Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.06.2008
Werbung

Erster Lehrgang „Geprüfte(r) Maklerbetreuer/-in (DVA)“

Als erster Bildungsanbieter hat die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) einen berufsbegleitenden Lehrgang zum geprüften Maklerbetreuer (DVA) bzw. zur geprüften Maklerbetreuerin (DVA) entwickelt. Die praxisnahe einjährige Zusatzausbildung geht auf zahlreiche Anregungen und Wünsche aus dem Markt zurück.

Maklerbetreuer sind beim Versicherer die Schnittstelle zu den Maklern. Sie koordinieren und forcieren die Zusammenarbeit mit Maklern, die als unabhängige Geschäftspartner des Versicherers im Kundenauftrag handeln. Damit haben Maklerbetreuer in ihrem Unternehmen eine Schlüsselfunktion inne. Über eine zielgerichtete Betreuung können sie den auch vor dem Hintergrund der EUVermittlerrichtlinie zunehmend wichtigen Vertriebsweg Makler mit gestalten und die Chancen und Möglichkeiten dieser Geschäftsbeziehung gewinnbringend sowohl für ihr Unternehmen als auch für die Makler ausbauen.

Trainer Jens Rockel, der auch maßgeblich an der Konzeption und Umsetzung des Lehrgangs „Geprüfte/-r Maklerbetreuer/-in (DVA)“ beteiligt war, erläuterte in einem Gespräch: „Eine Vielzahl an Maklern hat durch die EU-Vermittlerrichtlinie und die VVG-Reform große Schwierigkeiten, angesichts der Fülle an Informationen ihren Kunden das optimale Produkt zu empfehlen. An dieser Stelle bietet die Zusatzausbildung der DVA vielfältige und konkrete Hilfestellungen für die Maklerbetreuer im Hinblick auf „seine“ bzw. „ihre“ Makler an. Diese Tipps führen zu einer wesentlich engeren Bindung des Maklers an „seinen Betreuer“ und damit auch an die jeweilige Gesellschaft.“

Der Lehrgang vermittelt die Anwendung von Wissen in vier Kernbereichen:
• Profilentwicklung, Kooperation und Kommunikation
• Methodisches Know-how
• Fachliches Know-how
• Maklertypisierung

Der rund zwölf Monate dauernde Lehrgang umfasst 104 Unterrichtseinheiten und findet in Blöcken von je drei Tagen als Präsenzunterricht statt. Vier aufeinander aufbauende Module führen zur mündlichen Abschlussprüfung mit dem Zertifikat Geprüfte/-r Maklerbetreuer/-in (DVA). Am Ende jedes einzelnen Moduls findet eine schriftliche Zwischenprüfung statt, deren Bestehen die Voraussetzung für die Teilnahme am nächsten Modul ist. Der Lehrgang kostet insgesamt 2.800 Euro zzgl. gesetzl. MwSt., die Prüfungsgebühr beträgt insgesamt 250 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Dieses neue Bildungsangebot der renommierten Branchenakademie DVA richtet sich an Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die bereits als Maklerbetreuer tätig sind oder die sich nach mindestens einjähriger Außendiensttätigkeit in der Versicherungswirtschaft auf diese Funktion fachlich fundiert vorbereiten möchten.

Während der DKM in Dortmund wird die DVA ihren Lehrgang am Donnerstag, 30.10.2008, um 11 Uhr in Raum 4 in Halle 5 vorstellen. Details wird Trainer Jens Rockel dort persönlich erläutern.

Der erste Lehrgang beginnt im Dezember 2008 in München. Verbindliche Anmeldungen nimmt die DVA entgegen und steht für Fragen oder weitere Informationen zur Verfügung.



Frau Birgit Ehrenberger
Tel.: 089 455547-751
Fax: 089 455547-710
E-Mail: birgit.ehrenberger@versicherungsakademie.de

Deutsche Versicherungsakademie GmbH
Arabellastraße 29
81925 München
Deutschland
http://www.versicherungsakademie.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de