Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.02.2008
Werbung

Fünfte Investition der Deka Immobilien in Japan - "Urban Building Shinsaibashi" in Osaka für Deka-ImmobilienGlobal erworben

Frankfurt, Februar 2008. Für ein Gesamtinvestitionsvolumen von umgerechnet rund 120 Mio. Euro hat die Deka Immobilien GmbH das Objekt "Urban Building Shinsaibashi" in Osaka erworben. Das Büro- und Einzelhandelsobjekt wurde für den weltweit investierenden Offenen Publikumsfonds Deka-ImmobilienGlobal angekauft. Verkäufer ist eine Objektgesellschaft, die von der börsennotierten Urban Corporation gehalten wurde. "Den Abschluss mit dem japanischen Projektentwickler haben wir in nur fünf Wochen tätigen können. Dies bestätigt die hohe Akzeptanz, die wir im japanischen Markt genießen", so Dr. Matthias Danne, Immobilienvorstand der DekaBank. "Unsere gute Marktstellung werden wir künftig weiter ausbauen, sowohl bei weiteren Immobilieninvestitionen als auch im Bereich der Finanzierung von Gewerbeimmobilien."

Das Gebäude liegt in Shinsaibashi, einem Stadtteil von Osaka, in dem sich zahlreiche renommierte Einzelhändler niedergelassen haben. Die Mieteinnahmen aus insgesamt 7.454 qm Fläche werden überwiegend vom Hauptmieter Apple Japan Inc. erzielt, der dort einen Flagship Store unterhält. Osaka ist mit 2,3 Millionen Einwohnern nach Tokio das wichtigste Industrie- und Handelszentrum Japans und der zweitgrößte Einzelhandelsmarkt. Der Gesamtbestand an Osakas Büroflächen beträgt 10,1 Mio. qm.



Herr Dr. Rolf Kiefer
Leiter public relations
Tel.: 069/71 47-79 18
E-Mail: presse@dekabank.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

Der DekaBank-Konzern ist der größte Anbieter von Offenen Immobilienfonds in Deutschland. Die beiden Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen zusammen ein Fondsvermögen von rund 17 Mrd. Euro. Die Deka Immobilien GmbH ist als Schwesterunternehmen dieser Gesellschaften für den An- und Verkauf von Immobilien, das Management dieser Assets und alle weiteren Immobilien-Dienstleistungen sowie für die Produktentwicklung zuständig. Die drei Gesellschaften bilden gemeinsam mit der Einheit Real Estate Lending der DekaBank das Konzerngeschäftsfeld Asset Management Immobilien.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de