Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.05.2009
Werbung

Fidelity European Growth Fund zum dritten Mal in Folge beliebtester Fonds in deutschen Fondspolicen

Fonds von Fidelity International sind bei deutschen Anbietern von Fondspolicen immer gefragter. Auf der Beliebtheitsskala ganz oben steht der Fidelity European Growth Fund. Er ist erneut das am häufigsten gewählte Produkt in Fondspolicen, wie das Analysehaus FinanzResearch in seinem aktuellen Fondspolicen-Report 2009 ermittelt hat.

Der Fidelity European Growth Fund (ISIN LU0048578792) ist das dritte Jahr in Folge der beliebteste Fonds bei fondsgebundenen Rentenversicherungen. Er befindet sich im Sortiment von 36 Versicherern, vier mehr als im Vorjahr. Laut Fondspolicen-Report 2009 gehört der bereits 1990 aufgelegte Fidelity European Growth Fund damit zu den Fonds "mit einer überragenden Bedeutung bei Fondspolicen". Insgesamt gelingt es nur 58 aller in Deutschland zugelassenen Fonds, bei mehr als zehn Anbietern gelistet zu sein.

Versicherungsunternehmen arbeiten mit einem breiten Anlagehorizont. Deshalb wählen sie für ihre Angebote gezielt Fonds aus, die eine stabile, gute Wertentwicklung vorweisen können. "Mit dem Fidelity European Growth Fund bieten wir den langfristig erfolgreichsten europäischen Aktienfonds und damit eine erstklassige Investmentlösung mit überdurchschnittlicher Rendite, von der Anleger auch noch etwas haben, wenn sie die Kosten abziehen", sagt Christian Wrede, Sprecher der Geschäftsleitung von Fidelity International in Deutschland.  

Über die vergangenen zehn Jahre haben Anleger mit dem Fidelity European Growth Fund 56,53 Prozent Rendite erzielt und damit den Vergleichsindex um Längen geschlagen. Dieser verlor im gleichen Zeitraum 7,95 Prozent. Pro Jahr hat der Fonds seit 1999 durchschnittlich 4,58 Prozent erwirtschaftet, der Index verlor dagegen jährlich 0,82 Prozent (Stand: 30.04.09).  

Auf die Fidelity Produktpalette setzen 44 Versicherer. Verglichen mit der Vorjahresstudie hat die Fondsgesellschaft sechs Anbieter hinzugewonnen. Damit belegt Fidelity Platz 3 unter den bevorzugten Partnern der deutschen Anbieter von Fondspolicen und ist der lange weit führenden DWS mit 48 Kunden sehr nahe gerückt. Fidelity sei generell im deutschen Markt und bei den Fondspolicen-Anbietern sehr präsent. Die Konditionen und die Fondspalette seien attraktiv, heißt es im aktuellen Fondspolicen-Report. Kaum einem anderen Anbieter gelingt es, seine Fonds bei einer so großen Zahl von Versicherern ins Gespräch zu bringen. Die weit überwiegende Zahl von Fonds generiert ihre Mittel von nur einem Versicherer.  

"Die seit Jahren wachsende Zahl an Versicherern, die ihren Kunden unsere Fonds empfehlen, ist für uns Auszeichnung und Ansporn zugleich. Unsere Vision 2010 ist die gleiche wie vor 60 Jahren. Zu unseren Kunden gehören 30-Jährige, die für ihre Altersvorsorge sparen, ebenso wie 60-Jährige, die für die Ausbildung ihrer Enkel vorsorgen. Wir wollen ihnen helfen, sich ihre Träume zu erfüllen", sagt Wrede.

Deshalb erkläre das Familienunternehmen gerade in unsicheren Zeiten Anlegern und potenziellen Käufern von Fondspolicen seine Produkte noch einfacher und transparenter. Vertriebspartner wie beispielsweise Versicherer wolle man noch stärker als sonst mit Informationen und Argumentationshilfen für die Kundenberatung unterstützen. Erst im Januar wurde Fidelity International von FONDS professionell mit dem Service-Award für die beste Vertriebs- und Marketingunterstützung ausgezeichnet.  

Auch seine Position als führender Anbieter von Produkten für fondsgebundene Policen will Fidelity weiter ausbauen. Einen Schwerpunkt sieht Wrede dabei auf der innovativen Serie der Fidelity Target Funds. Versicherer wie Hamburg-Mannheimer, Vorsorge, Victoria, Delta Lloyd, VHV, CiV und UNIQA FinanceLife sind in diesem Bereich bereits enge Kooperationspartner, die die Vorteile der Target Funds nutzen.

"Anders als bei Lebenszyklusfonds, die mit Garantien unterlegt sind, geht Sicherheit bei den Fidelity Target Funds nicht zu Lasten der Rendite. Denn der Kapitalerhalt wird nicht durch kostspielige Garantien gewährleistet, sondern durch gezieltes Umschichten des Portfolios in risikoarme Papiere zum Laufzeitende", so Wrede. Mittlerweile hat Fidelity sieben Fonds mit einem Zieldatum von 2010 bis 2040 im Angebot.




Frau Marion Dreßler
Kommunikationschefin
Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: marion.dressler@fil.com


Herr Stefan Barkhausen
Unternehmenskommunikation
Tel.: 06173/5 09-38 75
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: stefan.barkhausen@fil.com

Fidelity Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

Fidelity International ist eine auf allen bedeutenden Finanzmärkten aktive Fondsgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von 110,5 Milliarden Euro (Stand 31.12.2008). Die mehr als 1.000 Fondsmanager und Analysten von Fidelity bilden das größte Investment-Expertenteam der Welt. Zahlreiche Auszeichnungen belegen die hohe Qualität der Investmentprodukte und -dienstleistungen, die Fidelity International privaten und institutionellen Anlegern anbietet. Die deutschen Unternehmen FIL Investment Services GmbH, FIL Investments International - Niederlassung Frankfurt, FIL Investment Management GmbH und FIL Pensions Services GmbH, mit Sitz in Kronberg im Taunus betreuen ein Fondsvermögen von 6,97 Milliarden Euro, vertreiben 132 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigen 206 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2008). Fidelity International veröffentlicht ausschließlich produktbezogene sowie allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de