Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.07.2009
Werbung

Farbenspiele im Salon: Dr. Hugo Müller-Vogg zu Gast bei Swiss Life

„Quo vadis, Deutschland?“ – Gibt es nach dem 27. September 2009 eine Neuauflage der Großen Koalition oder könnte „Rot-Rot-Grün“ die Macht in Berlin übernehmen? Dinner Speaker im Salon Palais Leopold am Münchner Siegestor ist am Dienstag, 21. Juli 2009, der ehemalige Mitherausgeber der FAZ, Kolumnist bei der Bild-Zeitung und Publizist Dr. Hugo Müller-Vogg. Als Kenner des Berliner Politbetriebs mischt er in seinem Bestseller „Volksrepublik Deutschland“ geschickt Fakten mit Fiktion – und damit die politischen Akteure der Bundesrepublik auf.

Finanz- und Wirtschaftskrise, geplatzte Koalitionen oder Streit um die Atomkraft – Deutschland ist im Superwahljahr. Dr. Hugo Müller-Vogg wendet sich jedoch entschieden gegen die Vorstellung, dass die Bundestagswahl im September bereits gelaufen sei: „Den Umfragen können Sie entnehmen, dass weder CDU/CSU noch SPD die absolute Mehrheit erringen werden – viel mehr aber nicht." Zugleich erinnert der Politikexperte daran, dass der Vorsprung von Schwarz-Gelb in den Juli-Umfragen des Wahljahrs 2005 größer gewesen sei als derzeit – und es dennoch zur Großen Koalition gekommen sei.

„Fakt ist: Wir brauchen eine weit vorausschauende, auf die Zukunft gerichtete Politik“, so Klaus G. Leyh, CEO von Swiss Life in Deutschland, mit Blick auf die bevorstehende heiße Phase des Bundestagswahlkampfs. „Schon im Europa-Wahlkampf mussten politische Klischees als Ersatz für Argumente herhalten. Das trägt nicht zur Lösung der aktuellen Probleme bei. Ich freue mich sehr, dass wir zusammen mit Dr. Hugo Müller-Vogg die öffentliche Debatte kritisch unter die Lupe nehmen können.“

Über den Salon Palais Leopold

Im Salon Palais Leopold pflegen Entscheidungsträger und Verantwortliche aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien mehrmals im Jahr den Austausch über wichtige gesellschaftspolitische Zukunftsthemen und erhalten durch Gastreferenten neue Impulse. Die Veranstaltungsreihe orientiert sich konzeptionell am historischen Vorbild der Salonkultur in den Metropolen und Residenzstädten des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Gastgeberin der Salonabende ist Bettina Bäumlisberger, Journalistin und Redakteurin im Ressort Deutsche Politik beim FOCUS. In ihrer Rolle als Salonière moderiert sie die Veranstaltung, führt in die Themen ein und leitet die Diskussion.

Weitere Informationen unter www.swisslife.de/salon.




Herr Mirko Wellner

Tel.: 089/3 81 09 - 2155
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: mirko.wellner@swisslife.de


Frau Julia Boos

Tel.: 089/45 22 78 - 14
Fax: 089/45 22 78 - 22
E-Mail: swisslife@fortispr.de

Swiss Life AG
Niederlassung für Deutschland
Berliner Straße 85
80805 München
http://www.swisslife.de/

Über Swiss Life

Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit.

Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein.

Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life.

Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Klaus G. Leyh, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 780 fest angestellte Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 22 Filialdirektionen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de