Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.06.2011
Werbung

ETF News. Effiziente Absicherung gegen Krisen: Neuer Lyxor ETF auf Volatilität

In der Baisse fällt alles - außer der Korrelation. Wie viel Wahrheit in dieser Börsenweisheit steckt, mussten Investoren in der Vergangenheit schon oft erleben: So lange es an den Finanzmärkten ruhig zugeht, entwickeln sich verschiedene Anlageklassen unterschiedlich. Kommt es aber zu einer Krise, fallen plötzlich alle riskanten Anlageformen im Gleichklang. Mit dem neuen Lyxor ETF S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll (WKN: LYX0L8) ermöglicht es die Société Générale Investoren nun, diesem Dilemma zu entkommen. Der neue ETF bildet die Wertentwicklung des S&P VIX Futures Enhanced Roll Index nahezu 1 zu 1 ab. Der Index misst die erwarteten Kursschwankungen (implizite Volatilität) am US-amerikanischen Aktienmarkt und stieg in der Vergangenheit meist dann, wenn Angst die Märkte erfasste und die Aktienkurse einbrachen.

Höhere Portfolio-Effizienz dank der Anlageklasse Volatilität

"Die Marktakteure erwarten in Baisse-Phasen höhere Kursschwankungen", erläutert Heike Fürpaß-Peter, Head of Lyxor ETF Public Distribution - Germany & Austria. "Daher war die Anlageklasse Volatilität in der Vergangenheit negativ mit den Aktienmärkten korreliert." Dieser Zusammenhang eröffnet Investoren eine attraktive Möglichkeit, ihre Portfolios effizienter zu machen. So hat eine Mischung aus 90 Prozent Aktien, abgebildet durch den US-Standardwerte-Index S&P 500, und zehn Prozent S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll seit Oktober 2006 eine um 18 Prozent höhere Rendite erzielt als das Aktienengagement allein. Gleichzeitig wies das Mischportfolio geringere Wertschwankungen auf. "Mit dem Lyxor ETF S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll erhalten nun auch europäische Investoren die Chance, die Anlageklasse Volatilität auf einfache und kostengünstige Weise in ihre Depots aufzunehmen", sagt Fürpaß-Peter.

Rolloptimierung verbessert die Performance

Gegenüber anderen Möglichkeiten, systematisch in Volatilität zu investieren, bietet der Lyxor ETF S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll zudem einen wichtigen Vorteil. Futures sind Terminkontrakte mit begrenzter Laufzeit. Daher müssen bei der Investition in einen Futures-Index regelmäßig auslaufende Futures verkauft und länger laufende Kontrakte nachgekauft werden. Dies ist der sogenannte Rollvorgang. Ist der länger laufende Kontrakt teurer als der auslaufende, entstehen Anlegern beim Rollen Verluste. Der S&P 500 VIX Futures Enhanced Roll Index umgeht dieses Problem, indem er in ruhigen Marktphasen in ein Portfolio aus länger laufenden Futures investiert. Nehmen die Kursschwankungen am Markt allerdings zu, schichtet der Index in Kontrakte mit lediglich ein bis zwei Monaten Laufzeit um, die stärker auf Volatilitätsanstiege reagieren. Beruhigen sich die Märkte wieder, werden erneut länger laufende Futures gekauft. "Das stellt sicher, dass der Index in Phasen hoher Volatilität so stark wie möglich auf die Bewegungen des VIX reagiert", erläutert Heike Fürpaß-Peter. "Zugleich werden die Rollverluste in ruhigen Marktphasen minimiert."

Im Anhang finden Sie noch einmal die vollständige Meldung als PDF.



Herr Simon Klein
Tel.: +49 69 717 4444
E-Mail: simon.klein@sgcib.com

Herr Volker Binnenböse
Tel.: +49 30 201805-40
E-Mail: volker.binnenboese@ergo-komm.de

Lyxor Asset Management
Neue Mainzer Straße 46-50
60311 Frankfurt
Deutschland
www.LyxorETF.de

Download

ETF News. Neuer Lyxor ETF auf Volatilität ermöglic (91,22 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de