Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.02.2008
Werbung

FISKER AUTOMOTIVE erhält Groß-Investition von KLEINER PERKINS CAUFIELD & BYERS

Die Investition wird am Tag vor der Vorstellung des ersten Fisker Serienautos auf der nordamerikanischen internationalen Auto Show getätigt

Zürich, Februar 2008. Fisker Automotive, Inc., ein amerikanischer Hersteller von hochwertigen umweltfreundlichen Sportwagen, hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine zweite Venture Capital Finanzierungsrunde von Kleiner Perkins Caufield & Byers erhalten hat. Die Investition von mehreren Millionen Dollar baut auf die Venture Capital Finanzierung von Palo Alto Investors auf. Diese Bekanntmachung stellt noch eine weitere bedeutende Investition in rentable umweltfreundliche Technologien des Fonds dar, der vor kurzem den früheren Vize-Präsidenten Al Gore als Partner gewinnen konnte.

“Kleiner Perkins ist führend in Geschäftsideen, die sowohl für die Umwelt als auch die Investoren sinnvoll sind”, sagt Henrik Fisker, Geschäftsführer von Fisker Automotive, Inc. “Wir freuen uns sehr Kleiner Perkins als Partner zu haben, da wir die Zukunft der Automotive Industrie entscheidend mitbestimmen wollen."

Fisker Automotive wird eine Reihe von hochwertigen umweltfreundlichen Autos  anbieten – die ersten Serienautos hatten ihr weltweites nordamerikanisches Debut auf der nordamerikanischen internationalen Auto Show 2008. Alle Modelle werden sich durch eine topaktuelle Plug-In Hybrid-Technologie namens Q DRIVE auszeichnen. Diese wurde von Quantum Technologies (QTWW) exklusiv für Fisker Automotive entwickelt. Dieses Q DRIVE Design bietet Kunden die Möglichkeit bis zu 50 Meilen pro Tag emissionsfrei zu fahren, vorausgesetzt, dass das Auto jeden Abend geladen wird. Fakt ist: Mehr als 60% der Amerikaner und Europäer werden in Zukunft weniger als 50 Meilen am Tag pendeln. Somit kann mit einem Fisker Plug-In Hybrid-Fahrzeug sowohl der Ölverbrauch als auch die Emission am schnellstmöglichsten reduziert werden.

“Kleiner Perkins Caufield & Byers sind verpflichtet, in innovative Unternehmen, die sowohl aus finanzieller als auch aus umwelttechnischer Sicht Sinn machen, zu investieren,” so Ray Lane, Managing Partner, Kleiner Perkins Caufield & Byers. “Wir glauben, dass das bahnbrechende, vorausschauende Design von Fisker Automotive den Weg in eine umweltfreundlichere und effizientere Zukunft ebnet.”



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

ThomasLloyd Investments AG
c/o Anlegerverwaltung Europa
Löffelstraße 44
70597 Stuttgart

About Fisker Automotive, Inc.
Fisker Automotive ist ein Auto-Unternehmen im Privatbesitz, mit Henrik Fisker als Geschäftsführer. Fisker Coachbuild, LLC wird das exklusive Design-Haus von Fisker Automotive für die gesamte Produktpalette sein. Zu den weiteren Mitgliedern der Geschäftsführung zählen Vic Doolan, Vorstandsmitglied FA & Direktor der Einzelhandelsentwicklung; Alan Niedzwiecki, Geschäftsführer Quantum Technologies & Vorstandsmitglied FA; Bernhard Koehler, Geschäftsführer; Thomas Fritz, Direktor der technischen Planung; und Produktionsdesign mit Alex Klatt, früher BMW und Mark Clarke früher Porsche.
Dieses erfahrene Team wird Fisker Automotive helfen, die Zukunft zu leiten und das Automotive Design neu zu definieren indem es ein ultimatives eco-chic Auto schafft – Autos, die einen unvergleichlichen Stil mit ökologischem Bewusstsein vereinen.
Fisker Automotive wird seine Autos weltweit anbieten. Die ersten Auslieferungen werden im vierten Quartal 2009 in Nordamerika starten. ThomasLloyd Capital LLC hat die Durchführung der Finanzierung für Fisker Automotive beibehalten.

About ThomasLloyd Group:
Die ThomasLloyd Group ist eine international tätige Investmentbanking- Gruppe, die derzeit ein Kundenvermögen von 1.7 Milliarden US-Dollar verwaltet. Das Unternehmen ist in vier Kerngeschäftsfeldern tätig: Asset Management, Merchant Banking, Capital Markets und Investment Services. ThomasLloyd bietet institutionellen Kunden sowie Privatkunden unabhängige Finanzdienstleistungen über zahlreiche Kapitalmärkte und Assetklassen hinweg an. Der international tätige Finanzdienstleister beschäftigt weltweit mehr als 100 Mitarbeiter und hat seinen Unternehmenssitz in Zürich sowie weitere Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen: www.thomas-lloyd.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de