Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.10.2007
Werbung

Erste kassenartenübergreifende Fusion zwischen Ersatzkasse und Betriebskrankenkasse

Am 1. Januar 2008 ist es so weit: Mit der BKK MOBIL OIL und der KEH Ersatzkasse sollen erstmals eine Betriebskrankenkasse und eine Ersatzkasse fusionieren; darauf haben sich die Verwaltungsräte beider Kassen verständigt. Durch diesen kassenartenübergreifenden Zusammenschluss der beiden preisgünstigen und wirtschaftlich gesunden Krankenkassen entsteht eine starke Gemeinschaft mit rund 1,1 Millionen Versicherten.

„Wir wollen kein Wachstum um jeden Preis. Aber die KEH Ersatzkasse ist die ideale Ergänzung für die BKK MOBIL OIL“, so der Vorstandsvorsitzende der zweitgrößten Betriebskrankenkasse in Deutschland, Jan Bollhorn. „Die Ersatzkasse mit Sitz im hessischen Heusenstamm nahe Frankfurt ist eine gesunde Kasse mit günstigem Beitragssatz und niedrigen Verwaltungskosten; sie passt somit perfekt zu uns. Gemeinsam sind wir noch besser auf die zukünftigen Herausforderungen des Wettbewerbs vorbereitet.“ Ab dem 1. Januar 2008 kann jetzt auch jeder, der in Hessen oder Thüringen wohnt bzw. arbeitet, Mitglied der BKK MOBIL OIL werden.

„Als dritter Standort der neuen BKK MOBIL OIL steht unser KEHStammsitz in Heusenstamm auch zukünftig für die traditionelle Verankerung in der Rhein-Main-Region und in Hessen“, so Norbert Schneider, Vorstandsvorsitzender der KEH.

Kassenartenübergreifende Fusionen sind erst seit der Einführung des Gesetzes zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) mit Inkrafttreten zum 01.04.2007 möglich. Mit der neu geschaffenen Fusionsmöglichkeit will der Gesetzgeber den Konzentrationsprozess auf dem Krankenversicherungsmarkt zugunsten wirtschaftlicher Strukturen beschleunigen.



Frau Sandra Kropp
Tel.: 040 3002-11213
Fax: 040 3002-911213
E-Mail: Sandra.Kropp@bkk-mobil-oil.de

BKK MOBIL OIL
Burggrafstraße 1
29221 Celle
www.bkk-mobil-oil.de

Die BKK MOBIL OIL auf einen Blick:

Mit derzeit rund einer Million Versicherten gehört die BKK MOBIL OIL als zweitgrößte Betriebskrankenkasse zu den finanz- und leistungsstärksten Trägern der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland. Mitglied kann jeder werden, der in Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen oder im Rheinland (NRW) wohnt oder arbeitet. Wer die BKK MOBIL OIL wählt, profitiert von günstigen Beitragssätzen, Top-Leistungen und einem modernen Kundenservice – mit TÜV-Siegeln für „Geprüfte Service-Qualität“ und „Geprüfte Beitragseffizienz“. Persönlich betreut werden die Versicherten in den Geschäftsstellen Celle und Hamburg; insgesamt beschäftigt die BKK MOBIL OIL inzwischen mehr als 1.100 Mitarbeiter.

Die KEH auf einen Blick:

Mit ihrem Gründungsjahr 1864 gehört die KEH Ersatzkasse zu den ältesten Krankenkassen Deutschlands. Sie ist zugänglich für Bürger der Bundesländer Hessen, Thüringen und Bayern und zählt aktuell rund 76.000 Versicherte. Neben dem konstant günstigen Beitragssatz bekommen sie neben den gesetzlich verankerten Leistungen zahlreiche Zusatzleistungen. Dazu zählen u. a. die persönliche Betreuung durch die KEH-Gesundheitsexperten, die umgehende Bearbeitung von Vorgängen und die direkte Überweisung von Geldforderungen; sie beschäftigt 100 Mitarbeiter am Standort Heusenstamm.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de