Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.04.2006
Werbung

FinanceScout24 zeigt, wie junge Fahrer bei günstigen Kfz-Versicherungen clever sparen können

Führerscheinprüfung endlich bestanden: Wie bei der Kfz-Versicherung von Anfang an clever gespart werden kann • Spielräume in der Gestaltung der Versicherungstarife werden vom Verbraucher meist nicht ausgeschöpft • Orientierung im Rabatt-Dschungel der Autoversicherer mit Hilfe von Versicherungs- und Tarifvergleichen wie auf www.FinanceScout24.de • Rabattübertrag von Eltern und Großeltern: die unbekannte Sparmöglichkeit für junge Fahrer

Hamburg, 5. April 2006 – Führerscheinprüfung endlich bestanden! Das gilt in Deutschland für etwa eine Million Menschen jährlich. Der Großteil davon sind junge Menschen – und eben diese Gruppe der 18- bis 24-Jährigen verursacht überdurchschnittlich viele Unfälle. Aus diesem Grund sind die Kfz-Versicherungsprämien bei Abschluss des ersten Vertrages meist sehr hoch. Sie können jedoch bei geschicktem Vertragsabschluss deutlich gemindert werden, darauf weist die FinanceScout24 AG, Betreiber eines der größten unabhängigen Finanzportale mit deutschlandweiter persönlicher Beratung vor Ort ( www.FinanceScout24.de ), hin.

Die erste Vertragseinstufung erfolgt in der Regel in die teuerste Schadensklasse 0 – auch wenn der Fahrer bereits seit mehreren Jahren fremde Autos gefahren hat. Es wird also kein Vertragsjahr ohne einen Schaden als Bonus angerechnet! Die Unternehmen verlangen dann oft über 200 Prozent der Prämie als Beitrag. Grund hierfür: Junge Fahrer überschätzen sich oftmals. 41,6 Prozent aller Unfälle, die im Jahr 2004 wegen überhöhter Geschwindigkeit passierten, sind laut Angaben des ADAC den 18- bis 24-Jährigen zuzuordnen. Fast 75 Prozent der Unfälle entstehen in dieser Altersgruppe durch mangelnde Erfahrung aufgrund von Vorfahrtmissachtung, zu geringem Abstand und Fehlverhalten beim Überholen.

„Einige Versicherer sind aber etwas kulanter als ihre Konkurrenz und rechnen schon beim ersten Vertrag bereits drei Jahre Führerscheinbesitz an“, sagt Horst Kesselkaul, Vorstand der FinanceScout24 AG in Hamburg. „Diese Assekuranzen fordern bei Vertragsbeginn dann nur zwischen 120 und 100 Prozent der Prämie – da fällt der Einstieg in die erste Kfz-Versicherung gerade bei schmalem Budget als Azubi oder Student leichter“, so Finanzexperte Horst Kesselkaul weiter. Wer Geld sparen will, sollte sich also vorab bei unabhängigen Vergleichsrechnern wie bspw. auf www.FinanceScout24.de informieren und vergleichen, bevor er eine Kfz-Versicherung abschließt.

Rabattübertrag: eine gute Möglichkeit zum Sparen

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit – gerade für junge Fahrer –, an der Kfz-Versicherungsprämie zu sparen: Der Schadenfreiheitsrabatt von Familienangehörigen ersten Grades oder von Personen mit gleichem Hauptwohnsitz kann bei vielen Versicherern übertragen werden. So werden bspw. die Jahre Fahrpraxis mit dem Auto der Mutter beim Abschluss des ersten eigenen Vertrags anerkannt und der Vertragseinsteiger muss nicht die üblichen hohen Einstiegsprämien zahlen. Hierfür müssen der Versicherungsnehmer und der ehemalige Rabattinhaber versichern, dass der Wagen und damit der Versicherungsvertrag regelmäßig auch vom Antragsteller genutzt wurde. So kann verhindert werden, dass der über Jahre aufgebaute Beitragsrabatt verfällt, wenn Mutti oder Opa das Auto verkaufen. Grundsätzlich gilt: Es kann nur so viel Schadenfreiheitsrabatt abgetreten werden, wie der Anfänger selbst hätte erwerben können – also maximal für so viele Jahre, wie er im Besitz des Führerscheins ist! Voraussetzung darüber hinaus ist, dass der ehemalige Rabatteigner unwiderruflich auf seine niedrige Einstufung verzichtet.

Informieren, vergleichen, sparen – günstiger Auto fahren

Die unabhängigen Vergleichsrechner auf www.FinanceScout24.de vergleichen über 50 Kfz-Versicherungen mit über 10.000 Tarifen schnell und zuverlässig individuell günstige Angebote heraus. Insbesondere auch weiche Tarifmerkmale wie bspw. Garagennutzung oder die jährliche Fahrleistung, die zu lohnenden Prämienrabatten führen können, berücksichtigen die Vergleichsprogramme. Ein weiterer Praxis-Tipp nicht nur für Fahranfänger: „Ein neuer Versicherungsvertrag sollte möglichst immer im ersten Halbjahr beginnen, dann sinkt die Prämie schon zu Beginn des nächsten Jahres“, so FinanceScout24-Vorstand Kesselkaul. „In Grenzfällen kann der Vertrag in Absprache mit der Versicherung auch um ein bis zwei Monate zurückdatiert werden, damit der Versicherungsnehmer früher von einer Prämiensenkung profitiert.“ Es gibt also mehr Sparpotenziale und finanziellen Spielraum beim Abschluss einer Kfz-Versicherung als man denkt.

Weitere Tipps und Tricks zur Kfz-Versicherung sowie zu allen anderen Versicherungsarten und Finanzthemen sowie Beratung auf www.FinanceScout24.de



Unternehmenskommunikation
Herr Daniel Görs
Tel.: +49 40 307 07 221
Fax: +49 40 307 07 108
E-Mail: presseinfo@financescout24.de

FinanceScout24 AG
(www.FinanceScout24.de)
Steinstr. 7
20095 Hamburg
Deutschland
www.financescout24.de

Die FinanceScout24 AG betreibt eines der größten deutschen Finanzportale im Internet mit persönlicher Beratung – und bietet dessen Nutzern den kostenlosen Vergleich und Abschluss von Versicherungen, Altersvorsorgen, Baufinanzierungen, Ratenkrediten und Geldanlage¬produkten. Nach individueller Vorabinformation entscheiden sich die Kunden für den direkten Online-Abschluss oder fordern persönliche Finanzberatung von sachverständigen Experten vor Ort an. 2004 wurden rund 1,4 Mio. Beratungsanfragen von Kunden verzeichnet. CEO der FinanceScout24 AG ist Horst Kesselkaul.

FinanceScout24 ist Teil der Scout24-Gruppe, deren Angebote monatlich rund 6 Millionen Menschen nutzen. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen damit Zeit und Geld. Neben FinanceScout24 zählen AutoScout24, ElectronicScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und Travel-Scout24 zur Scout24-Gruppe. Scout24 ist Teil des T-Online Konzerns.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de