Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.10.2008
Werbung

Feri EuroRating Services AG vergibt Top-Ratings an Nordea Investment Funds S.A.

Bad Homburg, Oktober 2008 – Die Bad Homburger Feri EuroRating Services AG hat zwei Fonds von Nordea mit einem Rating ausgezeichnet. Der Nordea 1 - European Alpha Fund wurde zum Stichtag 31. August 2008 mit einem A-Rating bewertet, der Nordea 1 - Global Value mit einem B-Rating.

Die Vergabe des A-Ratings für den europaweit anlegenden Aktienfonds Nordea 1 - European Alpha Fund (A0M5ME) ist vor allem seinem sehr erfahrenen Fondsmanagement geschuldet. Nordea managt den Fonds in Kooperation mit Ashburton. Der verantwortliche Portfoliomanager Richard Robinson betreut das Produkt seit Auflegung im November 2007. Robinson managt den Fonds nach den gleichen Ansatz wie seinen im Juli 1997 in Großbritannien zugelassenen Ashburton European Equity Fund. Positiv bewertet wurde hier der stringente und effiziente Investmentprozess: Zuerst werden über externen (z.B. sachkundige Berater) und internen (z.B. eigene Analysten) Input Investmentideen generiert. Darauf folgt die Sektoren- und Aktien-Cluster-Allokation. So wird die Positionierung der einzelnen Branchen im globalen Konjunkturzyklus analysiert und anschließend die Über- bzw. Untergewichtung vorgenommen. Bei der Aktienauswahl kommt ein integriertes quantitatives und qualitatives Aktienauswahlverfahren zum Einsatz. Das Management konzentriert sich dabei auf Titel, die Wachstum zu vernünftigen Preisen bieten (GARP-Ansatz). Abschließend erfolgt die Portfoliozusammenstellung.

Der international anlegende Aktienfonds Nordea 1 - Global Value Fund (LU0160643358) wurde mit einem B-Rating ausgezeichnet. Er überzeugt durch einen disziplinierten Investmentprozess, der auf die Auswahl von Value-Titeln ausgerichtet ist. Dabei achtet der verantwortliche Manager Jørn Linde Andersen, in erster Linie auf die Qualität der Unternehmen, weniger auf Länder- und Branchenbewertungen. Daher kann es zu deutlichen positiven Abweichungen gegenüber der Benchmark MSCI World kommen. Andersen blickt auf eine über 20-jährige Investmenterfahrung als Value-Investor zurück. Das Management untersucht in der qualitativen Analyse Kriterien wie Geschäftsmodell, Gewinnentwicklung, Aktienrückkaufprogramme und Dividendenentwicklung. Schwerpunkt der fundamentalen Analyse bildet die Berechnung der Finanzleistung des einzelnen Unternehmens. Wichtigste Kennzahl ist der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT). Das Management wählt nach dem Researchprozess 50 bis 100 Werte aus, die nach seiner Meinung mit einem erheblichen Abschlag auf den Substanzwert gehandelt werden.

Weitere Informationen zum Feri Fonds Rating sowie das ausführliche Fonds-Rating zu den genannten Fonds – inkl. Strategie- und Managementkommentar – finden Sie unter www.fonds-rating.de.



Frau Cornelia Wojahn
Tel.: 069 / 13 38 96-18
E-Mail: cw@stockheim-media.com

Feri Rating & Research
Feri Finance AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg
Deutschland
http://frr.feri.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de