Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.10.2008
Werbung

Erneutes A+ für die Concordia Kranken

Köln, Oktober 2008 – Auch im siebten Rating infolge verleiht Assekurata der Concordia Kranken ein sehr gutes Urteil. In diesem Jahr verbessert sich sogar das Sicherheitsurteil auf die Bestnote exzellent.

Starkes Wachstum in der Vollversicherung in 2007     

Als ein kleinerer privater Krankenversicherer im Markt wuchs die Concordia Kranken in 2007 in der Vollversicherung netto um 731 Personen. Damit konnte sie 1,22 % des Zugangs der Branche auf sich vereinen. Zudem wuchs die Concordia Kranken auch kräftig in der Zusatzversicherung durch die Einführung von weiteren bedarfsgerechten Bausteinen, diese wurden den Bestandskunden im Rahmen einer entsprechenden Aktion angeboten. Diese Aktion nahmen die Kunden positiv auf und ergänzten in sehr großer Zahl ihren bisherigen Krankenversicherungsschutz. Assekurata bewertet die Wachstumslage der Concordia Kranken daher insgesamt mit sehr gut.

Hohe Zufriedenheitswerte in punkto Beratung und Betreuung für die Vermittler           

In der aktuellen Kundenbefragung erzielen die Vermittler der Concordia Kranken eine besonders gute Beurteilung. So vertrauen rund drei Viertel (75,3 %) der Kunden der Concordia Kranken ihren Vermittlern vollkommen beziehungsweise sehr (Durchschnitt der von Assekurata gerateten Krankenversicherer: 62,7 %). Zudem äußern sich überdurchschnittlich viele Kunden der Concordia Kranken durchweg positiv über die Beratungs- und Betreuungsqualität der Vermittler. Aber auch ihren zentralen Kundenservice optimiert die Concordia Kranken kontinuierlich. Beispielsweise dehnte das Unternehmen seine telefonischen Servicezeiten auf täglich bis 19:00 Uhr aus. Nach Meinung von Assekurata zeichnet sich die Concordia Kranken insgesamt durch eine gute Kundenorientierung aus.

Stabil hohe Rohergebnisse      

Die Teilqualität Erfolg erzielt erneut ein sehr gutes Urteil. Die Überschüsse aus der Versicherungstechnik stellen dabei eine wesentliche Stütze für das Unternehmensergebnis dar. Mit einer versicherungsgeschäftlichen Ergebnisquote von 15,15 % positioniert sich die Concordia Kranken in 2007 weiterhin merklich oberhalb des Branchenschnitts von 10,35 %. Die Nettoverzinsung der Kapitalanlagen verbesserte das Unternehmen entgegen dem sinkenden Markttrend von 4,02 % auf 4,13 %. Dies stellt für einen kleinen und jungen Krankenversicherer aus Sicht von Assekurata eine voll zufriedenstellende Rendite dar.

Überdurchschnittliche RfB-Mittel        

In der Teilqualität Beitragsstabilität erreicht die Concordia Kranken abermals ein sehr gutes Ergebnis. Die Überschussverwendungsquote zugunsten der Versicherten beträgt wie im Vorjahr 90,3 %. Die zugeteilten Überschüsse wurden überwiegend der Rückstellung für Beitragsrückstellung (RfB) zugeführt. Im Branchenvergleich weist hier die Concordia Kranken in 2007 eine rund 2,6 Prozentpunkte bessere RfB-Zuführungsquote auf. Dies lässt die RfB-Quote deutlich von 31,16 % auf 38,29 % ansteigen. Damit verfügt das Unternehmen trotz des vergleichsweise jungen Bestandes, der normalerweise weniger Limitierungsmittel erfordert, über sehr hohe RfB-Mittel zur Abfederung künftiger Beitragsanpassungen. In diesem Zusammenhang bewertet Assekurata die Rechnungsgrundlagen mit sehr gut. Kalkulatorisch ist die Concordia Kranken damit zum Jahreswechsel 2009 bestens aufgestellt. 

Anhebung des Sicherheitsurteils          

Assekurata hebt das Sicherheitsurteil von sehr gut auf exzellent an. Hintergrund ist zum einen die sehr hohe Sicherheitsmittelausstattung der Concordia Kranken. So verfügt die Gesellschaft mit einer Eigenkapitalquote von 17,06 % über deutlich mehr eigene Sicherheitsmittel als dies in der Regel bei konzerngebundenen Tochtergesellschaften üblich ist (Vergleichswert: 10,81 %). Zum anderen ist die Risikolage, insbesondere in der Kapitalanlage, vergleichsweise gering. Darüber hinaus verbessert die Einbindung in die Concordia Versicherungsgruppe die Sicherheitslage.




Herr Russel Kemwa
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0221 27221-38
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: kemwa@assekurata.de


Frau Kerstin Voß

Tel.: 0221 27221-28
Fax: 0221 27221-77
E-Mail: voss@assekurata.de

ASSEKURATA
Venloer Str. 301 - 303
50823 Köln
www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur

Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 800 Versicherungskunden

Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de