Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.12.2007
Werbung

Erfolgsbilanz nach einem Jahr: Deutsche Makler Akademie setzt Meilenstein in der Fortbildung für Makler.

Neutrales Bildungswerk schließt mit einem spezifischen Bildungsangebot für unabhängige Vermittler die Marktlücke.

Mit ihrem Weiterbildungsangebot speziell für Makler und Mehrfachvertreter hat die Deutsche Makler Akademie (DMA) punktgenau die Anforderungen des Marktes übersetzt. Jetzt feiert die am 30. November 2006 gegründete DMA Geburtstag. Unter den Gratulanten: über 50 Förderer aus der Finanz- und Assekuranzbranche. Die stolze Bilanz: Hohe Bekanntheit in kürzester Zeit und über 300 Seminarteilnehmer - Tendenz steigend. „Die Zeit war reif für ein Fort- und Weiterbildungsinstitut, das sich auf den wachsenden Markt der unabhängigen Vermittler spezialisiert,“ erklärt Rolf Louis, Aufsichtsratsvorsitzender der DMA. Denn der große Zulauf zeigt nicht nur den Ausbildungs- und Informationsbedarf seitens der Makler und Mehrfachvertreter. Mit ihrem Angebot, das sich an die Vermittlungsbranche richtet, leistet die DMA auch einen wichtigen Beitrag zum Imagegewinn durch besser ausgebildete Mitarbeiter in der Makler- und Versicherungswelt. Die Jubilare: Nicht nur die Makler und Mehrfachvertreter, sondern auch die Finanz- und Versicherungsgesellschaften.

Seit einem Jahr stellt sich die DMA als einziges gemeinnütziges Institut an die Seite der Makler und Mehrfachvertreter, um sie kontinuierlich mit den neuesten Themen und Inhalten aus Theorie und Praxis für alle Sparten zu versorgen. Das Besondere: Experten und Spezialisten, die zu den Meinungsführern in ihren Bereichen zählen, referieren zu hoch aktuellen Themen, mit denen sich die Vermittler in der Beratung von Assekuranz- und Finanzprodukten  auseinandersetzen. Wie perfekt die Akademie dabei die Bedürfnisse der Zielgruppe mit ihrem Seminarangebot beantwortet, beweist die aktuelle Veranstaltungsreihe zur VVGReform. Mit rund 2.900 Teilnehmern in 20 bundesweiten VVG-Praxis-Foren wurde deutlich, dass es im Zusammenwirken der Vermittlerrichtlinie und dem neuen Versicherungsvertragsgesetz für die Makler mehr Chancen als Risiken geben wird. Mit der Einführung des neuen VVG ab 01.01.2008 stehen unabhängige Makler vor neuen Herausforderungen und sind gefordert, sich weiter zu professionalisieren. Ausbau der Fach- und Unternehmenskompetenz sind überlebenswichtig, da wissensintensive Dienstleistungen zunehmend gefragt sind. „Makler werden somit zu Wissensunternehmern“, meint Rolf Louis, Aufsichtsratsvorsitzender und einer der Initiatoren dieser gemeinnützigen Bildungseinrichtung für Makler. Professionelle Kundenberatung, bei der Kunden das Dienstleistungsspektrum des Maklers erleben, wird auch die Wertschätzung der Kunden in die Beratungs- und Vermittlungsleistung steigern. Folgerichtig lautet der Claim der Deutsche Makler Akademie „Ich muss es wissen. Weil ich Makler bin.“. Er macht deutlich, dass Makler heute die Verpflichtung haben, mehr zu wissen und sich selbst zur Weiterbildung zu verpflichten.

„Der große Erfolg des VVG-Praxis-Forums der DMA ist eine tolle Basis für unser weiterentwickeltes Seminarprogramm 2008, das wir immer wieder optimieren und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zuschneiden“, kommentiert Verena Hofmann, Akademie-Management DMA, das enorme Interesse der Versicherungsmakler. Was nur wenige wissen: Nicht nur neue Gesetze und EU-Vorgaben, sondern auch das allgemeine Interesse an einer qualifizierten Weiterbildung waren fundamental bei der Gründung der Deutsche Makler Akademie. Eine Umfrage, die im August 2006 unter 1.058 Vermittlern in ganz Deutschland von der DMA durchgeführt worden ist, stellte fest: 46 Prozent der Vermittler sehen einen Bedarf für neue Weiterbildungsangebote. Weitere 76 Prozent der Vermittler haben einen persönlichen Bedarf an Aus- und Weiterbildung hinsichtlich der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Exakt an diesen Ergebnissen setzt die DMA mit ihrem Bildungsangebot an – im Sinne des lebenslangen Lernens und des langfristigen Geschäftserfolges seiner Besucher wird das Seminarangebot kontinuierlich an deren Wünsche Presseinformation angepasst und erweitert. Umfangreiche Befragungen der Vermittler, die zweimal im Jahr von der DMA durchgeführt werden, sind die Grundlage dafür.

