dvb-Pressespiegel

Werbung
02.08.2006 - dvb-Presseservice

Europa Versicherung baut Wohngebäude-Schutz aus: Leistung auch nach Überschwemmungen sowie starken Schnee- und Regenfällen

Während sich Deutschland noch am Supersommer erwärmt, präsentiert der Direktversicherer Europa seit Anfang Juli vorausschauend zwei neue Wohngebäude-Tarife auch für die feucht-kalten Monate.

Erstmals wird dabei die Elementarschadenversicherung angeboten. Ihre Leistungen decken die Folgeschäden von Überschwemmungen, Starkregen und Schneedruck - Risiken, die in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen haben. Hinzu kommen zahlreiche Deckungserweiterungen in den Leistungsvarianten Basis- oder Komfortschutz.

Die ohnehin günstigen Beiträge für die neuen Tarife sind zusätzlich mit einem vom Alter des Gebäudes abhängigen Rabattsystem verbunden. Dadurch erhalten zum Beispiel Neubauten in den ersten Versicherungsjahren einen Nachlass von bis zu 50 Prozent. Auch ökologisch gebaute Häuser lassen sich besonders günstig bei der Europa schützen - durch die dort mögliche Mitversicherung etwa von Solar- und Photovoltaikanlagen oder Zisternen.

Durch das neben dem normalen Versicherungssummen-Modell bei der Europa wählbare Wohnflächenmodell wird darüber hinaus das große Risiko einer Unterversicherung zuverlässig und preiswert vermieden.



Vorstand
Herr Christian Schüssler
Tel.: (02 21) 5737-388
Fax: (02 21) 5737-201
E-Mail: christian.schuessler@europa.de

Europa Versicherungen
Piusstraße 137
50931 Köln
Deutschland
www.presse.europa.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de