Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.08.2006
Werbung

Es kann jeden treffen: Die Absicherung für den Pflegefall ist unerlässlich

Neu bei der Gothaer: Pflegetagegeld für Schwer- und Schwerst¬pflegebedürftige +++ Palette der Pflegeversicherungen vervoll¬ständigt +++ Beitragsbefreiung im Leistungsfall

Pflegefall! – Jeder kann von heute auf morgen betroffen sein und plötzlich zum Pflegefall werden. Die hierdurch entstehenden Kosten stei­gen schnell ins Unermessliche. Die gesetzlich vorgeschriebene Pflegepflicht­versicherung sichert zwar eine gewisse Grundversorgung, allerdings liegen die tatsächlich entstehenden Kosten in der Regel erheblich darüber. Private Vor­sorge ist daher unerlässlich. Vor diesem Hintergrund hat die Gothaer Kranken­versicherung AG ihr Angebot ausgeweitet. Ab sofort bietet das Kölner Unter­nehmen zusätzlich zur Pflegetagegeldversicherung PT, die bereits ab Pflege­stufe I greift, entsprechende Versicherungen ab Stufe II (Tarif PT2) oder Stufe III (Tarif PT3). Damit hat die Gothaer die Palette der angebotenen Pflegever­sicherungen, zu denen die private Pflegepflichtversicherung PV, die Pflege­kostenversicherung P3 und das Pflegetagegeld gehört, vervollständigt.

Die Leistungshöhe des vereinbarten Pflegetagegeldes richtet sich grundsätz­lich nach dem Grad der Pflegebedürftigkeit, der über die Pflegestufen I bis III geregelt wird. Bei einer mindestens sechsmonatigen Pflegebedürftigkeit wird das Pflegetagegeld in der vereinbarten Höhe gezahlt. Dabei ist die Höhe flexi­bel in Fünf-Euro-Schritten bis maximal 75 Euro abschließbar. In den Tarifen PT2 und PT3 ist durch eine automatische Dynamisierung der Leistungen alle drei Jahre eine Erhöhung auf maximal 100 Euro möglich – ohne Gesundheits­prüfung und Wartezeiten. Die Leistungen aus einer Pflegetagegeldver­sicherung stehen ohne Kostennachweis zur freien Verfügung, d.h. über die Verwendung kann die versicherte Person selbständig entscheiden. Ab Pflege­stufe II erfolgt im Leistungsfall sogar die Beitragsbefreiung.

Pflegetagegeldversicherung PT3 – ein Beispiel

Beitrag Tarif PT3 für 1.500 Euro Pflegetagegeld im Monat bei Pflegestufe III:

Eintritts-alter

Mann

Frau

45 Jahre

10,40 Euro/Monat

17,10 Euro/Monat

55 Jahre

17,50 Euro/Monat

27,90 Euro/Monat



Presse u. Unternehmenskommunikation
Frau Kerstin Heinen
Tel.: 0221/308 – 4543
Fax: 0221/308 – 4530
E-Mail: kerstin_heinen@gothaer.de

Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Gothaer Allee 1
50969 Köln
Deutschland
www.gothaer.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de