Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.05.2007
Werbung

Ein "rauchfreies" Zuhause - nicht für alle Kinder selbstverständlich

Zum Weltnichtrauchertag 2007 fordert die AOK mehr Rücksichtnahme auf Kinder und Jugendliche

Zur Zeit werden viele begrüßenswerte Anstrengungen für den Schutz von Nichtrauchern in öffentlich zugänglichen Räumen und Gebäuden unternommen. Im privaten Bereich sieht es da manchmal anders aus. Denn zu Hause wird oft ohne Rücksichtnahme auf Kinder geraucht. Darauf macht die AOK Baden-Württemberg anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai 2007 aufmerksam. Der Weltnichtrauchertag steht unter dem Motto: "Rauchfrei genießen".

Dass ein rauchfreies Zuhause für viele Kinder und Jugendliche keineswegs selbstverständliche Realität ist, so die AOK weiter, hätten auch erste Daten aus dem Kinder-Umwelt-Survey (KUS) belegt. Danach zeigten Kinder aus Raucherhaushalten sogar eine deutlich höhere Schadstoff-Belastung durch Passivrauchen als noch in den 90er Jahren. Dr. Rolf Hoberg, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg: "In Raucherhaushalten sind bekanntlich besonders Kinder gesundheitlichen Risiken ausgesetzt, vor allem, was Haut- und Atemwegserkrankungen betrifft. Rauchfreie Räume sind für Kinder deshalb unverzichtbar. Nichtrauchende Eltern sind ein besonderes Vorbild und mit ausschlaggebend dafür, dass ihr Kind später keine Raucherkarriere einschlägt."

Die AOK Baden-Württemberg biete vielerorts und seit Jahren Raucherentwöhnungsseminare an, die schon vielen Menschen geholfen hätten, ein rauchfreies Leben zu führen. Wo und wann diese Seminare stattfinden, kann laut Hoberg in allen über 300 AOK-KundenCentern, überall in Baden-Württemberg, erfragt werden. Auch empfehle sich zusätzlich die Teilnahme an Fitnessangeboten. Zum einen vertrage sich körperliche Aktivität ohnehin nicht mit Rauchen und zum anderen sei Sport, wenn man sich erst (wieder) daran gewöhnt habe, ein richtiger Stimmungsmacher, der den Wegfall der Zigarette bald selbstverständlich werden lasse.

Die AOK Baden-Württemberg versichert 3,9 Millionen Menschen und zahlt fast 9,8 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung.



Herr
Tel.: 0711 25 93-234
E-Mail: presse@bw.aok.de

AOK Baden-Württemberg
Heilbronner Str. 184
70191 Stuttgart
www.aok.de/bw

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de