Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 29.06.2009
Werbung

Exklusive Partnerschaft, legales Telefonmarketing und Riester richtig rechnen

Durch die Verschärfung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb sind die Möglichkeiten, Privatkunden „kalt“ anzurufen erschwert – aber nicht verboten - worden. Auch die telefonische Kontaktaufnahme zu „Bestandskunden“ gehorcht neuen Regeln. Dieser Bereich muss von Finanzdienstleistern systematisch neu und im Rahmen der verschärften gesetzlichen Vorgaben angegangen werden. Der Bundes-Versorgungs-Werk e.V. bietet seinen Premium-Partnern hierbei eine professionelle Unterstützung, die zu zusätzlichen Terminen führt. Kombinieren kann man diese Kontakte z.B. mit einer gezielten Ansprache zur Riester-Rente, da selbst die Financial Times das Bundes-Versorgungs-Werk für diesen Riester-Rechner gelobt hat.

Neukundengewinnung
Die Gewinnung von Neukunden über das Telefon ist nicht verboten, sondern unterliegt engeren gesetzlichen Vorschriften. Werden diese beachtet, ist eine Kundenwerbung über das Telefon weiterhin zulässig. Der BVW e.V. bietet über sein Callcenter genau einen solchen gesetzeskonformen Zugang an. Das Callcenter ist Mitglied des Deutschen Direktmarketing Verbandes und war bei der Entwicklung des Ehrenkodex des Verbandes eingebunden. „Wir arbeiten deshalb sauber im Rahmen der Gesetzeslage“, so Thorsten Meyer als verantwortlicher Geschäftsführer, „trotzdem – oder gerade deswegen – sind wir auch weiterhin erfolgreich.

Bestandskunden betreuen
Bei der Bewerbung von Bestandskunden gelten ebenfalls neue Vorschriften. Auch dafür benötigen Makler in Zukunft die Zustimmung des Kunden, wenn es um mehr als die Betreuung der bestehenden Verträge geht. Hier hilft das Callcenter, diese Zustimmung einzuholen. Da Makler nicht alle Ihre Kunden „im Griff“ haben können, überprüfen die Callagenten die aktuellen Daten und fragen, ob ein Bedarf an Versicherungsberatung besteht. Man kann davon ausgehen, dass im Rahmen einer solchen Aktion bei ca. 20% der Kunden ein Termin vereinbart werden kann. Eine zusätzliche Geschäftsmöglichkeit, die Makler nutzen sollten.

Riester richtig rechnen
Ein Thema, bei dem ein großer Beratungsbedarf besteht, ist das Thema Riester-Rechner. Wie man jetzt in der Financial Times nachlesen konnte, rechnen etwa 95% der Riester-Rechner nicht immer richtig. Die Abweichungen sind teilweise unglaublich. Wenn Makler ihre Kunden richtig beraten wollen, bietet das BVW dafür die richtigen Tools. Außerdem werden mit dem Tool weitere Fördermöglichkeiten aufgezeigt, so dass sich der staatliche Förderrahmen teilweise verdoppeln lässt.

Exklusivität
Um einen guten Service bieten zu können, wird das Bundes-Versorgungs-Werk in einzelnen Regionen „Premium-Partner“ als Repräsentanten des Bundes-Versorgungs-Wer e.V. ernennen, die so ein gewisses Maß an Exklusivität genießen. Über den Status des „Repräsentanten“ erhalten diese Partner in „ihrer“ Region einen Wettbewerbsvorsprung und besondere Förderung und Unterstützung.

Informationen zum Konzept der Premium-Partnerschaft und der Exklusivität finden sich unter www.bvw-gmbh.de
Wird ein Rückruf gewünscht, kann dem Bundes-Versorgungs-Werk hier eine E-Mail zugesandt werden.



Herr Hans-Dieter Stubben
Tel.: 040 36 90 55 0
E-Mail: info@bvw-gmbh.de

Bundes-Versorgungs-Werk BVW GmbH
Am Sandtorkai 4
20457 Hamburg
www.bvw-gmbh.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de