Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.02.2010
Werbung

Energy Capital Invest startet Vertrieb des siebten Fonds mit einzigartigem Sicherheitskonzept

Konsequente Weiterentwicklung der Fondsserie unter optimaler Nutzung der gesamten Energie-Wertschöpfungskette – Bohrbeginn bereits erfolgt

Das Stuttgarter Energieunternehmen Energy Capital Invest, das sich auf die Förderung von Erdöl und Erdgas aus Schiefervorkommen in den USA und den Handel mit Mineralgewinnungsrechten spezialisiert hat, startet aktuell seine siebte Beteiligung – die „US Öl- und Gasfonds VII KG“. Das zu platzierende Fondsvolumen beträgt mindestens 19 und maximal 40 Millionen Euro. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich.

Investiert wird in die Exploration zweier Produktions-Units im Eagle Ford Shale. Das in Texas gelegene Areal mit geschätzten 19 Billionen Kubikfuß Erdgas ist vermutlich mit das größte Erdgas- und Erdöl-Fördergebiet auf dem nordamerikanischen Kontinent und verfügt über ein ausgezeichnetes Netzwerk von Pipelines und Raffinerien. Neben dem Handel von Mineralgewinnungsrechten sollen die einzuwerbenden Fondsgelder vor allem für die Exploration von Erdöl und Erdgas aus den beiden Produktions-Units McMullen 1 und 2 verwendet werden.

Mit der US Öl- und Gasfonds VII KG bietet die Energy Capital Invest dabei erstmals ein einzigartiges Sicherheitspaket. So wurden die Mineralgewinnungsrechte an den beiden Units mit einem Anschaffungswert von mehr als drei Millionen Euro durch den Initiator bereits zum Platzierungsbeginn mittelbar in die Fondsgesellschaft eingebracht und bedeuten somit für die Investoren eine erhöhte Sicherheit. Die notarielle Registrierung der Rechte beim zuständigen Register ist bereits erfolgt.

Somit stehen der US Öl- und Gasfonds VII KG alle Erträge aus der Exploration sowie auch das Verwertungsrecht aus dem Verkauf dieser Mineralgewinnungsrechte zu.

„Wir verstehen diese Beteiligung als sachwertgesichertes Investment“, erklärt Fondsinitiator
Kay Rieck. Denn erst, wenn die Investoren ihren vollen geplanten Maximal-Gewinnanteil von 36 Prozent innerhalb der Laufzeit von rund 2,5 Jahren erhalten haben, gehen die weiteren Erträge dem Energieunternehmen Energy Capital Invest zu. Insofern sitzen bei diesem Fonds Anleger und Anbieter nicht nur im gemeinsamen Boot – der Stuttgarter Initiator zeigt durch dieses Sicherheitspaket, dass er fest davon überzeugt ist den im Prospekt aufgezeigten Gewinn zu realisieren.

Vor allem, weil die vorliegende 3-D-Seismik sowie die geologische Bewertung des gesamten Areals vermuten lassen, dass aufgrund der vorhandenen sehr dicken Schieferschicht zwischen vier und sieben Milliarden Kubikfuß Gas je Bohrloch gefördert werden können.

Neben Erdgas zeichnet sich das Eagle Ford Shale durch das häufige zusätzliche Vorhandensein von hochwertigem Erdöl aus. Ergebnisse direkt angrenzender Produktions-Units lassen dies auch für die McMullen 1 und 2 vermuten. So erzielen angrenzende Bohrlöcher Produktionen von teilweise mehr als 15.000 mcf Erdgas oder 1.800 Barrel Eröl pro Tag. Derart gute Erträge übersteigen den konservativ angesetzten Prospektansatz dabei deutlich.

Mit Platzierungsstart der US Öl- und Gasfonds VII KG stehen nicht nur die Investitionsobjekte fest. Der Bohrbeginn ist zwischenzeitlich ebenfalls erfolgt – die Bohrtiefe beträgt bereits rund 8.000 Fuß.

Erneut setzt die Energy Capital Invest dabei auf einen Kurzläuferfonds. Zum geplanten Laufzeitende, zum 31. Juli 2012, sollen die Mineralgewinnungsrechte verkauft und anschließend das Eigenkapital zurückgeführt werden. Wie bei den Vorgängerfonds beträgt der maximale Gewinnanteil nominal 36 Prozent – bezogen auf das gezeichnete Kapital (ohne Agio). Anleger, die dem Fonds bis zum 5. März dieses Jahres beitreten, erhalten einen Frühzeichnerbonus von vier Prozent. Zudem wird ein Schlussbonus von zwei Prozent gewährt. Eine erste Ausschüttung wird bereits im vierten Quartal 2010, weitere in Höhe von 12 Prozent jeweils im dritten Quartal 2011 und 2012 erfolgen.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

Energy Capital Invest Verwaltungsgesellschaft mbH
Diemershaldenstraße 23
70184 Stuttgart
www.energy-capital-invest.de

Energy Capital Invest

Das Stuttgarter Unternehmen wurde zwar erst vor einem Jahr gegründet, zählt aber mit nunmehr sieben aufgelegten Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA zu den marktführenden Anbietern in diesem Segment. Die bislang platzierten Beteiligungen verlaufen dabei wie geplant – alle Ausschüttungen wurden wie prospektiert geleistet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de