Die EU-Vermittlerrichtlinie, die eine Mindestqualifikation an profundem Wissen in diversen Beratungsthemen fordert, hat im Hinblick auf die Situation und Anforderungen für die Makler den Startschuss für das Bildungsangebot im Jahr 2007 gegeben. Neben der IHK geprüften Qualifikation zum/zur Versicherungsfachmann/-frau bietet die DMA ein umfassendes, bundesweites Seminarangebot in den Bereichen fachliche Weiterbildung, Management und Vertrieb an. Das Angebot umfasst für das 1. Halbjahr 2008 ca. 40 unterschiedliche Seminare. Mit so genannten „Bildungsallianzen“ wie der Partnerschaft mit der Deutsche Versicherungsakademie (DVA) und der Frankfurt School of Finance & Management hat sich die DMA starke und etablierte Unterstützung ins Boot geholt und durch Kooperationen die Möglichkeit geschaffen, Vorteile wie z.B. vergünstigte Konditionen direkt an Seminarteilnehmer weiterzugeben. So konnte z.B. durch die kürzliche Kooperation mit der Haufe Mediengruppe das Serviceangebot für die Seminarteilnehmer der Basisqualifikation noch weiter zielgruppenspezifisch ausgebaut werden. Teilnehmer der DMA-Ausbildung zum/zur Versicherungsfachmann/-frau (IHK) können somit das Online Fachinformationssystem „Versicherungs- und Finanz Office“ von Haufe während ihrer Ausbildung kostenlos nutzen. Auch die Bildungskooperation mit der DVA trifft auf eine breite Resonanz, die sich in den sehr gut besuchten Kursen der DMA-Ausbildung zum/zur Versicherungsfachmann/-frau (IHK) widerspiegelt. „Die DVA verfügt über eine bereits langjährige Erfahrung in der Konzeption und der Durchführung der Fachmannausbildung – ein entscheidendes Qualitätskriterium, von dem jeder einzelne Teilnehmer profitiert, wie die über dem bundesweiten Durchschnitt liegenden Prüfungsergebnisse belegen“, so Dr. Birgit Fohlmeister, Geschäftsführerin der DVA.

Erfolgreiches Fazit nach einem Jahr: Auf dem Marktplatz der Versicherungs- und Assekuranzwirtschaft bietet die Deutsche Makler Akademie mit. Das hat die DMA auch mit ihren Messeauftritten klar gemacht. Erstmals auf dem BCA-Messekongress, wo sie sich als Marke und Weiterbildungsanbieter dem Branchenpublikum präsentiert hat - aktuell auf der diesjährigen DKM (Internationale Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft), die mit 16.905 Messeteilnehmern als größte Leitmesse für die Branche gilt. Die DMA hat klargemacht: Aktualität, Qualität und Neutralität bilden die entscheidenden Faktoren für erfolgreiche Weiterbildung. Das Ziel des Messeauftritts, die Bekanntheit der DMA und des Themas Aus- und Weiterbildung noch weiter zu steigern und Branchenmitglieder miteinander ins Gespräch zu bringen, ist aus Sicht der DMA vollständig erreicht. „Die DMA hat sich als dynamischer und junger Bildungsträger auf einem der wichtigsten Branchenforen Deutschlands platziert und das Fachpublikum von der Qualität und Aktualität ihrer Angebote überzeugt,“ resümiert Rolf Louis von der Deutsche Makler Akademie.

RCC Agentur für integrierte Kommunikation GmbH

Michael Reichert, Telefon: +49 (0) 611 – 33 46 57 – 0, Email: reichert@rcc.de
Dorothea Dolgner, Telefon: + 49 (0) 611 – 33 46 57 – 0, Email: dolgner@rcc.de



Herr Markus Drews
E-Mail: info@deutsche-makler-akademie.de

Deutsche Makler Akademie gGmbH
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
http://www.deutsche-makler-akademie.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de