davon profitierte auch die Direktversicherermarke ERGO Direkt, deren Bekanntheit im selben Zeitraum von acht Prozent auf 47 Prozent stieg. Insbesondere die Einzigartigkeit/Uniqueness kommt bei Kunden, welche die ERGO-Kampagne wahrgenommen haben, an.  Dies zeigen die Ergebnisse der „Jahresanalyse Markenkommunikation Assekuranz 2010“ des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGovPsychonomics.

Die gestiegene Bekanntheit allein sollte allerdings nicht überschätzt werden. Denn in die engere oder gar erste Wahl hat es ERGO noch nicht geschafft: Bislang erfolgte lediglich eine Steigerungen auf geringem Niveau (4. Quartal 2010, Beispiel Sparte Altersvorsorge: sechs Prozent im Relevant Set), was auch mit den etwas geringeren Zustimmungswerte bei der Glaubwürdigkeit/Credibililty der ERGO-Kampagnen einhergeht.

Dr. Oliver Gaedeke, Vorstand und Leiter der Finanzdienstleistungsforschung der YouGovPsychonomics AG, kommentiert: „Die Ergebnisse zur ERGO-Kampagne belegen, dass die Kernbotschaft viele Versicherungsnehmern sehr positiv anspricht und damit eine hohe Aufmerksamkeit erzeugt. Das sicherlich für viele Verbraucher überraschend ehrliche Beziehungsangebot der ERGO braucht nun Beweise, um Glaubwürdigkeit herzustellen. Dann wird sich auch die Wirkung auf das Relevant Set einstellen.“

Auffallend ist auch der Anstieg der Talanx, die ihre gestützte Bekanntheit im Laufe des Jahres von drei Prozent auf elf Prozent steigern konnte. Die Übernahme der Werbung vor der Tageschau von BHW hat sich offensichtlich ausgezahlt. Daneben konnten sich bezüglich ihrer gestützten Werbeerinnerung auch die Versicherer AXA und Allianz im Vergleich zum Anfang des Jahres um rund sechs Prozentpunkte verbessern.

Versicherungsunternehmen mit dem höchsten Gefallen

Die Versicherungsunternehmen mit dem höchsten Gefallen der Werbung für das Gesamtjahr 2010 heißen den Studienergebnissen zufolge Advocard, HDI-Gerling, ADAC, VHV und Roland Rechtschutz. „Die VHV-Kampagne mit Dieter Bohlen, die bis zum Sommer die höchsten Gefallen-Werte erzielte, verlor im Schatten der dominierenden ERGO-Kampagne etwas an positiver Zustimmung“, so Dr. Gaedeke. Sie gab im Werbegefallen rund sieben Prozentpunkte nach.

Entsprechend lassen sich im Jahresverlauf deutliche Steigerungen des Werbegefallens für die ERGO und ERGO Direkt (rund 15 Prozentpunkte), sowie leichte Steigerungen für die Barmenia und die Talanx feststellen. „Wie herausfordernd die Konzeption einer wirksamen Kommunikationsstrategie in der Assekuranz ist, zeigen die hohe Konstanz bei Fragen zum Relevant Set und First Choice. Denn hier gibt es nur wenige Veränderungen und die ‚großen‘ Anbieter dominieren“, ergänzt Dr. Gaedeke.

Relevant Set nach Sparten

Krankenversicherung                                                          Allianz, Debeka, HUK-Coburg

Private Altersvorsorge                                                         Allianz, HUK-Coburg, AXA

Rechtsschutzversicherung                                                  Advocard, ADAC, Allianz

Haftpflicht-, Hausrat-, Gebäude- oder Kfz-Versicherung         Allianz, HUK-Coburg, AXA

Absicherung privater Risiken                                              Allianz, HUK-Coburg, AXA 

Im Rahmen des Jahresanalyse „Markenkommunikation Assekuranz 2010“ wurden untersucht:

AachenMünchener, ADAC, Advocard, Allianz, AllSecur, ARAG, Asstel, AWD, AXA, Barmenia, Central, CosmosDirekt, DA Direkt, D.A.S., DBV, Debeka, Delta Lloyd, Deutscher Ring, DEVK, DirectLine, DKV, DVAG, ERGO, ERGO Direkt, Europa, Generali, Gothaer, Hallesche, Hannoversche Leben, HanseMerkur, HDI-Gerling, HUK-Coburg, HUK24, Impuls, LVM, MLP, Nürnberger, Provinzial, R+V, R+V24, Roland-Rechtsschutz, Signal Iduna, SV SparkassenVersicherung, Talanx, VGH, VHV, VKB, Volksfürsorge, Württembergische, Zurich, Zurich Connect.

Weitere Informationen zur Jahresanalyse „Markenkommunikation Assekuranz 2010“ finden Sie unter www.psychonomics.de/filemanager/download/2421.



Herr Simon Wolf
Tel.: +49 (0) 221 42061-596
E-Mail: Simon.Wolf@psychonomics.de

YouGovPsychonomics AG
Berrenrather Straße 154-156
50937 Köln
http://www.psychonomics.de

YouGovPsychonomics - Experten der Finanzmarktforschung seit 1991

Die YouGovPsychonomics AG ist ein international tätiges Marktforschungsinstitut und seit 1991 ausgewiesener Spezialist für die Erforschung der Finanzdienstleistungs- und Versicherungsmärkte. Zahlreiche Unternehmen vertrauen seit vielen Jahren auf unsere Leistungen und unsere Erfahrung. Wir beschäftigen über 100 hochqualifizierte Forscher und Berater und gehören zu den Top 10 der umsatzstärksten Institute Deutschlands.
YouGovPsychonomics liefert die relevanten Informationen rund um Marken, Produkte, Zielgruppen und Servicequalität und damit hochwertiges Entscheidungswissen für die Strategieentwicklung und die Optimierung von Marketing und Vertrieb. Individuelle Ad-Hoc-Studien werden ergänzt durch zahlreiche, zum Teil langjährige Monitorings im Privat- und Gewerbekundenmarkt, Image- und Werbetrackings, Vertriebspartner-befragungen und kontinuierliche Studien zu Produktinnovationen. Wir verzahnen unsere fundierten wirtschaftspsychologischen Analysen zudem mit onlinebasiertem Realtime Research für tägliche Informationen „in Echtzeit“.

Weitere Informationen finden Sie unter www.psychonomics.de/finanzdienstleistungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de