Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.12.2006
Werbung

Erster nationaler IT‑Gipfel in Potsdam

Versicherungswirtschaft unterstützt Bundesregierung beim Aufbau der nationalen IT‑Infrastruktur

 

Die am 18. Dezember 2006 beim ersten nationalen IT‑Gipfel der Bundesregierung in Potsdam entwickelten Vorschläge zur Verbesserung des Informationstechnologie‑Standortes Deutschland bieten nach Auffassung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eine gute Grundlage für weitere Kooperationsschritte von Politik und Wirtschaft. GDV-Präsident Dr. Bernhard Schareck: „Die Zusammenführung der Beteiligten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung leistet bei der Umsetzung der nationalen digitalen Infrastruktur einen wesentlichen Beitrag, Deutschland wieder an die Spitze der wichtigsten Zukunftsmärkte zu führen.“

 

In der Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürger ist die Versicherungswirtschaft in vielen Fällen direkt betroffen, so beim Zulageverfahren für die Riesterrente oder bei der elektronischen Zulassung von Kraftfahrzeugen. Die Ablösung traditioneller, papiergebundener Kommunikationsmittel durch moderne elektronische Verfahren ermöglicht der Assekuranz eine effiziente, serviceorientierte Kundenbetreuung, insbesondere eine schnellere Abwicklung im Leistungsfall. Allerdings müssen die zu entwickelnden Verfahren auf bestehenden öffentlichen und privaten Infrastrukturen aufbauen und die Bedürfnisse der Anwender aus Wirtschaft und Verwaltung abbilden können.

 

Entscheidend für die Etablierung durchgängiger, medienbruchfreier Geschäftsprozesse ist aus Sicht der Versicherungswirtschaft der sichere Nachweis der elektronischen Identität. Mit der Einführung des digitalen Personalausweises schafft die Bundesregierung erstmals die hierfür notwendige Grundlage. Mit dem neuen Ausweis wird ausdrücklich der Einsatz in eBusiness‑Prozessen adressiert und gewünscht, so dass auf Dauer ein flächendeckend elektronisch einsetzbarer Identitätsnachweis zur Verfügung stehen wird.

 

Das aktuelle GDV‑Positionspapier „Elektronische Signaturen in Versicherungen“ steht unter www.gdv.de zum Download zur Verfügung.



Herr Hans Geldmacher
Tel.: 030 / 20 20 - 51 17 / 18 / 19
E-Mail: presse@gdv.de

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)
Friedrichstraße 191
10117 Berlin
Deutschland
www.gdv.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de