Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.04.2008
Werbung

Feri Rating & Research AG vergibt erstmals Ratings für Dachfonds

Bad Homburg, April 2008 – Die Bad Homburger Feri Rating & Research AG weitet ihr Fondsrating auf Dachfonds aus. Zum Stichtag 31. März 2008 wurden erstmals 135 Aktien- und Rentendachfonds bewertet. Für private und institutionelle Investoren, die das Feri Fonds Rating als Selektionskriterium nutzen, wird somit eine zusätzliche unabhängige Entscheidungshilfe für die Investition geboten.

Ermöglicht wurde die Bewertung durch eine Umgestaltung der Feri Kategorisierungssystematik. Bisher wurden Aktien- und Rentendachfonds in jeweils separaten Dachfondskategorien ohne eigene Ratingberechnung geführt. Mit der Umgestaltung werden Dachfonds nun in die klassischen Aktien- bzw. Rentenfondskategorien eingeordnet. Ein Dachfonds mit dem Anlageschwerpunkt Aktien Welt ist folglich in Zukunft in der Kategorie „Aktien Welt“ zu finden. Im Verlauf der nächsten Monate wird diese Umgestaltung auf die Mischprodukte aus dem Dachfondssegment ausgedehnt. Auch hier wird dann ein Rating vergeben.

„Wir reagieren damit auf die Bedürfnisse der Anleger. Diese wollen in der Regel in einen bestimmten Markt oder eine bestimmte Region investieren. Die Entscheidung zwischen Fonds oder Dachfonds ist nachgelagert“, begründet Dr. Tobias Schmidt, Leiter Capital Markets & Funds bei Feri Rating & Research, die neue Ausrichtung. „Sofern der Anlageschwerpunkt identisch ist, muss sich ein Dachfonds auch mit den traditionellen Fonds messen und vergleichen lassen und genau das macht das Feri Fonds Rating“, ergänzt Schmidt.

Grundlage des Ratings ist ein mehrdimensionales Bewertungsmodell, in das sowohl die Bewertung von Performance- als auch von Risiko-Kriterien einfließen. Die Fonds werden dabei in Relation zu ihren jeweiligen Vergleichsgruppen bewertet. Während der Performance-Indikator (70% Gewichtung) die relative Performance, die langfristige Ertragskraft und die Stabilität der Fondsperformance bewertet, wird im Risiko-Indikator (30% Gewichtung) das Timingrisiko, das Verlustrisiko und das Verhaltensrisiko bewertet. Nach Zusammenfassung der Kriterien für die einzelnen Komponenten und einer Gesamtbewertung des Fonds wird die erreichte Punktzahl einer von fünf Bewertungsklassen zugeteilt, die von A ("sehr gut") bis E ("schwach") reichen.

Die neuen Ratings sind vollständig auf der Internetplattform www.fonds-rating.de abrufbar.



Frau Cornelia Wojahn
Tel.: 069 / 13 38 96-18
E-Mail: cw@stockheim-media.com

Feri Rating & Research
Feri Finance AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg
Deutschland
http://frr.feri.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de