Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.06.2010
Werbung

Edelmetalle und Agrarrohstoffe mit fester Tendenz

- Gold und Silber mit kurzzeitig neuen Höchstständen - Basismetalle: Wachstum in Asien eingepreist - Soft Commodities: Starkes Angebot trifft auf hohe Nachfrage

Nach dem massiven Einbruch an den Börsen Mitte Mai beginnen die Rohstoff-Aktien, sich wieder zu erholen. „Den Verlust von 15 Prozent haben sie allerdings noch nicht ganz wieder wettgemacht“, konstatiert Werner J. Ullmann, Rohstoffexperte von ERA Resources. Dafür haben sich die Edelmetallpreise auffällig gut entwickelt. Der Goldpreis schaffte es über die 1.200er-Marke; Silber steht bei über 18,00 US-Dollar je Feinunze. Dabei übertrafen sie kurzfristig sogar ihre Höchststände vom Ende letzten Jahres. „Sell in May and go away“ war für viele Rohstoffinvestoren im Mai das Gebot der Stunde. Von einer üblicherweise folgenden saisonalen Schwäche geht Werner J. Ullmann bei Edelmetallen in diesem Jahr aber nicht aus. „Die Herabstufung der Bonität Spaniens sorgt vor allem bei den europäischen Anlegern für weitere Unruhe und schürt die Angst vor der nächsten Staatspleite“, ist sich der ERA-Experte sicher. Dies spreche weiterhin für feste Edelmetallpreise.

Weniger optimistisch ist Ullmann für Basismetalle und Energie-Werte. Bei den Basismetallen ist das asiatische Wachstum bereits eingepreist. „Die Industriemetalle haben ihre Preissteigerungen hinter sich und bewegen sich jetzt trotz hoher Lagerbestände auf einem stabilen Niveau“, stellt Werner J. Ullmann fest. Trotz des Rückgangs des chinesischen Aktienmarktes um 10 Prozent seit Jahresbeginn sieht der Experte in der nächsten Zeit im Land der Mitte keine Konjunkturflaute. Bei den Energie-Werten dagegen macht der Rohstoff-Experte vor allem die Furcht vor einem konjunkturellen Einbruch in den USA für die deutlichen Verluste von Öl verantwortlich. Im Umfeld des schwachen Ölpreises hat sich auch bei den Uran-Werten wenig getan.

Trotz guter Ernten zeigen sich die Preise der Soft Commodities erstaunlich stabil. „Das liegt daran, dass die Nachfrage weiterhin hoch bleibt“, erklärt Werner J. Ullmann. „Das stützt die Preise, auch wenn sie aufgrund der ausgesprochen guten Angebotssituation noch nicht nach oben ausbrechen werden.“ Beim Zucker sind es die im Vergleich zum Verbrauch niedrigsten Lagerstände seit 20 Jahren, die dafür sorgen, dass die erwarteten Rekordernteergebnisse aus Brasilien (zwischen 10 und 15 Prozent mehr) und Indien (plus 25 Prozent) gut abverkauft werden. Den Zuckerpreis schätzt der Rohstoff-Experte am Jahresende bei 18 bis 20 US-Cent pro Pfund ein. Während die Aussicht auf eine neue Rekordernte von Mais in den USA preisdämpfend wirkt, sorgen die höchsten Maisimporte seit 9 Jahren in China für Aufwertungspotenzial. Beim Kaffee bleibt die Nachfrage nach den qualitätsvollen Arabica-Bohnen weiterhin hoch, sodass Kolumbien und Brasilien nicht auf ihren Ernten sitzen bleiben. Hier vermutet Werner J. Ullmann den Preis am Jahresende bei 1,60 US-Dollar je Pfund.




Frau Dana Garbe

Tel.: 069 / 133896-17
Fax:
E-Mail: dg@stockheim-media.com


Frau Karolin Hoppe

Tel.: 069-133 896 23
Fax:
E-Mail: kh@stockheim-media.com

ERA Resources GmbH
Am Silbermannpark 1B
86161 Augsburg
www.era-resources.com

Über ERA Resources

Die Investmentboutique ERA Resources hat sich auf die Beratung von Rohstoffinvestments spezialisiert. Mit Sitz in Augsburg berät das Unternehmen die auf den Nebenwertesektor ausgerichteten STABILITAS-Rohstofffonds, die unter der luxemburgischen Kapitalanlagegesellschaft IPConcept Fund Management S.A. verwaltet werden. Hierzu zählen der STABILITAS–GOLD+RESOURCEN sowie die Spezialfonds STABILITAS–SILBER+WEISSMETALLE, STABILITAS–SOFT COMMODITIES, STABILITAS–URAN+ENERGIE, STABILITAS–PACIFIC GOLD+METALS sowie der STABILITAS–GOLD+RESOURCEN SPECIAL SITUATIONS. Die Rohstoffexpertise von ERA Resources resultiert aus der langjährigen Managementerfahrung im Rohstoff-Fondsbereich des Gründers Werner J. Ullmann sowie des Advisory Boards – bestehend aus namhaften Geologen – und einem weltweiten Netzwerk an Minenbetreibern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de