Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.03.2010
Werbung

Fachwissen für Manager ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung

(Freiburg, 18. März 2010) – Führungskräfte und Manager müssen das finanzielle Zahlenwerk ihres Bereichs im Blick haben. Um auch Führungskräfte ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung darin sattelfest zu machen, vermittelt ein neuer Crashkurs der Haufe Akademie Grundlagenwissen aus dem Bereich Rechnungswesen und Finanzen.

An zwei Tagen lernen die Teilnehmer die wesentlichen Fachbegriffe im Gesamtzusammenhang zu verstehen, um so ihrer Verantwortung für das Unternehmen besser gerecht werden zu können. Referent Prof. Dr. Thomas Schempf führt dabei zuerst in die Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens ein und erklärt dessen Aufgaben und Organisation. Ein Schwerpunktthema bilden die betrieblichen Steuern mit der Darstellung der Grundzüge der Unternehmensbesteuerung und der wichtigsten Steuerarten in der Praxis. Die Teilnehmer erfahren alles Wichtige über die Umsatz-, Gewerbe-, Einkommens- und Körperschaftsteuer sowie über den Umgang mit dem Finanzamt. Des weiteren erhalten sie Einblick in das Finanzwesen und die gängigen Instrumente der Unternehmensfinanzierung. Dabei werden die finanzorientierten Kennzahlen sowie die Finanz- und Liquiditätsplanung behandelt. Abschließend widmet sich das Seminar den betrieblichen Investitionen: Der Referent stellt statische und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung vor und vermittelt den Teilnehmern, wie sie Investitionen anhand verschiedener Investitionsrechnungsverfahren beurteilen können. Abschließend werden die Bereiche Investitions- und Beteiligungscontrolling, Mergers & Acquisitions und Due Diligence erklärt.

 

Mit dem gewonnenen Know-how sind die Teilnehmer in der Lage, sowohl die wesentlichen Zusammenhänge im Bereich Rechnungswesen und Finanzen zu verstehen, als auch die Verknüpfungen zwischen unternehmerischen Entscheidungen und ihren finanzwirtschaftlichen Auswirkungen zu erkennen sowie deren Tragweite richtig einzuschätzen.

 

Weitere Informationen unter: www.haufe-akademie.de/7873

 

Pressekontakt:

Public Relations

Kerstin Schreck

Tel. 0761 4708-542

Fax 0761 4708-820-542

E-Mail: pressestelle@haufe-akademie.de

 

Pressecenter der Haufe Akademie unter http://www.haufe-akademie.de/presse

 

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Lörracher Str. 9
79115 Freiburg
Deutschland
http://www.haufe-akademie.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de