Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.08.2011
Werbung

ERGO untersucht Vorwürfe im Bereich der betrieblichen Altersversorgung

Der Vorstand der ERGO Versicherungsgruppe AG hat eine umfassende und unabhängige Untersuchung der Aktivitäten und vertrieblichen Maßnahmen im Bereich der betrieblichen Altersversorgung beschlossen. Zur Untersuchung gehören die folgenden Themenfelder:

  • Wahl falscher Kollektivgrößen,
  • Verkauf von Einzelverträgen der betrieblichen Altersversorgung bei ebenfalls bestehenden Kollektivverträgen,
  • Verkauf von Einzelversicherungen der privaten Altersvorsorge, bei mit den Arbeitgebern vereinbarten Rahmenvereinbarungen,
  • Einflussnahme auf Entscheidungsträger.

Der Vorstand unterstreicht mit diesem Untersuchungsauftrag seine Entschiedenheit, gegen das Unternehmen erhobene Vorwürfe schnell und umfassend aufzuklären. Aufgrund erster Hinweise ist die Konzernrevision der ERGO Versicherungsgruppe bereits seit einiger Zeit mit den Untersuchungen befasst. Frank Neuroth, im Vorstand der ERGO Lebensversicherung AG zuständig für die betriebliche Altersversorgung: „Ich bin mir sicher: Behauptungen, dass zehntausende oder gar hunderttausende von Betriebsrenten nicht korrekt seien, sind haltlos. Wir hatten aus den Gruppenverträgen der Hamburg-Mannheimer Pensionskasse von über 20.000 Unternehmen etwa 160 zur weiteren Untersuchung herausgefiltert. Nach unserem derzeitigen Erkenntnisstand ist für weniger als zehn dieser Gruppenverträge eine weitere Untersuchung nötig. Dabei handelt es sich um ca. 600 Versicherte. Falls sich herausstellen sollte, dass Kunden Nachteile erlitten haben, wird die ERGO die Verträge nachträglich umstellen.“

Die unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers wurde beauftragt, ERGO bei diesen sehr aufwändigen und komplexen Untersuchungen zu unterstützen. Untersuchungsergebnisse werden Anfang Oktober 2011 erwartet.



Frau Alexandra Klemme
Tel.: 0211-477-3003
Fax: 0211/477-1511
E-Mail: alexandra.klemme@ergo.de

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40198 Düsseldorf
www.ergo.com

Über die ERGO Versicherungsgruppe

Mit 20 Mrd. Euro Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. ERGO ist weltweit in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den Marktführern. Über 50.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe.

ERGO bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. Über 40 Millionen Kunden vertrauen der Kompetenz, Sicherheit und Hilfe der ERGO und ihrer Spezialisten in den verschiedenen Geschäftsfeldern; allein in Deutschland sind es 20 Millionen Kunden. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de