Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.04.2007
Werbung

Fidelity Euro Balanced Fund mit Luft nach oben und Sicherheitspuffer nach unten

Kronberg im Taunus - Die Investmentexperten von Fidelity International erwarten, dass die europäischen Unternehmen weiterhin hohe Gewinne erzielen. Sowohl die Aktien- als auch die Rentenmärkte dürften sich im Jahresverlauf positiv entwickeln. Mischfonds wie der Fidelity Funds - Euro Balanced Fund bieten daher gute Aussichten auf Kursgewinne, Dividenden- und Zinseinkünfte - bei stark gedrosseltem Risiko.

Der Fidelity Euro Balanced Fund (ISIN LU0052588471) nutzt einerseits die Chancen, die sich derzeit auf Europas Aktienmärkten ergeben. Andererseits bietet er mit einem Rentenanteil von 40 Prozent einen Puffer gegen deutliche Verluste (Downside-Risiken) bei möglichen Marktschwankungen. Die Kombination von Aktien und Renten bringt Renditechancen und Sicherheit in Einklang.

Die Fondsmanagerin Alexandra Hartmann ist für den Aktienanteil verantwortlich. Sie wendet eine gezielte Einzeltitelauswahl an, um die Ertragsaussichten des Fonds zu erhöhen. "In Europa steigen die Aktienkurse seit vier Jahren. Ein Ende des langfristig positiven Trends ist nicht abzusehen. Da die Gewinnprognosen für viele Unternehmen weiterhin gut sind, haben die Kurse Luft nach oben", sagte Alexandra Hartmann. Auf der Suche nach unterbewerteten Titeln wird sie derzeit insbesondere bei Großunternehmen fündig. Diese bieten gute Anlagegelegenheiten, wenn sie in künftiges Wachstum investieren und sich erfolgreich restrukturieren, so die Fondsmanagerin.

Ein gutes Vorzeichen für die europäischen Börsen sind nach Ansicht von Alexandra Hartmann niedrige Teuerungsraten. Aufgrund gesunkener Energiepreise und moderater Lohnzuwächse ist der Inflationsdruck derzeit gering. Positiv wirkt sich auch aus, dass die Lohnstückkosten in mehreren Ländern in den vergangenen Jahren gesunken sind. Dies verschafft vielen Unternehmen Wettbewerbsvorteile. So steigen vor allem die deutschen Exporte. Die Ausfuhren in die aufstrebenden Volkswirtschaften Asiens und Südamerikas bergen großes Wachstumspotenzial und machen Europas Unternehmen unabhängig von der Nachfrage aus den USA.

Der Fondsmanager Paul Lavelle verwaltet den Rentenanteil des Fidelity Euro Balanced Fund. Er investiert sowohl in Staats- als auch in Unternehmensanleihen aus ganz Europa. Vor allem Anleihen aus den schnell wachsenden Volkswirtschaften Osteuropas bieten derzeit gute Chancen. "Mit der Erweiterung der Europäischen Union und dem Aufschwung in den Beitrittsländern haben sich die Rentenmärkte vergrößert. Heute steht eine viel größere Zahl an Rentenpapieren zur Verfügung, wobei die neuen Emittenten oft Titel von hervorragender Qualität bieten", erklärte Lavelle. Wichtig ist jedoch, jedes einzelne Wertpapier genau zu analysieren, um Risiken zu vermeiden. Fidelity verfügt hierzu in Europa über 34 Rentenexperten, die mit dem globalen Fidelity Team aus Fondsmanagern und Analysten vernetzt sind.

Das Fondsmanager-Duo aus Alexandra Hartmann und Paul Lavelle beweist, dass Mischfonds starke Ergebnisse abliefern können. Der Fidelity Euro Balanced Fund erzielte innerhalb von drei Jahren eine Wertentwicklung von 37,1 Prozent, was durchschnittlich 11,1 Prozent pro Jahr entspricht. Innerhalb der vergangenen zehn Jahre legte der Fonds um 119,1 Prozent (im Schnitt 8,2 Prozent jährlich) zu. Über drei, fünf und zehn Jahre gehört der Fidelity Euro Balanced Fund damit ins erste Quartil, also zu den besten 25 Prozent seiner Vergleichsgruppe (Stand: 28. Februar 2007). Die Rating-Agentur Standard & Poor's zeichnete den Fonds aufgrund seiner starken Entwicklung mit der überdurchschnittlichen Note vier Sterne aus.



Herr Jörg E. Allgäuer
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-38 71
E-Mail: presse@fidelity.de

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

Fidelity International ist eines der weltweit führenden sowie vielfach ausgezeichneten Fondsmanagement-Unternehmen, das privaten und institutionellen Anlegern Investmentprodukte und -dienst­leistungen zur Verfügung stellt. Mit über 900 Fondsmanagern und Analysten verfügt Fidelity über das größte Investment-Expertenteam der Welt und ist an allen wichtigen internationalen Finanzplätzen vertreten. Die deutschen Niederlassungen Fidelity Investment Services GmbH, Fidelity Investments International - Niederlassung Frankfurt, Fidelity Investment Management GmbH und Fidelity Pensions Services GmbH, alle in Kronberg im Taunus, betreuen ein Fondsvermögen in Publikumsfonds von 13,41 Milliarden Euro, vertreiben 101 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigen ca. 200 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2006). Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene und allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de