Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.11.2009
Werbung

Eigenkapital der Mannheimer Krankenversicherung AG wesentlich gestärkt

Die Mannheimer Krankenversicherung AG hat ihr Eigenkapital und damit ihre Sicherheitsmittel erheblich gestärkt. Ihr Grundkapital wurde von 7,0 auf 12,0 Mio. Euro erhöht. Die Eigenkapitalquote verbesserte sich per 30.09.2009 auf 13,9 Prozent und liegt somit über dem Marktdurchschnitt vergleichbarer deutscher Krankenversicherungs-Aktiengesellschaften von 12,0 Prozent (nach vorläufigen Zahlen des Verbands der Privaten Krankenversicherung vom 04.06.2009). Die Kapitalerhöhung gegen Bareinzahlung wurde vollständig aus Eigenmitteln der Muttergesellschaft Mannheimer AG Holding finanziert.

Die Mannheimer Krankenversicherung AG wurde 1991 als Tochter des Mannheimer Konzerns gegründet. Sie ist am Markt insbesondere mit hochflexiblen, leistungsstarken Vollversicherungen positioniert. Als Antwort auf die Gesundheitsreform führte sie im vergangenen Jahr das Markenprodukt PURISMA ein, einen neuartigen Gesundheitsschutz mit einzigartigen Wechselmöglichkeiten. Im April 2009 kaufte die Mannheimer AG Holding das Unternehmen von der UNIQA International Beteiligungs-Verwaltungs GmbH, Wien, zurück, nachdem UNIQA im Jahr 2004 die Anteile an der Mannheimer Krankenversicherung AG im Rahmen der Übernahme der Mannheimer Gruppe erworben hatte. Durch die Kapitalspritze der Mannheimer AG Holding wurde die finanziell solide Basis der Mannheimer Krankenversicherung AG und auch ihre Wettbewerbsposition zusätzlich gefestigt.

Der Vorstandsvorsitzende Helmut Posch ist von der Zukunft der privaten Krankenversicherung fest überzeugt: „Als Qualitätsversicherer sehen wir gute Chancen, unsere Stellung im Markt auszubauen, zumal nun günstigere gesundheitspolitische Rahmenbedingen zu erwarten sind."



Herr Roland Koch
Tel.: 0621-457-4359
E-Mail: Roland.Koch@mannheimer.de

Mannheimer AG Holding
Augustaanalge 66
68165 Mannheim
http://www.mannheimer.de/

Die Mannheimer Krankenversicherung AG wurde 1991 als Tochter des Mannheimer Konzerns gegründet. Sie ist am Markt insbesondere mit hochflexiblen, leistungsstarken Vollversicherungen positioniert. Als Antwort auf die Gesundheitsreform führte sie im vergangenen Jahr das Markenprodukt PURISMA ein, einen neuartigen Gesundheitsschutz mit einzigartigen Wechselmöglichkeiten. Im April 2009 kaufte die Mannheimer AG Holding das Unternehmen von der UNIQA International Beteiligungs-Verwaltungs GmbH, Wien, zurück, nachdem UNIQA im Jahr 2004 die Anteile an der Mannheimer Krankenversicherung AG im Rahmen der Übernahme der Mannheimer Gruppe erworben hatte. Durch die Kapitalspritze der Mannheimer AG Holding wurde die finanziell solide Basis der Mannheimer Krankenversicherung AG und auch ihre Wettbewerbsposition zusätzlich gefestigt.

Der Vorstandsvorsitzende Helmut Posch ist von der Zukunft der privaten Krankenversicherung fest überzeugt: „Als Qualitätsversicherer sehen wir gute Chancen, unsere Stellung im Markt auszubauen, zumal nun günstigere gesundheitspolitische Rahmenbedingen zu erwarten sind."

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de