Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.02.2007
Werbung

Fidelity Asia Pacific Property Fund öffnet die Tür zu den Immobilienmärkten Asiens

Kronberg im Taunus, 07. Februar 2007 - Fidelity International erweitert sein Angebot an Immobilienaktienfonds. Mit dem neuen Fidelity Funds - Asia Pacific Property Fund können Anleger in die aussichtsreichsten fernöstlichen Immobilienmärkte einsteigen. Diese besitzen enormes Potenzial: Das stabile Wirtschaftswachstum und der gesteigerte Wohlstand in der Region lassen auch künftig eine dynamische Entwicklung erwarten.

Der Fidelity Asia Pacific Property Fund (ISIN LU0270844607) enthält ausgewählte Aktien von Unternehmen, die in den boomenden Immobilienmärkten des asiatisch-pazifischen Raums tätig sind. Das Portfolio umfasst Beteiligungen in Ländern wie Japan, Australien und Neuseeland, mit denen stabile Erträge bei geringer Volatilität angestrebt werden. Gleichzeitig bietet das Engagement des Fonds in Staaten wie Hongkong, Taiwan und Singapur die Chance auf hohe Renditen, da das Kurspotenzial für Immobilienaktien hier besonders hoch ist.

"Der Fidelity Asia Pacific Property Fund investiert in die stark expandierenden asiatischen Immobilienaktienmärkte und REITs. Diese bieten Investoren eine breite Auswahl an Unternehmen mit einer zum Teil schon sehr langen und erfolgreichen Historie. In Hongkong, Taiwan und Singapur erhöhen sich die Immobilienpreise vor allem aufgrund des wirtschaftlichen Aufschwungs. Dabei wirken steigende Löhne sowie das Anwachsen einer wohlhabenden Mittel- und Oberschicht als treibende Faktoren. Auch die fortschreitende Urbanisation begünstigt den Aufschwung der Immobilienaktienmärkte", sagte Polly Kwan, Fondsmanagerin des Fidelity Asia Pacific Property Fund.

Börsennotierte Immobilienpapiere aus der asiatisch-pazifischen Region legten in den vergangenen fünf Jahren im Schnitt um 20 Prozent pro Jahr zu. Dabei zeigten sie sich weitgehend unabhängig gegenüber Marktveränderungen in den USA und Europa. Zu den positiven Ergebnissen trug die Einführung von Real Estate Investment Trusts (REITs) in mehreren Ländern bei. "REITs sind in der Regel steuerbegünstigt und schütten den Großteil ihrer Gewinne an die Anteilseigner aus. Deshalb sind sie attraktiv für internationale Investoren. Deren Nachfrage stieg zuletzt stark an und dürfte auch künftig groß sein", so Polly Kwan.

Das Portfolio des Fidelity Asia Pacific Property Fund wird durch eine gezielte Einzeltitelauswahl und nicht durch die Abbildung eines Index' aufgebaut. Der Fonds enthält im Schnitt 40 bis 60 Beteiligungen. Immobilienaktienfonds eignen sich für Anleger als Ergänzung zu bestehenden Geldanlagen, weil sie sich vergleichsweise unabhängig von anderen Anlageklassen wie Aktien oder festverzinslichen Wertpapieren entwickeln. Deutsche Anleger können bereits seit Anfang 2006 mit dem Fidelity Global Property Fund (ISIN LU0237697510) weltweit in Immobilienaktien investieren. Der Fonds erzielte seitdem eine Wertentwicklung von 49 Prozent.



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-38 71
E-Mail: presse@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
Deutschland
www.fidelity.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de