Informationen und Wissen fr die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.10.2015
Werbung

FinTech-Lsung fr Vermgensverwalter und institutionelle Investoren

wikifolios als neue Anlageform zur Diversifikation von Wertpapier-Portfolios

Wien (28. Oktober 2015) – Die Digitalisierung der Kapitalanlage bewegt Asset Manager und Institutionelle Investoren: Während Robo-Advisory für viele Vermögensverwalter eine echte Konkurrenz darstellt, bieten Plattformen wie wikifolio.com auch Chancen zur Zusammenarbeit. So nutzen bereits fast zehn Prozent aller Vermögensverwalter in Deutschland wikifolio.com. Die führende europäische Online-Plattform für Anlagestrategien verfügt mit rund 80 Prozent über die mit Abstand höchste Bekanntheit bei Kapitalmarkt-Professionals in Deutschland. So die Studie „Asset Management 2.0“ der Beratungsunternehmen Kommalpha und Endava.

Beim Social Trading können Vermögensverwalter ihre selbst entwickelten Anlagestrategien als Investmentprodukt mit eigener Wertpapier-Kennnummer („wikifolio“) auflegen. Dafür steht Ihnen ein breites Anlageuniversum aus Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikaten und Hebelprodukten zur Verfügung. Die wikifolio-Zertifikate werden über die Börse Stuttgart (EUWAX) gehandelt und können bei jeder Bank oder Sparkasse gekauft werden. Für Umschichtungen in den wikifolios fallen keine Kosten an. Außerdem sind sämtliche Handelsaktivitäten, Kennzahlen und Kommentare jederzeit transparent und online einsehbar.

So können Vermögensverwalter Expertise, Leistung und Performance transparent und in Echtzeit demonstrieren. Damit erschließen sie sich zugleich eine Alternative zu vermögensverwaltenden Fonds und Zugang zu neuen Anlegergruppen.

Neben der kostenfreien Erstellung innovativer Finanzprodukte werden Vermögensverwalter an Performance- und Zertifikatgebühren beteiligt. Zusätzlich profitieren sie vom Content Marketing auf den Online-Plattformen der Kooperationspartner OnVista und Finanzen100.

„wikifolio.com bietet bereits heute mehr, als sich viele etablierte Finanzdienstleister vorstellen können“, bilanziert Clemens Schuerhoff, Vorstand der Kommalpha AG, die Ergebnisse der „Asset Management 2.0“-Studie. Die Befragung von Institutionellen Investoren, Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset Managern habe gezeigt, dass insbesondere Anbieter von Dienstleistungen im Investmentgeschäft derzeit nur wenig Fantasie über die Auswirkungen von FinTech-Unternehmen haben.

Dachwikifolios: Diversifikation ohne zusätzliche Gebühren

Ab sofort können Vermögensverwalter mehrere wikifolios in einem Anlageprodukt („Dachwikifolio“) bündeln. So können sie das Kapital und Risiko ihrer Kunden über mehrere Anlagestrategien streuen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Dachfonds, fallen für Dachwikifolios keine zusätzlichen Gebühren an.

„Damit bieten wir erstmals auch eine Perspektive für das Portfolio-Management von Family Offices und Stiftungen“, betont Andreas Kern, Gründer und CEO von wikifolio.com. „Dabei übernehmen wikifolios die Rolle der aktiven Beimischung und ermöglichen vor allem in stagnierenden oder stark volatilen Börsensituationen eine verbesserte Performance.“

***

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 3.021

***

Kennzahlen (Stand: 28.10.2015):                    

Gründung:

August 2012

Gründer und Vorstand:

Andreas Kern

Mitarbeiter:

35

Investierbare wikifolios:

Über 3.600

Unique Visitors:

Über 2,2 Mio.

Handelsvolumen:

Über 6,9 Mrd. Euro

Zertifikate-Gebühr:

0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)

Performancegebühr:

5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)

Wesentliche Gesellschafter:

Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %)

VHB ventures, Deutschland (21 %)

Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %)

Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %)

Business Angels & Management (29 %)

Emissionshaus:

Lang & Schwarz Aktiengesellschaft

Listing Partner:

Börse Stuttgart AG

Weitere Partner:

S Broker AG & Co. KG

OnVista Media GmbH

Finanzen100 GmbH

comdirect bank Aktiengesellschaft

Consorsbank

* * *

Über wikifolio.com:

wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Anlagestrategien von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Das Finanz-Technologie-Unternehmen wurde im August 2012 in Wien gegründet und im Dezember 2014 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist der Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: VHB ventures GmbH, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz AG sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. In Deutschland arbeitet wikifolio.com mit der Börse Stuttgart, der comdirect bank, der Consorsbank, dem Sparkassen Broker, der OnVista Group, Finanzen100 und Wallstreet-Online zusammen. Seit März 2015 ist wikifolio.com auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Partner sind das Finanzportal Cash.ch und die Neue Zürcher Zeitung (NZZ).

***

Ansprechpartner für Medien in Österreich:

Bernhard Lehner

wikifolio Financial Technologies AG

Public Relations

Berggasse 31

1090 Wien

Mobile: +43 664 439 86 09

Mail: bernhard.lehner@wikifolio.com

Internet: www.wikifolio.com

 

Ansprechpartner der Agentur für Deutschland und die Schweiz:

Dr. Michael Bürker

ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation GmbH

Hofer Straße 1

81737 München

Telefon: +49 89 67 91 72-0

Mail: michael.buerker@commendo.de

Internet: www.commendo.de

Download

wikifolio_Ptx_Vermgensverwalter-wikifolios_2015-1 (77,11 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie tglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualitt / 2.Platz Entscheidungsrelevanz fr Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de