Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.10.2010
Werbung

Fidelity Marktkommentar: Asien schlägt ein neues Kapitel auf

Anlässlich der Fidelity Asienkonferenz in Frankfurt am Main erläutern Fidelity Asien Fondsmanager und Investmentexperten, warum die asiatischen Länder gut aufgestellt sind, um im globalen Wettbewerb eine Vorreiterrolle einzunehmen. Sie erklären, was die Widerstandsfähigkeit der einzelnen Regionen ausmacht und worauf das solide Fundament gebaut ist.

Catherine Yeung, Investment Director Asia bei Fidelity Investment Managers:

"Asiatische Aktien bieten enormes langfristiges Wachstumspotential. Viele Länder Asiens warten mit einem hohen Wirtschaftswachstum, einer gesunden finanziellen Struktur, einer attraktiven Bevölkerungsstruktur, beständig niedrigen Zinsen und gesunden Sparraten auf. Die Regierungen haben es geschafft, die richtige Balance zwischen unterstützenden und kürzenden politischen Maßnahmen zu finden. Kurz- bis mittelfristig erwarte ich jedoch eine gewisse Volatilität an den asiatischen Märkten, da weltweite Investoren wieder risikoreicher anlegen und ihre Portfolios umschichten.

Die steigende Binnennachfrage ist einer der größten Wachstumstreiber. Die Regierungen greifen unterstützend ein, um den Konsum anzukurbeln. Ziel ist es, die Abhängigkeit vom Export zu verringern. Bekleidungsunternehmen mit einer starken Marke, Kaufhausketten und Unternehmen, die im Tourismus tätig sind wie Hotels und Fluglinien, profitieren insbesondere von den steigenden Konsumausgaben."

Teera Changpongsong, Manager des Fidelity Emerging Asia Fund:

"Aktien aus aufstrebenden asiatischen Märkten werden auf lange Sicht eine bessere Wertentwicklung als Aktien aus Industrieländern erzielen. Angetrieben wird dies von einem starken Wachstum. Trotz der weltweit angespannten wirtschaftlichen Situation wachsen die aufstrebenden asiatischen Staaten noch in einem robusten Tempo. Das Bankensystem in Emerging Asia ist gesund, die privaten Haushalte sind vergleichsweise gering verschuldet. Und viele Regierungen haben ausgeglichene Haushalte in Kombination mit starken Währungsreserven.

Die Länder in Emerging Asia investieren immer stärker in ihre Infrastruktur, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Die robuste Industrieproduktion und das Wirtschaftswachstum haben die vorhandenen Überkapazitäten ausgeglichen. Viele Unternehmen in der Region, insbesondere in Indien und Indonesien, weisen eine hohe Auslastung auf. Vor allem für Produzenten von Investitionsgütern bieten sich Chancen, da immer mehr Unternehmen expandieren und neue Standorte gründen."

Stephan Ma, Manager des Fidelity China Opportunities Fund:

"Die Wandlung Chinas von einer exportgetriebenen hin zu einer nachfragegetriebenen Volkswirtschaft wird das Wachstum nachhaltig positiv beeinflussen. Ich gehe davon aus, dass sich China zu einer der erfolgreichsten nachfragegetriebenen Volkswirtschaften entwickelt. Einhergehen wird dies mit einem starken Anstieg der Einkommen, einer niedrigen Verschuldung der Haushalte, einer moderaten Inflationsrate und einer guten Stimmung der Konsumenten. Der Konsumanteil am Bruttoinlandsprodukt wird weiter steigen. Insgesamt ist das Wirtschaftswachstum Chinas robust. Da die chinesische Regierung die stimulierenden Maßnahmen zurückgefahren hat, hat sich das Wirtschaftswachstum auf dem gesunden Niveau aus der Zeit vor den massiven Konjunkturprogrammen eingependelt.

Von der erstarkenden Konsumbereitschaft profitiert der Internetsektor. Derzeit haben in China erst 30 Prozent der Haushalte eine Internetverbindung. Dieser Anteil wird schnell steigen und Unternehmen wie Tencent und Baidu, deren Erträge stark an die Anzahl der Kunden geknüpft sind, großes Wachstumspotential bescheren. Aufgrund steigender Einkommen ist auch die Nachfrage nach Produkten aus dem Gesundheitsbereich gestiegen. Die Investitionen der Regierung, um den Gesundheitssektor zu reformieren und die steigenden Ausgaben für Kliniken machen Unternehmen aus diesem Sektor zusätzlich attraktiv."

