Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.05.2009
Werbung

Erster DCM-Flieger in Deutschland ausgeliefert

Regelrecht anfassen können die Anleger der DCM GmbH & Co. Flugzeugfonds 1 KG jetzt ihre Beteiligung, denn das Frachtflugzeug des Typs Boeing 777-200LRF landete am 13. Mai am Flughafen Leipzig/Halle. Die Maschine kam direkt vom Boeing-Werk in Seattle, wo das Flugzeug nach der Bezahlung des Kaufpreises der Fondsgesellschaft übergeben wurde. Nach der Landung wurde das Flugzeug traditionsgemäß durch die Werksfeuerwehr des Flughafens „getauft“. Die Maschine mit der Kennzeichnung D-AALA ist die erste als Frachtversion in Deutschland registrierte Boeing 777-F und gleichzeitig das erste Frachtflugzeug, das durch einen Fonds der DCM AG finanziert wird.

„Den Investoren bietet das Beteiligungsangebot an der Boeing 777-F eine Vielzahl von Highlights, welche besonders im aktuellen Marktumfeld einen hohen Stellenwert besitzen“, so der Vorstandsvorsitzende der DCM AG, Claus Hermuth. Denn die auch zukünftig hohe Nachfrage im Luftfrachtaufkommen, ein langfristiger Mietvertrag und die Einbindung bonitätsstarker Partner lassen attraktive Ausschüttungen erwarten.

Dazu gilt die Boeing 777-F als der umweltfreundlichste und kosteneffizienteste Großfrachter, der den Fluggesellschaften zudem durch seine hohe Reichweite und Ladekapazität im Wettbewerb große Vorteile bringt. Diese Eigenschaften lassen einen hohen Wiederverkaufswert zum Laufzeitende des Fonds erwarten – gerade vor dem Hintergrund, dass ein hoher Austauschbedarf veralteter, unwirtschaftlicher Frachtflugzeuge besteht.

Nach dem Eintreffen des Flugzeugs am Heimatflughafen in Leipzig/Halle erfolgt nun die Zertifizierung durch das Luftfahrt-Bundesamt. Anschließend sind Tests und Trainingseinheiten in den Bereichen Maintenance und Ground Operations sowie im Flugbetrieb geplant, bevor AeroLogic wie geplant am 29. Juni 2009 ihren Linienflugbetrieb aufnehmen wird.

Der Erfolg des DCM Flugzeugfonds 1 wird in weiteren Beteiligungsangeboten mit den identischen Partnern durch die DCM AG zeitnah fortgesetzt. Interessierte Anleger können ab einem Mindestbeteiligungsbetrag von 15.000 US-Dollar zzgl. 5 Prozent Agio beteiligen, wobei die Einzahlung optional auch in Euro erfolgen kann, .



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

DCM Deutsche Capital Management AG
Hopfenstrasse 6
80335 München
http://www.dcm-ag.de

Die Münchner DCM Deutsche Capital Management AG zählt zu den führenden unabhängigen Emissionshäusern am deutschen Kapitalanlagemarkt. Das Investitionsvolumen beträgt seit Firmengründung mehr als 4 Milliarden Euro.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de