Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.12.2010
Werbung

Energy Capital Invest zahlt Millionenbetrag aus

Vierten Fonds vorzeitig mit maximalem Gewinnanteil aufgelöst – Anleger erzielen hohe zweistellige Rendite

Wie schon bei den drei vorangegangenen Beteiligungen löst Energy Capital Invest auch seinen nächsten Fonds wieder vorzeitig auf – und das mit dem maximalen Gewinnanteil für die Anleger.

Wie angekündigt, schüttete das Stuttgarter Unternehmen gestern mehr als 14 Millionen Euro an die Anleger der „US Ölfonds IV KG“ aus und löst damit seine erst im Oktober 2008 aufgelegte Beteiligung vor Ablauf der ursprünglich geplanten Laufzeit auf. Möglich wurde die vorzeitige Auflösung durch die schnelle Realisierung von Gewinnen im Rahmen des operativen Geschäftes der Fondsgesellschaft.

Bereits während der Fondslaufzeit der US Ölfonds IV KG von nur rund zwei Jahren hatten die Investoren eine Vorabausschüttung von nominal 12 Prozent sowie – je nach Beitrittszeitpunkt – auch einen Frühzeichnerbonus von bis zu fünf Prozent erhalten.

Mit der vorzeitig erfolgten Schlusszahlung erhielten die Fondszeichner nun neben ihrer Nettoeinlage auch den Restgewinn von 12 Prozent sowie einen Schlussbonus von bis zu 5 Prozent und erzielen so eine höhere Rendite pro Jahr als ursprünglich kalkuliert. Der Gesamtgewinn liegt dabei nicht nur im hohen zweistelligen Bereich pro Jahr. Bis auf den Progressionsvorbehalt ist er darüber hinaus für die Anleger der US Ölfonds IV KG konzeptionsgemäß auch steuerfrei.

„Wir freuen uns, die in uns gesetzten Erwartungen erfüllen und erneut eine Beteiligung mit dem maximalen Gewinnanteil für unsere Anleger vorzeitig auflösen zu können“, so Kay Rieck als Geschäftsführer des Energieunternehmens Energy Capital Invest. Dabei wird wieder einmal klar, dass keine Leistungsbilanz mehr überzeugen kann, als mit solchen Fakten. Auch ansonsten hat Energy Capital Invest bislang alle prospektierten Zahlungen erfüllt oder übererfüllt.

„Mit dieser vorzeitigen Auflösung hat das Team der Energy Capital Invest in Deutschland und in den USA einmal mehr unter Beweis gestellt, wie erfolgreich es bei der Auswahl der Investitionsstandorte und Projektpartner ist“, erklärt Rieck.

Nur noch kurze Zeit bieten die Stuttgarter eine Beteiligung an ihrem aktuellen Angebot „US Öl- und Gasfonds VIII KG“ an. Und das mit äußerst attraktiven Rahmenbedingungen für die Anleger: Bei der ersten nun abgeschlossenen Bohrung der achten Beteiligung, dem McMullen 3, wurden so große Gas- und Ölvorkommen gefunden, dass die ursprüngliche Prospektkalkulation deutlich übertroffen wurde. Bislang kann man die Performance der Energy Capital Invest daher nur mit einem Begriff umschreiben: vorbildlich.



Herr Michael Oehme
Tel.: 06031.9659.800
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

Energy Capital Invest Verwaltungsgesellschaft mbH
Diemershaldenstraße 23
70184 Stuttgart
www.energy-capital-invest.de

Energy Capital Invest

Das Stuttgarter Unternehmen wurde zwar erst im Jahr 2008 gegründet, zählt aber mit nunmehr acht aufgelegten Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA zu den marktführenden Anbietern in diesem Segment. Die bislang platzierten Beteiligungen verlaufen dabei wie geplant – alle Ausschüttungen wurden wie prospektiert geleistet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de