Bryan Collins, Manager des Fidelity Asian High Yield Fund:

"Asiatische Hochzinsanleihen haben sich unter den Bonds in diesem Jahr mit am besten entwickelt. Über den Zehn-Jahres-Zeitraum haben asiatische Hochzinsanleihen ihre US-amerikanischen und europäischen Pendants übertroffen. Asiatische Hochzinsanleihen profitieren von den starken Fundamentaldaten der Unternehmen in der Region. Die Bilanzen der Unternehmen sind gesünder als vor der Finanzkrise. Ich erwarte, dass sich die Ausfallraten auf einem niedrigen Niveau stabilisieren.

Wir haben in diesem Jahr bereits Emissionen von Anleihen über zehn Mrd. US-Dollar gesehen. Die neue Fülle und Diversifikation an asiatischen Hochzinsanleihen ist für die Investoren sehr positiv, da sich das Spektrum der Anlagemöglichkeiten damit deutlich erweitert. Mit Renditen von aktuell 8,5 Prozent sind asiatische Hochzinsanleihen im einem Niedrigzinsumfeld eine attraktive Investmentgelegenheit."

Für eine vergleichende Grafik zur Wertentwicklung von asiatischen Aktien und anderen Märkten klicken Sie bitte auf den Link: Fidelity Grafik: Wertentwicklung asiatischer Aktien




Frau Marion Dreßler

Tel.: 0 61 73.5 09-38 70
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: marion.dressler@fil.com


Frau Eva Lechner

Tel.: 0 61 73.5 09-38 75
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: eva.lechner@fil.com


Frau Sarah v. Hauenschild

Tel.: 0 61 73.5 09-38 74
Fax: 0 61 73.5 09-48 79
E-Mail: sarah.vonhauenschild@fil.com

FIL Investment Services GmbH
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus
www.fidelity.de

Fidelity Investment Managers wurde 1969 als Unternehmen in Privatbesitz gegründet und ist heute eine auf allen bedeutenden Finanzmärkten aktive Fondsgesellschaft mit einem Fondsvermögen von 162,7 Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter in 26 Ländern in Europa, Nahost, Afrika und der Asien-Pazifik-Region. Das Schwesterunternehmen Fidelity Management and Research (FMR LLC) in Boston wurde bereits 1946 gegründet und deckt über die USA hinaus die Region Nord- und Lateinamerika ab und zählt dort zu den führenden Fondsanbietern. Weltweit beschäftigen beide Unternehmen über 40.000 Mitarbeiter und verwalten ein Vermögen von mehr als 1.300 Milliarden Euro. Damit ist Fidelity eine der größten Fondsgesellschaften der Welt.

Die rund 1.000 Fondsmanager und Analysten von Fidelity bilden das größte Investment-Expertenteam der Welt. Mit ihren Research-Ergebnissen und Unternehmensanalysen decken sie rund 95 Prozent der globalen Marktkapitalisierung ab. Zahlreiche Auszeichnungen belegen die hohe Qualität der Investmentprodukte und -dienstleistungen, die Fidelity privaten und institutionellen Anlegern bietet.

In Deutschland ist Fidelity Investment Managers seit 1992 aktiv im Markt vertreten, heute mit den Unternehmen FIL Investment Services GmbH, FIL Investments International - Niederlassung Frankfurt, FIL Investment Management GmbH, FIL Pensions Services GmbH und FIL Finance Services GmbH mit Sitz in Kronberg im Taunus. Unter der Marke Fidelity Investment Managers werden 139 Publikumsfonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner vertrieben. Mit einem Fondsvolumen von 10,5 Milliarden Euro gehört Fidelity Investment Managers zu Deutschlands führenden Asset Managern. Daneben betreibt die Frankfurter Fondsbank GmbH (FFB) eine der größten unabhängigen Fondsplattformen des Landes. Die FFB verwaltet ein Vermögen von 15,4 Milliarden Euro in rund 810.000 Kundenkonten. In beiden Geschäftsbereichen - dem Asset Management und dem Plattformgeschäft - zusammen beschäftigt Fidelity in Deutschland 314 Mitarbeiter. (Alle Angaben per 30.06.2010)

Fidelity Investment Managers veröffentlicht ausschließlich produktbezogene sowie allgemeine Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de