Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.08.2007
Werbung

Fachliche Kompetenz und persönliches Verhandlungsgeschick bei der Schadenbearbeitung

Erste Absolventen des Expertenstudiengangs „Spezialist/-in Schaden (DVA)“

Insgesamt zehn Teilnehmer/innen haben im Juli als bundesweit erste Absolventen ein Zertifikat der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) mit dem Titel „Spezialist/-in Schaden (DVA)“ erhalten.

Diese als Pilotprojekt in Hannover gestartete Qualifizierung für Mitarbeiter/innen aus Schadenabteilungen mit Berufserfahrung im Privatkunden- aber auch im Gewerbesektor erstreckt sich insgesamt über ein Jahr und bietet eine systematische und umfassende Gesamtausbildung in der Schadenbewertung und -regulierung.

Neben Fachlichem wie Schadenmanagement, speziellen Kenntnissen zu Schadensteuerung und rechtlichen Hintergründen stehen auch praktische Verhandlungstechniken sowie kundenorientiertes Argumentationsgeschick auf der Agenda. Interessenten können so auch persönliche Verhaltensweisen gegenüber Versicherungsnehmern und Anspruchstellern im Schadenfall analysieren.

An der Konzeption des Studiengangs beteiligten sich das Berufsbildungswerk in Hannover, Führungskräfte aus unterschiedlichen Unternehmen sowie erfahrene Praktiker aus der Branche. Ihr Ziel war es, alle Komponenten, die die Herausforderungen an einen Schadensachbearbeiter darstellen und nur über die Teilnahme an mehreren unterschiedlichen Qualifizierungen zu erwerben sind, in einer kompakten Ausbildung zu vereinheitlichen.

Als wesentlichen Vorteil dieser Weiterbildung heben die ersten Absolventen vor allem die Praxisnähe hervor. Diese gewährleisten erfahrene Referenten, die Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis sowie die bereits vorhandenen Berufserfahrungen der Teilnehmer.

Auch das umfassende Themenkonzept begeisterte die Teilnehmer/innen. „Zu den Inhalten gehören ganz allgemeine Rahmenthemen wie das neue VVG, aber auch spezielle Fragen zum Umgang mit komplexen Schadenfällen sowie neue Sichtweisen, die durch das Trainieren von persönlichen Verhandlungs- und Argumentationstechniken gewonnen werden. Den Teilnehmern diese Vielfalt in kompakter und auf ihre tägliche Praxis ausgerichteter Form zu bieten, war unser Ziel“, so Angelika Garche-Krüger, Geschäftsführerin des BWV Hannover.

Am kommenden Herbst wird der Expertenstudiengang „Spezialist/-in Schaden (DVA)“ neben Hannover auch in Berlin und Hamburg angeboten. Weitere Informationen erhalten Interessenten auf Anfrage.

Weitere Fachinformationen:
Claudia Schröder

Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH
Arabellastraße 29
81925 München
Tel. 089 455547-721
Fax 089 455547-710
claudia.schroeder@versicherungsakademie.de


Weitere Presseinformationen:



Frau Alice Rejskova
Tel.: 089 455547-751
Fax: 089 455547-710
E-Mail: alice.rejskova@versicherungsakademie.de

Deutsche Versicherungsakademie GmbH
Arabellastraße 29
81925 München
http://www.versicherungsakademie.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de